PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

À votre santé!

Von Accor Hospitality Germany GmbH

Neue Grands Vins Mercure-Weinkarten und die EDITION M2

Thumb Im Oktober gibt es für viele Weinliebhaber in Deutschland einen wichtigen Termin: Sie besuchen das nächstgelegene Mercure Hotel (www.mercure.com), um sich dort davon zu überzeugen, dass auch die aktuelle Grands Vins Mercure-Weinkarte das hält, was sie seit 1983 stets aufs Neue verspricht: Eine exklusive Auswahl von Spitzenweinen vornehmlich deutscher Winzer im konkurrenzlosen Preis-Leistungsverhältnis. Die ersten Reaktionen auf die 47 Weine, die auf drei Karten (National, Franken und Mitte-West) präsentiert werden, sind laut Volkmar Pfaff "ohne Ausnahme sehr positiv". Das wiederum ist für den Generaldirektor Mercure Deutschland "kein Wunder, denn die Weine wurden von unseren Gästen gemeinsam mit anerkannten Weinexperten selbst ausgewählt". Der traditionelle Weg zum Grands Vins Mercure-Wein beginnt mit einem Anschreiben an alle deutschen Winzer, die Wert auf Qualität legen - und zuverlässig größere Mengen eines Weins für immerhin über 100 Mercure Hotels liefern können. Für die Weinkarte 2012/2013 wurden so über 500 Weine vorgeschlagen, aus denen vom Arbeitskreis Grands Vins Mercure mit Thomas Dröscher an seiner Spitze 160 Kandidaten ermittelt wurden. Zwei Blindverkostungen in Koblenz und Frankfurt am Main entschieden über die 47 Gewinner, die laut Dröscher "einen hervorragenden Querschnitt deutscher Weinkunst darstellen", diesmal ergänzt um ausgesuchte Highlights aus Italien, Frankreich und Südafrika. Zum Rotweinliebhaber dank der 2009er EDITION M2 Können die Mercure Gold- und Silber-Mundschenke nachlegen und den Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr wiederholen? Nachdem die EDITION M1 als erster eigener Mercure-Wein kritische Gäste wie Fachmedien restlos überzeugte und längst ausverkauft ist, hatten sich die Weinexperten von Mercure diesmal mit dem Weingut Gutzler zusammengetan, um die 2009er EDITION M2 zu kreieren. Das Ergebnis: Eine vom Spätburgunder getragene Rotwein-Cuvée, die in Farbintensität, Aroma-Vielfalt und ausgeprägter Geschmackpräsenz keinen internationalen Vergleich zu scheuen braucht. Im Gegenteil: "Die "EDITION M2 hat schon die ersten ausgewiesenen Weißweinliebhaber zu Rotweinfreunden gemacht", so Dröscher zufrieden. Die 2009er EDITION M2 ist einer von vielen Höhepunkten auf den neuen Grands Vins Mercure-Weinkarten. Zwei, die bereits im Vorfeld zu verdienten Ehren kamen, sind der 2011er "Hofgarten" Weißburgunder Kabinett vom Weingut Freiherr von Gleichenstein und der 2011er Dorndorfer Rappental Weißburgunder Spätlese vom Weingut Klaus Böhme. Sie wurden im Juni von DER FEINSCHMECKER als zwei von zehn "Winzers blonden Lieblingen" ausdrücklich den Lesern der Zeitschrift ans Herz gelegt. Die Mischung, die den Weinfreund begeistert Weiß, Rot oder Rosé. Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Spätburgunder, Dornfelder oder Lemberger. Mosel, Franken, Rheingau, Württemberg, Pfalz, Baden oder Rheinhessen. Etablierte und junge Winzer, nicht selten sogar in einer Familie auf einem Weingut. Es ist die besondere Mischung, die die Grands Vins Mercure-Weinkarte auszeichnet. Jeder Geschmack findet hier mindestens einen Tropfen, der ihn begeistert - den neugierigen Weinfreund erwarten mehr als eine schöne Überraschung, an die er sich noch lange gerne erinnern wird. Ob nun der 2011er Würzburger Schlossberg, der 2010er Alte Reben Mosel oder der 2011er Erbach Hohenrain "Alte Reben", ob der 2009er Gündelbacher Wachtkopf Lemberger oder die 2009er Handschrift Cuvée: unter den Mercure Mundschenken laufen bereits die ersten freundschaftlichen Wetten, welcher Wein