Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit SAS zum Big Data Analyst: Powerseminar für analytische Allrounder mit Business-Kompetenz

Von SAS Institute GmbH

In zehntägigem Intensivtraining lernen Teilnehmer Strategien und Methoden kennen, mit denen sich Datenschätze in Unternehmen heben lassen

SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, startet ein neues zehntägiges Seminar zur Ausbildung von Big-Data-Experten. Der Umgang mit exponentiell wachsenden Datenmengen ist derzeit eine der größten Herausforderungen für Unternehmen überhaupt. Um...

Heidelberg, 21.09.2012 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, startet ein neues zehntägiges Seminar zur Ausbildung von Big-Data-Experten. Der Umgang mit exponentiell wachsenden Datenmengen ist derzeit eine der größten Herausforderungen für Unternehmen überhaupt. Um sich darauf einzustellen, brauchen Unternehmen entsprechend ausgebildete Mitarbeiter, die die relevanten statistischen Methoden beherrschen, die sich mit Datenmodellierung und Datenqualität auskennen, und die in der Lage sind, dieses Wissen in verwertbare Business-Zusammenhänge zu bringen.

Das "Power-Seminar Big Data Analyst" von SAS richtet sich an Datenanalytiker und Entscheidungsträger aus Fachabteilungen wie Marketing, Vertrieb, Marktforschung, Controlling oder Risikosteuerung, die vorhandene Daten aufbereiten und als Grundlage für betriebswirtschaftliche Entscheidungen nutzen möchten. Die Kosten liegen bei 6.250 Euro zzgl. MwSt. Die Agenda, die Übersicht zu den Referenten und Anmeldeinformationen gibt es unter http://www.sas.de/power

Big Data beherrschen - Erfolgsschlüssel für Unternehmen

Die Herausforderung für Unternehmen, ihre großen Datenmengen zu analysieren, um daraus zukunftsweisende Business-Entscheidungen abzuleiten, stellt ganz neue Anforderungen an das Berufsbild des Datenanalytikers. Ein Big Data Analyst kennt nicht nur die verschiedenen statistischen Verfahren, sondern er versteht auch die Datenarchitektur. Außerdem kann er die Daten für Vorhersagemodelle aufbereiten, weiß um die Bedeutung der Datenqualität für verlässliche Ergebnisse und kann diese auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht interpretieren und so fundierte Entscheidungen treffen. Eine McKinsey-Studie von 2011 (Big Data: The next frontier for innovation, competition and productivity, McKinsey Global Institute, Juni 2011) weist darauf hin, dass es bereits heute ein "gap of analytical talent" gibt, das sich in den nächsten Jahren verschärfen wird. Als Antwort auf diese Marktanforderungen hat SAS Education das Power-Seminar Big Data Analyst entwickelt, das die erforderlichen Kenntnisse in kompakter Form vermittelt.

circa 2.000 Zeichen

21. Sep 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2175 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 3

Weitere Pressemeldungen von SAS Institute GmbH


Meyer Werft: Mit Analytics von SAS auf Kurs - auch in der Corona-Krise

Modernisierte Produktionsplanung und -steuerung sichert Resilienz in wirtschaftlich schwierigen Zeiten

27.04.2021
27.04.2021: (prmaximus) Heidelberg, 27. April 2021 - Die Meyer Werft setzt bei ihren komplexen Planungsprozessen auf Analytics von SAS, einem der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI). Das Unternehmen, das als eine der größten und modernsten Werften der Welt für Kreuzfahrtschiffe und Fähren gilt, bringt mit SAS seine IT-Infrastruktur auf den neuesten technischen Stand. Resultat: ein deutlich effizienterer Planungs-Workflow für alle Standorte. Die Werft nutzt SAS Visual Analytics und SAS Visual Statistics sowie Consulting Services von SAS. Damit ka... | Weiterlesen

SAS analysiert Auswirkungen des Klimawandels auf die Bildung von Mädchen

Non-Profit-Organisation Malala Fund identifiziert mit Analytics von SAS Regionen, in den Schülerinnen und Studentinnen besonders benachteiligt sind

21.04.2021
21.04.2021: (prmaximus) Heidelberg, 21. April 2021 -- SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), hat zusammen mit der Non-Profit-Organisation Malala Fund den "Girls' Education and Climate Challenges Index" entwickelt, um den Zusammenhang zwischen den Auswirkungen des Klimawandels und Bildungsdefiziten deutlich zu machen. Die Analyse soll Länder aufzeigen, in denen das Risiko besonders hoch ist, dass insbesondere Mädchen ihre Schulbildung abbrechen müssen. Der Index sagt zudem voraus, wo die Abschlussquoten für Grundschule und Sekundarstuf... | Weiterlesen

JMP und JMP Pro 16: Einfacher zu Analysen und Prognosen

Dresdner Photovoltaik-Vorreiter Heliatek setzt JMP zur Frühwarnung ein --- Neue Version verbessert Modell-Screening, Automatisierung und Textanalyse

23.03.2021
23.03.2021: (prmaximus) Heidelberg/ Cary, 23. März 2021 - Schneller und einfacher zu anspruchsvollen statistischen Analysen und praktischen Anwendungen: Die Analysesoftware JMP und ihr großer Bruder JMP Pro stellen jetzt Wissenschaftlern, Ingenieuren und Analysten in Unternehmen noch bessere Prognosemethoden zur Verfügung. Mit den neuen Versionen lassen sich präzisere statistische Modelle erstellen und identifizieren. JMP 16 und JMP Pro 16 wurden beim Discovery Summit Europe vorgestellt und sind ab sofort verfügbar. Ein konkretes Beispiel für die Leistungsfähigkeit von JMP 16 liefert der Dresdner ... | Weiterlesen