Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Botox gegen Haarausfall - Die AC-Therapie bei RTL Punkt 12

Von biokyb life science AG

Eine RTL-Dokumentation zeigt drastisch auf: Die Diagnose ,erblich bedingter Haarausfall' wird häufig falsch gestellt. Die betroffenen Patientinnen und Patienten leiden nicht unter ihren Genen, sondern unter einer stressbedingten Verspannung ihrer oberen Schädelmuskulatur: Spannungshaarausfall (Alopecia Contentionalis). Ihnen könnte mit einer neuen Botox-Therapie (AC-Therapie®) sehr schnell geholfen werden.
Unter Stress und hoher Konzentration wird die Kopfhaut stark angespannt. Die feinen Blutgefäße, die direkt unter der Kopfhaut verlaufen, werden zusammengepresst. Blut, Sauerstoff und Nährstoffe gelangen nicht mehr an die Haarwurzeln. Die Haarwurzeln degenerieren. Die Haare fallen aus. Begleitsymptome sind häufig ein Kribbeln oder Brennen der verspannten Kopfhaut, Trichodynie (Haarschmerz), Bruxismus (nächtliches Zähneknirschen), Spannungs-Kopfschmerzen bis hin zu Migräne. Um diesen Haarausfall an seiner Ursache zu behandeln, muss die Durchblutung der Kopfhaut wieder normalisiert werden. Die Verspannung der oberen Schädelmuskulatur kann mit der lokal wirksamen Botox-Therapie gezielt und schnell behoben werden. Haarausfall kann so bereits innerhalb von wenigen Wochen gestoppt werden. Bereits ausgefallenes Haar kann bei rechtzeitiger Behandlung wieder nachwachsen. http://www.rtl.de/cms/news/punkt-12/neue-methode-botox-gegen-haarausfall-25ab9-9851-19-1223607.html Die Patientin, Frau Dunja Schulz, wurde im März 2012 von Herrn Dr. med. Darius Alamouti, Facharzt für Dermatologie in Herne, untersucht und mit der AC-Therapie behandelt. Frau Schulz litt seit über 16 Jahren unter starkem Haarausfall und Trichodynie und war zuvor schon von mehreren Dermatologen und einer Universitätsklinik erfolglos behandelt worden. Nach der Erstbehandlung mit der AC-Therapie im März 2012 erfolgte ihre Wiedervorstellung Anfang Juli 2012. Beide Termine wurden von einem RTL-Fernsehteam begleitet. Der Facharzt und die Patientin waren höchst zufrieden mit dem Erfolg der Behandlung. Die Behandlungsergebnisse im Einzelnen nach nur 3 Monaten: o Die schmerzhafte Trichodynie (Verspannung der Kopfhaut mit starkem Schmerzempfinden) war bereits innerhalb weniger Tage vollständig verschwunden. o Der sehr starke Haarausfall mit einigen fast kahlen Stellen kam schon nach wenigen Wochen zum Stillstand. o Der Neuwuchs von Haaren hatte bereits merklich eingesetzt. Die Patientin hatte ein völlig neues Selbstwertgefühl entwickelt, mit schon jetzt dichterem und fülligerem Haar. o Herr Dr. Alamouti konnte bereits nach diesen 3 Monaten einen Zuwachs der Haardichte von 60 % messen und stellte damit einen ganz hervorragenden Erfolg der AC-Therapie fest.
15. Okt 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Keppler (Tel.: 07151-36300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2309 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 10