Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Secardeo GmbH |

Secardeo certBox - Zertifikatsserver zur globalen Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit der Version 2.3 der bewährten certBox PKI Appliance sind über 70 Zertifikatsverzeichnisse angebunden


Die Secardeo GmbH veröffentlicht die Version 2.3 ihrer certBox. Die certBox kann als Zertifikatsserver automatisch von gängigen E-Mail Clients wie Outlook genutzt werden, um transparente Ende-zu-Ende Verschlüsselung zu realisieren. Und das denkbar einfach...

Ismaning, 21.08.2012 - Die Secardeo GmbH veröffentlicht die Version 2.3 ihrer certBox. Die certBox kann als Zertifikatsserver automatisch von gängigen E-Mail Clients wie Outlook genutzt werden, um transparente Ende-zu-Ende Verschlüsselung zu realisieren. Und das denkbar einfach für den Benutzer: Adresse eingeben, Verschlüsselungsbutton aktivieren und absenden. Mit der eingebauten Repository-Liste können sofort über 70 Zertifikatsverzeichnisse durchsucht und Millionen von Zertifikaten von mehreren hundert CAs genutzt werden. Mit dem einzigartigen ICE-Verfahren (Identity Certified Encryption) können E-Mails sogar an beliebige Empfänger Ende-zu-Ende verschlüsselt werden, die vorab kein Zertifikat besitzen müssen. Damit kann die Nutzung einer bestehenden Unternehmens-PKI (Public Key Infrastruktur) enorm verbessert und die Sicherheit beim E-Mailaustausch signifikant erhöht werden. Die certBox ist auch als Ergänzung für ein zentrales Secure Mail Gateway geeignet und kann einfach über LDAP daran angeschlossen werden.

Die Secardeo certBox ist der führende Zertifikatsserver für PKIen am Markt und hat sich im Einsatz bei sehr großen PKIen wie Siemens oder der European Bridge CA bewährt. Sie vereinfacht die E-Mailverschlüsselung für den Nutzer drastisch. Die certBox stellt E-Mailanwendungen oder Web-Browsern die zur Verschlüsselung ein-oder ausgehender E-Mails notwendigen Public Keys bereit. Unterstützt werden sowohl S/MIME und X.509 als auch PGP. Die certBox führt Zertifikatssuchen via LDAP und HTTP durch und dient als öffentliches Zertifikats-Repository.

Der öffentliche Zugriff auf die eigenen Zertifikate wird mit sicheren und patentierten Verfahren kontrolliert, mit denen Angriffsversuche erkannt und geblockt und sensible Daten verschlüsselt werden.

Die certBox steht als Hardware oder Virtual Appliance sowie als Cloud Service bereit und kann als hochverfügbarer Cluster betrieben werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secardeo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2027 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Secardeo GmbH

Die Secardeo GmbH ist Vorreiter auf dem Gebiet von Certificate Management Lösungen. Damit können digitale Zertifikate und Schlüssel sicher, automatisiert und vertrauenswürdig im Unternehmen verteilt und verwaltet werden. Secardeo hilft so seinen namhaften Kunden, die IT-Sicherheit zu erhöhen, Kosten zu senken und Compliance-Anforderungen abzudecken


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Secardeo GmbH lesen:

Secardeo GmbH | 18.09.2018

it-sa 2018: Secardeo stellt neues Produkt zur Zertifikatsverwaltung vor

Am Secardeo-Stand (Halle 10.1 Stand 331) steht das Ismaninger PKI-Team für Fragen rund um das Thema Certificate Management bereit. Die Experten informieren über die Komponenten ihrer TOPKI-Plattform zur automatisierten Verteilung und Verwaltung dig...
Secardeo GmbH | 10.07.2018

Secardeo certLife vereinfacht die Verwaltung von digitalen Zertifikaten

certLife dient insbesondere dazu, zentrale Verwaltungsaufgaben durch einen Zertifikats-Manager mit einem Web-Browser durchzuführen. Damit können beliebige Zertifikate für S/MIME, SSL, VPN etc. auf der Basis von Windows Zertifikatsvorlagen (Certifi...
Secardeo GmbH | 29.05.2018

Secardeo certEP v5 für Certificate Autoenrollment von non-Microsoft CAs

Hiermit können X.509 Zertifikate für Computer, Benutzer oder Server in einer Windows Domäne manuell oder automatisiert durch Open Source CAs, CA-Produkte oder SaaS registriert werden. Damit wird auch die nahtlose Nutzung von Managed PKI Services m...