am Ende der Saison neben der EDITION M2 zu den erklärten Lieblingen der Gäste gehören wird. Favoriten gibt es auch bei den internationalen Weinen, welche die Grands Vins Mercure Weine ergänzen. Neben dem 2009er Santogostino Baglio Sorio aus Sizilien und dem 2009er La Chapelle de Bages aus dem Bordeaux fand vor allem der 2009er Vet Rooi Olifant große Zustimmung. Dröscher: "Hier treffen sich Pinotage - in keiner Rebe steckt so viel Südafrika - mit den zugereisten Verwandten aus Europa, dem Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz. Der Wein spricht am besten für sich." Eine Empfehlung, die nach einhelliger Meinung aller Mercure-Weinexperten auch für die Grands Vins Mercure gilt. Die Grands Vins Mercure Basis der Mercure Restaurants ist die regionale Küche. Auf der Grundlage von Rezepten, in denen lokale Qualitätserzeugnisse verwendet werden, bereiten die Küchenchefs regionale Spezialitäten zu. Um diese regionale Verankerung noch stärker zu betonen, bietet Mercure seit 1983 die Weinkarte der "Grands Vins Mercure" an - eine exklusive Auswahl aktueller, regionaler Spitzenweine – die zu einem Identitätsmerkmal der Marke geworden ist. Die Weinkarte genießt die Anerkennung der gesamten Weinbranche. Die von Gästen, Mitarbeitern und Profis ausgewählten Weine zeichnen sich durch ihre Vielfalt und das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis aus. Die "Echansons", die sogenannten Mundschenke, sind Botschafter der "Grands Vins Mercure" und verfügen über ein fundiertes Know-how, um die Gäste bei der Wahl ihres Weins zu beraten. Die Karte der Grands Vins Mercure wird heute in 14 Ländern rund um den Globus angeboten. NEU! Der Blog der Grands Vins Mercure www.grandsvinsmercure.de! *** Über Mercure: Mercure ist das Mittelklasse-Hotel der Accor Gruppe. Als erster Hotelbetreiber weltweit ist Accor mit fast 3.500 Hotels und 160.000 Mitarbeitern in 92 Ländern präsent. Mercure bietet sowohl für Geschäfts- als auch für Freizeitreisen eine echte Alternative zu Hotelketten oder unabhängigen Hotels. Mercure ist das einzige Hotel der Mittelklasse, das die Stärke eines internationalen Netzwerkes aus über 725 Hotels mit garantierten Qualitätsstandards und einem authentischen Hotelerlebnis verbindet. Alle Hotels sind verschieden, wurzeln jedoch in ihrer Gemeinschaft und werden von sehr engagierten Hoteliers geführt. Die Häuser sind in attraktiven Städten und Urlaubsregionen Deutschlands gelegen. Das Mercure Netzwerk heißt seine Gäste in 50 Ländern der Welt willkommen. Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.mercure.com Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber und europäische Marktführer, ist in 92 Ländern mit fast 3.500 Hotels und 440.000 Zimmern präsent. Accors breit gefächerte Hotelpalette - Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und hotelF1 - hält ein umfangreiches Angebot von Luxus bis Budget bereit. Mit mehr als 160.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit steht die Gruppe ihren Kunden und Partnern mit 45 Jahren Know-how und Fachkompetenz zur Seite. In Deutschland ist Accor mit über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten. Pressekontakt: Accor Hospitality Germany GmbH Marie Schwab PR Manager externe Kommunikation Hanns-Schwindt-Strasse 2 81829 München Tel : +49 (0) 89 – 63002 – 523 E-mail: marie.schwab@accor.com Web: www.accor.com/presse/deutschland Für Presseanfragen: Accor Presse Service Claudia Hoellwarth Tel.: 089/12175-180 E-Mail: accor-presseservice@fundh.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marie Schwab (Tel.: +49 (0) 89 – 63002 – 523), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 946 Wörter, 7269 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!