Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Twittern verrät Persönlichkeitsstörungen

Von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG

Technology Review über Twitter-Analysen

Aus den kurzen Tweets von Twitter-Nutzern zogen Wissenschaftler der Florida Atlantic University Rückschlüsse auf psychologische Persönlichkeitsstörungen. Dafür analysierten die Forscher drei Millionen öffentliche Äußerungen von fast 3000 Usern aus 80...

Hannover, 30.08.2012 - Aus den kurzen Tweets von Twitter-Nutzern zogen Wissenschaftler der Florida Atlantic University Rückschlüsse auf psychologische Persönlichkeitsstörungen. Dafür analysierten die Forscher drei Millionen öffentliche Äußerungen von fast 3000 Usern aus 80 Ländern, schreibt das Technologie-Magazin Technology-Review in seiner Septemberausgabe.

Die Wissenschaftler griffen dazu auf algorithmische Modelle zurück, mit denen sich ermitteln lässt, wie häufig ein Nutzer bestimmte Wortkombinationen verwendet. So konnten sie auf seine möglichen psychischen Eigenschaften schließen. Eine aufgeregte Sprache und die Nutzung häufiger kräftiger Ausdrücke wie "ich hasse" und Konjunktionen wie "weil" oder "da ich" können auf Persönlichkeitsstörungen hinweisen. Außerdem beziehen sich diese Twitterer meistens auf materielle Dinge und selten auf soziale Kontakte. Bis zu 41 Prozent der Twitterer könnten psychisch auffällig sein, spekulieren die Forscher.

30. Aug 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 119 Wörter, 999 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 8