Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Natürliche Alternative im Innenausbau

Von Unger-Diffutherm GmbH

Ein neues Holzfaser-Dämmsystem mit Klimakammern und Schallschutz

Natürliche Holzfaserplatten werden im Innenausbau immer beliebter. Sie sorgen für ein gesundes Wohnumfeld und für ein behagliches Raumklima. Und sie sind einfach und praktisch zu handhaben. Jetzt gibt es eine neue, metallfreie Multifunktions-Ausbauplatte von Unger Diffutherm, der Chemnitzer Ideenschmiede für ökologische Holzfaser-Dämmung. Das neue, verputzfähige Holzfaser-Dämmsystem ist im Trockenbau universell einsetzbar und bietet zudem wärme- und schalldämmende Wirkung. Das macht diese Platte zu einer idealen ökologischen Alternative für den Innenausbau.
Die Besonderheit dieser natürlichen Ausbauplatte liegt in einer speziellen Klimakammern-Zellstruktur. Wie bei einer Wabe werden dabei ruhende Luftschichtsäulen umschlossen. Der Sandwich-Aufbau führt zu einer hohen Stabilität bzw. Biegefestigkeit. Deshalb sind UdiClimate-Platten im Innenausbau beispielsweise für die Verkleidung von Decken und Wänden, die Beplankung von Dachinnenseiten oder auch Trennwänden mit einem Achsmaß von bis zu 80 cm anwendbar. Die Dämmstärke liegt bei 30 Millimetern mit umlaufender Nut und Federverbindung. Die Oberflächen der Platten kann man entweder naturfarben lassen oder mit natürlichem Lehm- bzw. Kalkputz veredeln. Wenn ein Putz drauf soll, dann muss ein rissüberbrückendes Armierungsgewebe eingebettet werden. Am besten man entscheidet sich für einen Systemanbieter, bei dem Platte und Putz aufeinander abgestimmt sind, wie beispielsweise für den Holzfaserplatten-Pionier Unger-Diffutherm. Bei der fachgerechten Verarbeitung sind nur drei Arbeitsschritte erforderlich: zuschneiden, verschrauben und verputzen. „Wenn die Nut- und Federverbindung mit dem eigens dafür entwickelten lösemittelfreien Systemkleber verklebt wird, ersetzt die UdiClimate weitere Luftdichtungsmaßnahmen. Die Funktion einer Dampfbremse übernimmt der Unger-Spezialdampfbremsputz Multigrund, der mit einer Armierung direkt auf die Platte aufgetragen wird“, so Norman Unger von Unger Diffutherm. Wenn die Dampfbremsfunktion nicht benötigt wird, kann auch direkt ein Lehm- oder Kalkputz mit einer Armierung aufgetragen werden. Selbst Tapezieren, Streichen oder Fliesenverlegen auf diese Holzfaserdämmplatte ist möglich, wenn die Herstellerangaben dabei beachtet werden. Die Dämmplatte verträgt sogar kurz einwirkende Feuchtigkeit, dauerhafte Nässeeinwirkung jedoch nicht. Die Schalldämmwirkung wird durch diese innovativen Platten um rund 25 dB verbessert. Damit wird der Schallschutz gegenüber herkömmlichen Ausbauplatten aus Gips um ein Vielfaches übertroffen. Ein weiterer Vorteil dieser Platte ist die zusätzliche Wärmedämmwirkung, die für ein behagliches Raumklima sorgt. Kostenloses Info-Material zu den vielfältigen Dämm-Möglichkeiten mit natürlichen Holzfaser-Dämmsystemen nach dem neusten Stand der Technik bekommt man auf: www.unger-diffutherm.de Unger-Diffutherm GmbH, Norman Unger, Blankenburgstr. 81, 09114 Chemnitz, Tel. 0371/815640, info@unger-diffutherm.de - www.unger-diffutherm.de
17. Okt 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jäger Management, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2461 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Unger-Diffutherm GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 8

Weitere Pressemeldungen von Unger-Diffutherm GmbH


Dämmen auf unebenen Wänden

Innendämmsystem mit integriertem Untergrundausgleich

19.04.2016
19.04.2016: Untergrundausgleich bei jedem Mauerwerk Der aufwendigste und am schwierigsten zu kalkulierende Arbeitsgang beim Anbringen einer Innendämmung ist oft die Bearbeitung der unebenen Untergründe. „Genau für solche Bedingungen haben wir ein Innendämmsystem mit integriertem Untergrundausgleich entwickelt, bei dem die Beschaffenheit der Wandkonstruktion keine Rolle spielt – egal ob schlankes Fachwerk, doppelschaliger Klinker oder starkes Bruchsteinmauerwerk“, so Anka Unger. Die Energieberaterin und Geschäftsführerin des Holzfaserdämm-Spezialisten Unger-Diffutherm erklärt das Prinzip von... | Weiterlesen

Raum gespart mit Holzfaser

Energieberatungsbüro vertraut extra-schlankem Innendämm-System

17.12.2015
17.12.2015: Nur Innendämmung war möglich Durch die vielen Versprünge auf dem Klinker- und Ziegelmauerwerk des über dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses aus den 1940er Jahren wäre eine Außendämmung nur schwer umsetzbar gewesen. Zudem handelte es sich um eine Einzeldämmmaßnahme im Zuge eines hausinternen Umzugs des Energieberatungsbüros. Der Energie-Fachmann suchte also nach einer Innendämmung, die einige wichtige Punkte erfüllen musste. „Wir haben nicht nur auf eine sehr gute Dämmwirkung Wert gelegt, sondern auch auf ein gutes Raumklima und kleinstmöglichen Platzbedarf“, so Dipl. I... | Weiterlesen

Wohngesunde und platzsparende Innendämmung

Innovatives Holzfaser-Innendämmsystem nimmt kaum Platz in Anspruch

28.04.2015
28.04.2015: Mehr als nur eine Alternative Innendämmung ist inzwischen mehr als nur eine Alternative, wenn ein Gebäude von außen nicht gedämmt werden kann oder darf. Gründe können der Denkmalsschutz sein, dass ein Mindestabstand zu umliegenden Häusern einzuhalten ist oder wenn nur einzelne Räume oder Wohnungen in Mehrparteienhäusern gedämmt werden sollen. Rund 40 Prozent der Gebäudesubstanz in Deutschland darf von außen nicht gedämmt werden, was die große Nachfrage an Innendämmung erklärt. „Innendämmung ist keine Notlösung“, so Norman Unger von Unger-Diffutherm, der die Erfahrung von ... | Weiterlesen