Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Telematik Award 2012: Die Nominierten für den "Oscar" der Telematik stehen fest!

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

Hamburg, 13.08.2012. Waren es zum Telematik Award 2010 noch 98 Bewerbungen, erreichten den Veranstalter des Telematik Awards, die Fachzeitung Telematik-Markt.de,  zwei Jahre später insgesamt 217 Einreichungen. Dieses massive Interesse am Telematik Award spiegelt dessen Bedeutung innerhalb der Telematik-Branche wieder. Heute gibt der Veranstalter die Nominierten bekannt. Die Ermittlung der Nominierten für den Telematik Award 2012 nahm etwas längere Zeit in Anspruch, da bereits die Vorauswahl der zugelassenen Bewerbungen sehr viel Zeit in Anspruch nahm. Chefjurorin Frau Prof. Birgit Wilkes (Technische Fachhochschule Wildau) zeigte sich überrascht über das hohe Niveau und die Qualitätsdichte der verbliebenen Einreichungen. Dem Veranstalter als auch der Chefjurorin war sofort klar, wir müssen uns in vielen Kategorien auf ein „Wimpernschlag-Finale" einrichten. „Ich war überwältigt von der Masse an Bewerbungen, welche in diesem Jahr zum Telematik Award eingereicht wurden", so der Veranstalter, in Person der Herausgeberin der Fachzeitung Telematik-Markt.de Katharina Klischewsky. "Unser großer Dank gilt daher allen Juroren und insbesondere unserer Chefjurorin Frau Prof. Wilkes, mit der wir aus den 217 Bewerbungen diejenigen Bewerber zu filtern hatten, die für das große Bewertungsprozedere zugelassen wurden. Die verbliebenen Einreichungen lagen auf einem sehr, sehr hohem Niveau im Wert der Technologie und der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Das war für uns Fachredakteure eine spannende Reise!" Chefjurorin Prof. Birgit Wilkes (Technische Fachhochschule Wildau) resümiert: „Die Nominierten des Telematik Awards 2012 und letztendlich die Gewinner zu ermitteln, war in diesem Jahr so schwer, wie nie zuvor! Wir haben sehr viel Zeit investieren müssen, um fachlich die richtige Entscheidung zu treffen. Aber der Einsatz hat sich gelohnt und ich bin sehr zufrieden über das Ergebnis, welches wir am 20. September 2012 der breiten Öffentlichkeit präsentieren können. Verraten kann ich so viel, dass es wenigstens in einer Kategorie eine große Überraschung geben wird. Den Tag der Verleihung, den 20. September, sollte daher die gesamte Telematik-Branche fest in den Kalender eintragen! Im Namen der Jury bedanke ich mich bei allen Bewerbern und gratuliere den nominierten Unternehmen zu diesem „Etappensieg" der Nominierung, welche die Unternehmen in den engen Kreis der potenziellen Preisträger des Telematik Awards 2012 hebt." Ein Grund mehr für Branche, Interessenten und Presse, am 20. September 2012 der feierlichen Verleihung des Telematik Awards 2012 beizuwohnen. Hoch spannend dürfte aus dem Programm wieder die Gesprächsrunde werden, in welcher u. a. der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellv. Ministerpräsident Jörg Bode Platz nehmen wird und darüber hinaus im Anschluss die Preisvergabe mit durchführen wird. Die Nominierten finden Sie in der offiziellen Meldung auf Telematik-Markt.de.
13. Aug 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49(0)4102.20 54-540), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3005 Zeichen. Artikel reklamieren

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“. Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter. Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus. MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Mediengruppe Telematik-Markt.de Peter Klischewsky Hamburger Str. 17 22926 Ahrensburg / Hamburg redaktion@telematik-markt.de Telematik.TV http://www.telematik.tv Tel.: +49 4102 20545-42 Fax: +49 4102 20545-43 ttv@telematik-markt.de


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de


14.10.2020: Germering, 14.10.2020. Die Advantech Service-IoT GmbH, ein Anbieter von industriellen Computerlösungen, gibt ihre Kooperation mit Quanergy Inc., einem Anbieter von LiDAR-Sensoren und Punktwolken-Software, bekannt. Die Quanergy-Sensoren und -Software sind eine Ergänzung zu Advantechs Edge-Servern, die es Kunden und Partnern ermöglichen, wertschöpfende IoT-Lösungen, sowohl in der intelligenten Logistik als auch bei Smart City-Diensten aufzubauen.   Bild: Advantech Service-IoT GmbH       Advantechs breite Palette an Edge-Servern, die von kostengünstigen Kleinformat... | Weiterlesen

13.10.2020: Hamburg, 13.10.2020 (msc/ red). Es ist kein Geheimnis: Bei der Digitalisierung ist Deutschland, anders als in vielen anderen Bereichen, international eher im Mittelfeld zu finden. Aber: Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen könnten der Entwicklung einen Schub verpassen, das ist die Hoffnung vieler. Sicher ist: Durch die Krise sind manche Probleme, aber auch deren Lösungen, wie unter einem Brennglas deutlich geworden. Was kann man tun, und was wird bereits getan? Wo stehen Deutschlands Unternehmen wirklich? Das sind die zentralen Fragen, um die sich die Jubiläumsausgabe des Telemati... | Weiterlesen

07.10.2020: Ahrensburg/ München, 07.10.2020 (msc/ red). Es klingt nach Science Fiction, es klingt nach glitzernder, verrückter Erfinderwelt. Und ja, ein Visionär aus Südafrika ist daran nicht ganz unschuldig. Aber was hat es eigentlich wirklich mit dem Hyperloop auf sich? Inwieweit ist man auch in Deutschland an dieser verrückten Idee beteiligt?      Das Team hinter dem Hyperloop-Projekt ist mittlerweile beträchtlich gewachsen. Bild: tumhyperloop.de     Es gibt gar nicht so viele Institutionen, die sich einen Wettkampf um die Realisierung dieser komplexen Technologie namens ... | Weiterlesen