Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hemmnis für Verwaltungsmodernisierung beseitigt

Von PDV-Systeme GmbH

Einladung zum Produkt-Launch einer neuen Generation elektronischer Akten

Bisher sind viele Behörden in Deutschland noch zögerlich beim Umstieg von der papierbasierten zur vollständig elektronischen Aktenführung. Ein wesentliches Hemmnis für die Verwaltungsmodernisierung besteht in der Komplexität bisher angebotener elektronischer...

Erfurt, 18.10.2012 - Bisher sind viele Behörden in Deutschland noch zögerlich beim Umstieg von der papierbasierten zur vollständig elektronischen Aktenführung. Ein wesentliches Hemmnis für die Verwaltungsmodernisierung besteht in der Komplexität bisher angebotener elektronischer Systeme. Die PDV-Systeme, Erfurt wird mit der E-Akte VIS 5 eine rechtskonforme Lösung vorstellen - so einfach wie nie.

Mitarbeiter Öffentlicher Verwaltungen und Fachjournalisten sind zum Produktlaunch von VIS 5 eingeladen:

am 6. November 2012 von 11 bis 12 Uhr

im Konferenzraum 'Regensburg'

der Fachmesse Moderner Staat, Messegelände Berlin.

Für Interessenten, die nicht an der Fachmesse teilnehmen können, besteht die Möglichkeit, sich über einen parallel stattfindenden Webcast zu informieren. Die kostenlose Anmeldung kann ab sofort auf der Interseite www.pdv.de erfolgen. Während des Webcast kann mit den Entwickler von VIS 5 direkt kommuniziert werden.

18. Okt 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 122 Wörter, 989 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 7

Weitere Pressemeldungen von PDV-Systeme GmbH


Beste E-Akte des Jahres

Hattrick für die PDV-Systeme

24.09.2018
24.09.2018: Erfurt, 24.09.2018 (PresseBox) - Mehr als 3.000 Leser des Fachmagazins "eGovernment Computing" haben darüber abgestimmt, welches Unternehmen mit seiner Softwarelösung zur digitalen Aktenführung einen der begehrten eGovernment AWARDS 2018 in Platin, Gold oder Silber erhält. Auf einer Gala am 20. September im Berliner Hotel Adlon erhielt die PDV-Systeme GmbH, Erfurt für die Produktfamilie VIS-SUITE erneut die höchste Auszeichnung, den Platin-Award.PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling ist erfreut über den Hattrick: "Wir wurden zum dritten Mal in Folge mit dem Platin-Award in der Kategorie E-... | Weiterlesen

Auftrag aus Bayern

PDV liefert Dokumentenmanagementsystem an sechs Bezirke im Freistaat Bayern

29.08.2017
29.08.2017: Die PDV-Systeme GmbH hat den Auftrag erhalten, in den nächsten vier Jahren ca. 2.500 Verwaltungsarbeitsplätze in den Bezirken Oberbayern, Niederbayern, Oberfranken, Mittelfranken, Oberpfalz und Schwaben mit dem Dokumentenmanagementsystem VIS-Suite auszustatten. "Nach einem neunmonatigen EU-weiten Auswahlverfahren, bestehend aus Teilnahmewettbewerb, Ausschreibungsbeantwortung, Präsentation und Teststellung, wurde unser Produkt VIS- Suite als bestes System zur digitalen Aktenführung ausgewählt.", erklärt PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling. "Gemeinsam mit meinem Team freue ich mich riesig ... | Weiterlesen

Umstellung auf elektronischen Rechtsverkehr

Schleswig-Holstein mit Lösung der PDV-Systeme Vorreiter

29.08.2014
29.08.2014: Erfurt, 29.08.2014 - Zur erfolgreichen Umstellung auf einen elektronischen Rechtsverkehr setzt das Land Schleswig Holstein auf eine Lösung der Firma PDV-Systeme. Am Montag läuft die elektronische Akte für die Justiz mit Kopplung an Fachverfahren produktiv.Nach einer intensiven Testphase führt das Amtsgericht Kiel zum 1. September 2014 als erstes von 22 Amtsgerichten im Land Schleswig Holstein in Grundbuchangelegenheiten den elektronischen Rechtsverkehr und die elektronische Akte ein. Justizministerin Anke Spoorendonk besuchte am Freitag (29. August) die Grundbuchabteilung des Amtsgerichts... | Weiterlesen