PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Telefónica UK (O2) macht mit Ruckus Wireless einen großen Schritt zu Kleinzellen

Von Ruckus Wireless

Einer der führenden Mobilfunkbetreiber macht Ruckus SmartCell zur strategischen Plattform für die Bereitstellung von mobilen Datendiensten in den Ballungsgebieten Londons

Ruckus Wireless® teilt heute mit, dass das Unternehmen von Telefónica UK, dem Betreiber der bekannten Marke O2, als Lieferant von Kleinzellen hoher Kapazität zum Aufbau eines Hochleistungs-Wlan-Netzes gewählt wurde. An den bekanntesten und geschäftigsten...
Thumb

München, 13.08.2012 - Ruckus Wireless® teilt heute mit, dass das Unternehmen von Telefónica UK, dem Betreiber der bekannten Marke O2, als Lieferant von Kleinzellen hoher Kapazität zum Aufbau eines Hochleistungs-Wlan-Netzes gewählt wurde.

An den bekanntesten und geschäftigsten Orten Londons, wie Trafalgar Square, Parliament Square, Leicester Square, Regent Street und Oxford Street, wurden die Geräte der Ruckus SmartCell(TM) 8800-Serie bereits installiert und stellen kostenloses, schnelles und zuverlässiges Wlan für Jedermann bereit.

Ruckus SmartCell(TM) 8800 ist das erste Carrier-Grade System mit patentierten adaptiven Antennenarrays, das in einem unauffälligen Gehäuse mehrere Funkstandards aus dem lizensierten und unlizensierten Spektrum vereint, darunter Dual-Band Wlan nach 802.11n, 3G/4G Kleinzellentechnik und Wlan-Backhaul im 5Ghz-Band. Damit ist Telefónica UK in der Lage, auf einfache und wirtschaftliche Art High-Speed Wlans und Mobilfunkdienste an bestimmten Orten gezielt einzusetzen.

"Für uns bei O2 dreht sich alles darum, unseren Kunden schnelle und zuverlässige Verbindungen dort anzubieten, wo sie diese benötigen", sagt Derek McManus, Chief Operating Officer bei Telefónica UK. "Für uns ist Wlan einfach eine weiterere Zugangsart zu unserem Mobilfunknetz. Den Kunden ist es egal, welche Zugangstechnik sie verwenden; sie möchten nur schnelle und zuverlässige Verbindungen. Die Einführung von Kleinzellen hilft uns dabei, diese Anforderungen zu erfüllen, und sie ist ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, die Kapazität an die Orte zu bringen, wo sie gebraucht wird."

"Die Telekommunikationsbranche ist in einem Wettrennen um die Lichtmasten, und wer die zuerst hat, gewinnt", sagt Selina Lo, President und CEO von Ruckus Wireless. "Eine große Hürde beim Einsatz von Kleinzellen ist, sich geeignete Lokationen vor Ort zu sichern, die Stromversorgung und einen Anschluß ans Datenbackbone ermöglichen. Haben sich die Betreiber geeignete Standorte gesichert, werden sie sie bestmöglich nutzen. Dafür brauchen sie multifunktionale Produkte auf Carrier-Niveau, die einfach einzusetzen sind, sich unauffällig im Stadtbild einfügen und im hohen Maße skalierbar sind. SmartCell zählt zu dieser Klasse vielseitiger Produkten und O2 ist einer der Netzbetreiber, die eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung dieser Strategie eingenommen haben."

Die vollständige Pressemitteilung im Originaltext lesen Sie auf: http://www.ruckuswireless.com/press/releases/20120730-o2-makes-first-big-move-to-small-cells

Bilder und weitere Pressemitteilungen zu Ruckus Wireless finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/ruckus-wireless/

Über Telefónica UK

http://www.telefonica.com/en/europe/html/about_telefonica_europe/telefonica_uk.shtml

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2830 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!