PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Redpur GmbH - spannende Perspektiven in der Schweiz

Von Redpur GmbH

Ab sofort Redpur Generalimporteur für die Schweiz. Die Hayinger Redpur GmbH ist mit ihren evolutionären Infrarotheizsystemen ab sofort auch offiziell auf dem Schweizer Markt vertreten.

Hayingen - Steinhausen | Für die nachhaltige Etablierung eines neuen Unternehmens auf dem Markt sind viereinhalb Monate eine äußerst kurze Zeit - die schwäbische REDPUR GmbH hat in dieser Zeit geschafft, wofür viele andere Firmen Jahre brauchen. Der Präzisionshersteller aus dem schwäbischen Hayingen ist mit seinen evolutionären Infrarotheizsystemen erst seit dem 1. September 2012 auf dem Markt präsent und befindet sich seitdem auf deutschlandweitem Expansionskurs. Die internationale Expansion der REDPUR GmbH war zum Geschäftsstart strategisch eingeplant.

Zum Jahresbeginn 2013 ist nun klar: Die erste internationale Station von REDPUR liegt in der Schweiz. Ab sofort arbeiten die Hayinger mit der Steinhausener MTU Solcatec AG zusammen. MTU Solcatec AG wird in dieser Partnerschaft als Schweizer Generalimporteur für REDPUR tätig.

REDPUR Infrarotheizsysteme - in der Schweiz exklusiv bei der MTU Solcatec AG

Die MTU Solcatec AG hat sich auf dem Schweizer Markt als Vertriebsexpertin für Infrarotheizgeräte etabliert. Ab sofort ist über die MTU Solcatec AG das gesamte REDPUR Produktportfolio in der Schweiz erhältlich. Die REDPUR Infrarotheizsysteme werden ausschließlich in Süddeutschland produziert. Im Marktsegment für umweltfreundliche, energieeffiziente und innovative Heizgeräte hat sich REDPUR mit seinen hochwertigen High-Tech-Produkten als erfahrener Präzisionshersteller positioniert.

REDPUR - auch auf dem Schweizer Markt ökologisch orientiert

Auch in ihren "ökologischen" Programmen gibt es Berührungspunkte zwischen der MTU Solcatec AG und REDPUR. Die grundsätzliche strategische - und ökologische - Vision der REDPUR GmbH zielt auf Energiefreiheit durch Infrarotheizsysteme und eine autarke Energieversorgung aus regenerativen Quellen. Die Tresolar AG liefert als unabhängige Tochterfirma der MTU Solcatec AG Photovoltaik-Lösungen für den Schweizer Markt. Spannend dürfte also auch werden, wie sich die Kooperation zwischen den neuen Unternehmenspartnern in diesem Arbeitsfeld entwickelt.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Rosamaria Mondello (Tel.: 07386-277382), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2309 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Redpur GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 5

Weitere Pressemeldungen von Redpur GmbH


30.01.2014: Hayingen | Das Hayinger Unternehmen verfolgt ehrgeizige Ziele: Mit ihrer ökologischen Vision und ihren inzwischen auch patentierten Präzisionsheizsystemen "Made in Süddeutschland" will REDPUR zum Weltmarktführer für Infrarotheizsysteme werden. Für einen solchen Expansionskurs benötigen die Hayinger natürlich auch starke Partner - und haben einen solchen von Anfang an in der ebenfalls schwäbischen Energiefreiheit GmbH gefunden. Die Vertriebsexperten aus Riedlingen sowie ihr bundesweites und inzwischen auch internationales Partnernetzwerk übernehmen für die REDPUR-Heizsysteme exklusiv... | Weiterlesen

25.10.2013: Rund 160.000 private Haushalte, die ihr Erdgas im Rahmen der kommunalen Grundversorgung von RWE beziehen, müssen ab dem Herbst 2013 dafür rund sechs Prozent mehr bezahlen. Die RWE hat ihrerseits mit ihrem Erdgas-Lieferanten Gazprom gerade einen Deal geschlossen, der dem Energieriesen rund eine Milliarde Euro in die Kassen spült. Das Geld stammt aus Rückzahlungen aus langfristigen Verträgen zwischen der RWE und dem russischen Konzern, die im Hinblick auf ihre finanziellen Konditionen noch am Ölpreis ausgerichtet waren. Branchen-Insider wissen außerdem von weiteren Rabattverhandlungen zwi... | Weiterlesen

25.10.2013: In der vergangenen Woche veröffentlichte der Deutsche Mieterbund (DMB) seine aktuelle Schätzung der Heizkostenentwicklung für das aktuelle Jahr. Die Kosten für das Heizen werden sich demnach um bis zu knapp 18 Prozent erhöhen. Bereits im vergangenen Jahr waren die Heizkosten im Vergleich zum Vorjahr um rund neun Prozent gestiegen. Als Gründe für die Explosion der Heizkosten führte der DMB den ungewöhnlich langen Winter sowie steigende Energiepreise an. Bereits der Winter 2012 war im Vergleich zu den vergangenen Jahren deutlich kälter. Von Januar bis März 2012 lag die Durchschnittst... | Weiterlesen