PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Neuentwicklung von Leclère Solutions

Von Leclère Solutions

Das CS/I-Modell macht Innovation messbar und Mittelständler fit für die Zukunft.

- Verborgene Potenziale im Unternehmen und bei Mitarbeitern entdecken - Ganzheitliche Lösungen entwickeln mit der CS/I-Analyse Bremen, 28. Januar 2013 – Leclère Solutions bietet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, ihren Markterfolg zu sichern. Das Bremer Unternehmen hat dafür ein neues, einzigartiges und umfassendes Analyse- und Handlungstool entwickelt, die CS/I-Analyse.Die ausgefeilte Analytik beinhaltet sowohl Einflussfelder der Nachhaltigkeit als auch Gestaltungsfelder für Innovation. Eigentlich ist klar: Innovationen dienen dem Wettbewerbsvorteil und können neue Märkte schaffen. Nachhaltigkeit bietet Unternehmen neben Imageverbesserung weitere Vorteile wie z.B. Ablaufoptimierungen oder Risikominimierung. Letztlich führen diese Faktoren im Idealfall wieder zu Innovation. Beide Faktoren – Nachhaltigkeit (oder Corporate Sustainability, kurz CS) und Innovation - sind kritische Erfolgsfaktoren. Sie sind entscheidend für die Entstehung von Exzellenz. Nach der Einzelanalyse von Nachhaltigkeit und Innovation im Unternehmen werden die Ergebnisse in Relation zueinander gesetzt. Das ist die Grundidee des neuen Ansatzes der CS/I-Analyse von Leclère Solutions. Diese Analyse ergibt ein genaues Profil des Unternehmens, das auch klar sagt, ob und wenn ja, wo Änderungen erforderlich sind, um für eine erfolgreiche Weiterentwicklung gerüstet zu sein. Durch die CS/I-Analyse von Leclère Solutions können Organisationen eingeordnet werden: -Angenommen, CS und Innovation spielen keine Rolle, würde das Unternehmen anfällig gegen äußere Einflüsse. Es verliert möglicherweise an lebenswichtiger Substanz wie dem Verlust der Reputation und somit der Attraktivität. Dies kann zur Abwanderung von Mitarbeitern führen. Dadurch besteht die Gefahr, dass das Unternehmen auf dem Markt mittelfristig nicht ohne Hilfe überleben kann. Bei der konsequenten Steigerung des Innovationspotentials und der Corporate Sustainability können klare Wettbewerbsvorteile erreicht werden: die Optimierung von Prozessen entlang der Wertschöpfungskette, die Stärkung der Attraktivität und Reputation, die Steigerung der Mitarbeitermotivation sowie die Schaffung eines Betriebsklimas, das Innovationen ermöglicht und fördert. Leclère Solutions will gerade mittelständischen Firmen eine langfristige Perspektive geben und zu nachhaltig erfolgreichen Geschäftsmodellen verhelfen. “Wir entwickeln gemeinsam mit den Unternehmen und Mitarbeitern eine Vision für die Zukunft”, so Geschäftsführer Jean-Claude Leclère. Die neue Verfahrensweise von Leclère Solutions ist praktisch erprobt und hat bereits gute Ergebnisse erzielt. Jean-Claude Leclère: “Wir sind keine klassische Unternehmensberatung, wir verstehen uns als Labor und Werkstatt. Als Labor mit Gespür für Neuentwicklungen und starkem analytischem Impetus, als Werkstatt nah an praktikablen Lösungen insbesondere für mittelständische Firmen.”

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jean-Claude Leclère, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2964 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 5