info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Doctor Web Deutschland GmbH |

Doctor Web identifiziert Trojaner, der Linux- und Mac OS X-Passwörter stiehlt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Doctor Web, führender russischer Hersteller von Antivirus- und Antispam-Lösungen, hat erstmals eine plattformübergreifende Backdoor identifiziert, die unter Linux und Mac OS X läuft. Das Schadprogramm wurde entwickelt, um Passwörter zu stehlen, die bei...

Hanau, 28.08.2012 - Doctor Web, führender russischer Hersteller von Antivirus- und Antispam-Lösungen, hat erstmals eine plattformübergreifende Backdoor identifiziert, die unter Linux und Mac OS X läuft. Das Schadprogramm wurde entwickelt, um Passwörter zu stehlen, die bei mehreren beliebten Internet-Anwendungen gespeichert werden. BackDoor.Wirenet.1 ist der erste Trojaner dieser Art mit der Fähigkeit, auf beiden Betriebssystemen zu agieren.

Bisher ist unklar, wie sich der Trojaner, der der unternehmenseigenen Virendatenbank unter dem Namen BackDoor.Wirenet.1 hinzugefügt wurde, verbreitet. Bei diesem Schadprogramm handelt es sich um eine Backdoor, die sowohl unter Linux als auch unter Mac OS X laufen kann.

Bei Ausführung der Backdoor legt diese ihre Kopie im Home-Verzeichnis des Anwenders ab. Das Programm benutzt den Advanced Encryption Standard (AES), um mit seinem Command-and-Controlserver zu kommunizieren.

BackDoor.Wirenet.1 agiert ebenfalls als Keylogger, d.h. er sendet gesammelte Tastatureingabedaten an entfernte Server. Darüber hinaus stiehlt das Programm Passwörter die vom Anwender bei Opera, Firefox, Chrome and Chromium eingegeben werden. Ebenfalls gefährdet sind Passwörter bei diversen Anwendungen wie zum Beispiel Thunderbird, SeaMonkey oder Pidgin. Antiviren-Software von Doctor Web erkennt und entfernt die Backdoor erfolgreich, so dass Systeme, die durch Dr.Web for Mac OS X und Dr.Web for Linux geschützt werden, nicht gefährdet sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1769 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Doctor Web Deutschland GmbH

Das russische Unternehmen Doctor Web Ltd. ist einer der führenden Hersteller von Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen mit Hauptsitz in Moskau. Das Doctor Web Team entwickelt seit 1992 Anti-Malware-Lösungen und beschäftigt weltweit 400 Mitarbeiter, davon 200 im Research & Development. Doctor Web ist nicht nur Pionier, sondern auch einer der wenigen Anbieter, die ihre Lösungen vollständig innerbetrieblich entwickeln. Das Unternehmen legt großen Wert auf die effektive Beseitigung von Kundenproblemen und bietet schnelle Antworten auf akute Virengefahren. Die umfangreiche Produktpalette von Doctor Web umfasst effiziente Lösungen zur Absicherung von einzelnen Arbeitsplätzen bis hin zu komplexen Netzwerken. Im deutschsprachigen Raum werden die Produkte von der Doctor Web Deutschland GmbH in Frankfurt vertrieben. Zu den nationalen und internationalen Kunden zählen neben privaten Anwendern namhafte börsennotierte Unternehmen wie die russische Zentralbank, JSC Russian Railways, Gazprom oder Arcelor Mittal sowie Bildungseinrichtungen und öffentliche Auftraggeber wie das russische Verteidigungsministerium.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Doctor Web Deutschland GmbH lesen:

Doctor Web Deutschland GmbH | 15.03.2017

Doctor Web entdeckt Werbe-Modul in beliebter Android-App

Bei der App TouchPal handelt es sich um ein virtuelles Keyboard, welches mobile Nutzer anstatt der Standardtastatur verwenden können. Das von Doctor Web entdeckte Werbe-Modul klassifizierten die Virenexperten als Adware.Cootek.1.origin.     Dies...
Doctor Web Deutschland GmbH | 09.03.2017

Der Doctor Web Virenrückblick für Februar 2017

Der neu entdeckte Bankentrojaner Trojan.PWS.Sphinx.2 fügt fremde Inhalte in Webseiten von Banken ein (sogenannte Web-Injects), die Anwender nicht als solche erkennen. So kann er Daten klauen, die Nutzer auf dieser Website eingeben. Trojan.PWS.Sphin...
Doctor Web Deutschland GmbH | 16.02.2017

Doctor Web Virenrückblick für Januar 2017

Im Januar entdeckten die Virenanalysten von Doctor Web einen neuen Wurm: BackDoor.Ragebot.45. Er ist in der Lage, RAR-Archive zu infizieren und sich in Ordner von Software zu kopieren. Außergewöhnlich hierbei: Er sucht dabei nach anderen Trojanern...