Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

e-miglia 2012: Team Haslreiter / LG Solar fährt Sieg bei Elektro-Rallye ein

Von LEWIS PR - Global Communications

Ratingen, 28. August 2012 – LG kann einen weiteren Erfolg in seiner Nachhaltigkeitsstrategie feiern: Bei der diesjährigen e-miglia, der internationalen Straßenrallye für Elektrofahrzeuge, belegte das Team Haslreiter / LG Solar, für das Hans Haslreiter und sein Co-Pilot Wolfgang Schöner im Tesla Roadster an den Start gingen, den ersten Platz. Die rund 800 Kilometer lange Etappe konnte das Sieger-Team mit seinem E-Flitzer trotz härtester Zeitvorgaben erfolgreich meistern – bei nur 100 kw/h Stromverbrauch, was rund 20 Euro Verbrauchskosten entspricht. Hans Haslreiter ist Inhaber der Hans Haslreiter Energietechnik GmbH und langjähriger Partner von LG Solar. Der leidenschaftliche Motorsportler wollte mit der Teilnahme an der e-miglia zeigen, wie dynamisch, leistungsfähig und lebendig die Elektromobilität bereits ist. Haslreiters Erwartungen an seinen Tesla Roadster, der 288 PS aus 6.600 Laptop-Akkus zieht, wurden weit übertroffen. Unmittelbar nach dem Sieg fasste sein Co-Pilot Wolfgang Schöner seine Gefühle in Worte: „Mit diesem Erfolg konnte niemand rechnen. Wir sind überglücklich, aber auch ein bisschen geschafft. Die letzten Tage waren doch anstrengender als vor dem Start angenommen. Wir wollten ein bis zwei gute Platzierungen einfahren. Jetzt stehen wir als Sieger da. Das ist einfach unglaublich!“ Auf die Frage nach ihrem Erfolgsrezept antwortet Hans Haslreiter: „Das wichtigste bei einer fünftägigen, anspruchsvollen Elektro-Rallye ist das Teamplay, das Zusammenarbeiten von Fahrer und Beifahrer, die beide sehr gut vorbereitet und konzentriert sein müssen, sowie ein hervorragendes Fahrzeug. Für unseren Tesla Roadster stellte die e-miglia kein Problem dar. Wir möchten uns ganz herzlich bei den zahlreichen Unterstützern und Daumendrückern bedanken, die sicher auch zum Sieg beigetragen haben. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei, dann wollen wir den Titel verteidigen.“ LG Solar trat bei der diesjährigen e-miglia zum ersten Mal als Sponsor auf. Gemäß dem Firmenleitsatz „Life’s good when it’s green“ setzt sich der Elektronikkonzern für den weltweiten Einsatz von umweltverträglichen Produkten ein. Mit dem Sponsoring-Engagement bei der e-miglia konnte LG Solar einmal mehr zum Ausdruck bringen, wie wichtig der Einsatz innovativer Technologien für eine umweltschonende und bezahlbare Energieversorgung ist. „Die Sicherung von Mobilität und Energie stehen in unmittelbarem Zusammenhang und gehören vor dem Hintergrund stetig steigender Benzin- und Strompreise zu den wichtigsten Themen des 21. Jahrhunderts. Mit Solarstrom und Elektromobilität wird eine neue technologische Zeitwende in der Energieversorgung eingeläutet“, erklärt Michael Harre, Vice President EU Solar Group bei LG Electronics. „Mit dem Sieg der e-miglia kann LG seine Position als nachhaltig agierendes Unternehmen erneut unterstreichen. Unser Engagement bei der E-Rallye soll Signalwirkung haben: Elektroautos sind sowohl alltagstauglich als auch umweltfreundlich – gleiches gilt auch für Solartechnologie.“ Die e-miglia wird seit 2010 ausgetragen und fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Während der Rallye, in der die Teams ausschließlich in elektrisch betriebenen Serienfahrzeugen gegeneinander antreten, werden mit Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz vier Länder durchfahren. Die Route führt dabei von München über Salzburg und Bozen bis nach St. Moritz und ist rund 800 Kilometer lang. Die Strecke wird an vier Tagen absolviert, wobei die längste Etappe 260 Kilometer beträgt und es am höchsten Punkt bis zu 2.500 Meter in die Höhe geht. Die Platzierungen errechnen sich sowohl aus den Fahrtzeiten als auch aus der Energieeffizienz der Boliden. Weitere Informationen unter www.lg.com/de/solar.
28. Aug 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Faulbaum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 3797 Zeichen. Artikel reklamieren

Über LEWIS PR - Global Communications


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 5

Weitere Pressemeldungen von LEWIS PR - Global Communications


Auf Wachstumskurs: LG Electronics entert mit LED Lighting-Lösungen den europäischen Markt

Leuchtensparte des Elektronikkonzerns strebt mit energieeffizienter und umweltfreundlicher LED-Technologie Verzehnfachung seiner Verkaufserlöse an

07.08.2012
07.08.2012: Ratingen, 6. August 2012 ― LG Electronics erobert mit innovativer LED Lighting-Technologie einen neuen Markt: Ab sofort vertreibt der Elektronikkonzern seine Lampen- und Leuchtenlösungen auch in Europa. Mit zahlreichen neuen Produkten und modernsten Infrastrukturen ist LG hervorragend aufgestellt, um schnell Marktanteile im Beleuchtungsgeschäft zu gewinnen. Im Fokus der europäischen Expansion stehen insbesondere Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien. Mit diesem Schritt hat LG seine weltweiten Verkaufsziele für 2012 auf rund 14,4 Millionen US-Dollar erhöht, was ei... | Weiterlesen