Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

LOSTnFOUND STRATUS ein 'Riesenvorteil' für den Anwender Rendac Icker

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Belm-Icker, 17.09.2012 (msc). Unternehmen, die an vielen verschiedenen Standorten mit Waren oder Lagerplätzen vertreten sind, müssen trotz der zahlreichen zu sichernden Punkte stets auf dem Laufenden sein. Den Überblick zu verlieren, kann sich niemand leisten. Aber warum sollte man es sich nicht etwas leichter machen und ohne zusätzlichen Einsatz von Arbeitskraft dennoch zuverlässig den Überblick behalten? Mit einem Telematik-System lassen sich Zeit und Arbeitsaufwand einsparen.

VON MARTINA SCHEFFLER
Immer, wenn beim Entsorgungsunternehmen Rendac Icker eine Inventur ansteht, bedeutet das einen enormen Aufwand.  Das Unternehmen verfügt über fast 250 Container, deren Standorte alle überprüft werden müssen. Das bedeutete bislang, dass die einzelnen Standorte die Daten übermittelten und falls etwas unklar war, wurde Rücksprache gehalten. Anschließend wurde eine Übersicht über alle Positionen angefertigt und nachgesehen, ob auch kein Container abhandengekommen ist.

Priorität: Zeit sparen

Eine mühsame und langwierige Arbeit – zumal eine Containerinventur in der Firma nicht etwa nur zum Jahresende ansteht, sondern alle zwei Monate. Um diesen Aufwand geringer zu halten, hatte Rendac Icker bereits einige Geräte zur Standortbestimmung angeschafft. Nun wollte man aber etwas 'Neues, Handlicheres' probieren, sagt Mitarbeiter Eduard Sonnengrün. Also testete das Unternehmen das System STRATUS von LOSTnFOUND. Zeit sparen – das war das vorrangige Motiv bei der Entscheidung, Telematik einzusetzen.

Den kompletten Anwendertest finden Sie auf Telematik-Markt.de http://telematik-markt.de/telematik/lostnfound-stratus-ein-%E2%80%9Eriesenvorteil%E2%80%9C-f%C3%BCr-den-anwender-rendac-icker.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49(0)4102.20 54-540), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 142 Wörter, 1236 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 14.03.2019

m2m Germany nimmt IoT-Lösungen von Sensing Labs ins Angebot auf

Wehrheim, 13.03.2019. m2m Germany baut beständig sein Partnernetzwerk aus, um den Anforderungen der Märkte gerecht zu werden und die eigene Technologiekompetenz zu erweitern. Speziell in Bezug auf LoRaWAN-Lösungen hat sich m2m Germany f...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 14.03.2019

Nufatron errechnet Einsparpotenzial durch digitales Fuhrparkmanagement bei Pkw-Flotten

Wil (Schweiz), 13.03.2019. Wer sich eine Flottenmanagementlösung kauft, stellt sich oft die Frage: „Wieviel Kosten kann man mit einer solchen Lösung denn überhaupt einsparen?“ Ganz klar, eine Flottenmanagementlösung kann den Verwaltung...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 13.03.2019

Scania Driver Competitions: Wer zieht in das Europafinale des Fahrerwettbewerbs ein?

Koblenz, 12.03.2019. Nach Abschluss des Theorietests Ende Januar 2019 ist es nun soweit: Am 16. und 17. März 2019 müssen sich 20 Lkw-Fahrer aus Deutschland, 10 aus Österreich und 10 aus der Schweiz in praktischen Fahrübungen beweisen. Nur ...