info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIR e. V. an der RWTH Aachen |

Technologie als Erfolgsfaktor für die Dienstleistungsbranche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


16. Aachener Dienstleistungsforum im März


Das FIR an der RWTH Aachen veranstaltet vom 13. bis zum 14. März dieses Jahres das 16. Aachener Dienstleistungsforum. Die Veranstaltung findet im Novotel Aachen City in der Peterstraße in Aachen statt und richtet sich an Entscheider und andere Experten, die sich mit der Gestaltung und dem Management von Dienstleistungen in der Produzierenden Industrie befassen. Das Thema des diesjährigen Dienstleistungsforums lautet: „Technologie für Dienstleistungen – Die Zukunft erschließen und produktiv bleiben.“

„Wir haben uns für das Thema ‚Technologie für Dienstleistungen‘ entschieden, weil wir der festen Überzeugung sind, dass der Einsatz von Technologien ein wesentlicher Treiber für Innovationen in der Dienstleistungsbranche ist“, erklärt Dr. Gerhard Gudergan, Leiter des Bereichs Dienstleistungsmanagement am FIR und Gastgeber der Veranstaltung. Das Aachener Dienstleistungsforum setzt sich in bewährter Tradition aus einer Fachtagung und einer parallel stattfindenden Fachmesse zusammen. Auf der Fachtagung beleuchten unterschiedliche Referenten aus Industrie und Forschung das Spannungsfeld zwischen technologischen Potenzialen und den damit verbundenen unternehmerischen Herausforderungen. Des Weiteren verdeutlichen die unterschiedlichen Redner, wie beispielsweise Professor Dieter Spath (Institutsleiter Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Technologiemanagement) oder Herr Jürgen Hase (Vice-President, M2M-Competence-Center, Deutsche Telekom AG), wie Unternehmen aus Daten und Informationen das Wissen für neue Dienstleistungen gewinnen können. Die Teilnahme am Aachener Dienstleistungsforum kostet 895 Euro. Frühbucher sparen bei einer Anmeldung bis zum 31. Januar 100 Euro. Weitere Informationen zum Aachener Dienstleistungsforum und zur Anmeldung sind im Internet abrufbar: www.dienstleistungsforum.de.




Sehr geehrte Redaktion,
für Rückfragen stehen Ihnen die folgenden Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Wir würden uns sehr über die Veröffentlichung der Pressemitteilung und ein Belegexemplar freuen.

Ansprechpartner:
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pontdriesch 14/16
52062 Aachen

Dipl.-Wirt.-Ing. Dirk Wagner
Bereich Dienstleistungsmanagement
Tel.: +49 241 47705 241
E-Mail: Dirk.Wagner@fir.rwth-aachen.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Caroline Kronenwerth, BSc
Bereich Kommunikationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 152
Fax: +49 241 47705 199
E-Mail: Caroline.Kronenwerth@fir.rwth-aachen.de

Internet: www.fir.rwth-aachen.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Caroline Kronenwerth (Tel.: 024147705152), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 2005 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FIR e. V. an der RWTH Aachen

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den Bereichen Dienstleistungsmanagement, Business-Transformation, Informationsmanagement und Produktionsmanagement. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen fördert das FIR die Forschung und Entwicklung zugunsten kleiner, mittlerer und großer Unternehmen. Seit 2010 leitet der Geschäftsführer des FIR, Professor Volker Stich, zudem das Cluster Logistik auf dem RWTH Aachen Campus. Im Cluster Logistik ermöglicht das FIR eine bisher einzigartige Form der Zusammenarbeit zwischen Vertretern aus Forschung und Industrie. Bereits heute sind im Cluster Logistik namhafte Unternehmen immatrikuliert. Eine Übersicht der immatrikulierten Partner ist auf der Internetseite www.campus-cluster-logistik.de abrufbar.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIR e. V. an der RWTH Aachen lesen:

FIR e. V. an der RWTH Aachen | 19.10.2017

E-Mas – Blended-Learning-Programm für die mexikanische Automobilindustrie

Aachen, 17. Oktober 2017. Im August startete am FIR an der RWTH Aachen das Verbundprojekt E-Mas. Im E-Mas-Programm entsteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, mit dem Fachkräfte, Personalentwickler und operatives Führungspersonal der mexika...
FIR e. V. an der RWTH Aachen | 17.10.2017

Informationsmanagement trifft Disruption

Aachen, 12. Oktober 2017. Das FIR an der RWTH Aachen veranstaltet am 15. und 16. November 2017 die 8. Aachener Informationsmanagement-Tagung im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus.  Die renommierte Fachveranstaltung steht unter dem M...
FIR e. V. an der RWTH Aachen | 27.09.2017

Studenten entwickeln Ideen für Bosch Thermotechnik

Aachen, 25.09.2017. „Entwickeln Sie neue Dienstleistungen und Geschäftsmodelle entlang der Customer-Journey von intelligent vernetzten Heizungssystemen“, so lautete die Aufgabe der Service-Innovation-Case-Competition für interessierte Studier...