PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Ein Geschenk aus Japan

Von Jin Shin Jyutsu Europa-Büro

(ddp direct) Als Mary Ende der vierziger Jahre nach Japan fuhr, wusste sie noch nicht, dass sie erst viele Jahre später in die USA zurückkehren würde, wo sie als Kind japanischer Eltern aufgewachsen war, im Gepäck ein Geschenk an die Menschheit. Nach ihrer Ankunft in Japan traf sie Jiro Murai , bei dem sie jahrelang die "Kunst der Langlebigkeit" studierte, weil sie dieses Wissen zutiefst faszinierte. Er erklärte ihr, wie er die komplexen Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele sieht ...
Thumb (prmaximus) (ddp direct) Als Mary Ende der vierziger Jahre nach Japan fuhr, wusste sie noch nicht, dass sie erst viele Jahre später in die USA zurückkehren würde, wo sie als Kind japanischer Eltern aufgewachsen war, im Gepäck ein Geschenk an die Menschheit. Nach ihrer Ankunft in Japan traf sie Jiro Murai , bei dem sie jahrelang die "Kunst der Langlebigkeit" studierte, weil sie dieses Wissen zutiefst faszinierte. Er erklärte ihr, wie er die komplexen Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele sieht und wie er herausgefunden hatte, wie man diese durch das Berühren und Halten verschiedener Körperstellen mit den Händen wieder in Einklang bringen kann. Jin Shin Jyutsu, so hatte ihr Lehrer schließlich das Resultat seiner Erfahrungen und Studien genannt, verbreitete sich durch Mary Burmeister schnell in den USA und weltweit, weil eine Vielzahl von Menschen spürten und erfuhren, dass die praktischen Anwendungen oft schon als Selbsthilfe ihre stressbedingten Beschwerden verringerten oder lösten und dass die lebensphilosophischen Ausführungen und Überlegungen zu einer Veränderung ihres Lebensstils und dadurch zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität führten. In diesem Jahr feiern die Studenten, Praktiker und Lehrer von Jin Shin Jyutsu das hundertjährige Jubiläum der Wiederentdeckung dieses alten Menschheitswissens (www.100-jahre-jsj.de (http://www.100-jahre-jsj.de" target="_blank)). In unserer schnelllebigen und hektischen Zeit sind wir mehr denn je angewiesen auf Überlieferungen und bewährtes Menschheitswissen, das sich mit den grundlegenden Fragen der Existenz auseinandersetzt, denn es gibt uns Antworten auf unsere Fragen, die wir uns in der Regel erst stellen, wenn unser Leben durch eine Krise, einen Unfall oder schwere körperliche Erkrankung aus der normalen Bahn geraten ist. Zu diesen Überlieferungen gehört auch Jin Shin Jyutsu. Den Wert und die Heilkraft dessen haben nicht nur Privatpersonen, sondern mehr und mehr Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker erkannt, die Jin Shin Jyutsu als therapeutische Intervention in ihrer Praxis anwenden oder als Selbsthilfe weitergeben. (www.jinshinjyutsu.de (http://www.jinshinjyutsu.de" target="_blank)) Shortlink zu dieser Pressemitteilung: http://shortpr.com/23d1yw (http://shortpr.com/23d1yw" title="http://shortpr.com/23d1yw) Permanentlink zu dieser Pressemitteilung: http://www.themenportal.de/gesundheit/ein-geschenk-aus-japan-66404 (http://www.themenportal.de/gesundheit/ein-geschenk-aus-japan-66404" title="http://www.themenportal.de/gesundheit/ein-geschenk-aus-japan-66404) Firmenkontakt Jin Shin Jyutsu Europa-Büro Klaus-Rainer Boesch Quirinstraße 30 53129 Bonn - E-Mail: JSJRaphael@aol.com Homepage: http://www.jinshinjyutsu.de Telefon: +49 228 - 234598 Pressekontakt Jin Shin Jyutsu Europa-Büro Klaus-Rainer Boesch Quirinstraße 30 53129 Bonn - E-Mail: JSJRaphael@aol.com Homepage: http:// Telefon: +49 228 - 234598
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus-Rainer Boesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2975 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!