Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Safer Internet Day: wie sich Anwender in sozialen Netzwerken schützen können

Von Barracuda Networks Ltd

Tipps und Tools gegen weit verbreitete Angriffe in Facebook und Twitter

Barracuda Networks, ein führender Anbieter von Securitylösungen, gibt Nutzern sozialer Netzwerke zum Safer Internet Day Tipps und Tools, mit denen sie sich vor Angriffen über Facebook oder Twitter schützen können. Vor allem sogenannte "Drive-by-downloads"...

Innsbruck, 05.02.2013 - Barracuda Networks, ein führender Anbieter von Securitylösungen, gibt Nutzern sozialer Netzwerke zum Safer Internet Day Tipps und Tools, mit denen sie sich vor Angriffen über Facebook oder Twitter schützen können. Vor allem sogenannte "Drive-by-downloads" werden über diese Kanäle oft verbreitet. Sie können einen PC schon durch einen unbedachten Klick schädigen. Der IT-Branchenverband BITKOM schätzt sie als die aktuell größte Bedrohung ein (Quelle: "Die zehn größten Gefahren im Internet", http://www.bitkom.org/de/presse/8477_74922.aspx). Vor ihnen können sich Anwender mit dem kostenlosen Werkzeug "Profile Protector" von Barracuda Networks schützen, das unter www.profileprotector.com bereit steht.

Wieland Alge, VP und General Manager EMEA, Barracuda Networks: "Kriminelle Organisationen, deren Geschäft Angriffe aus dem Internet sind, gibt es schon lange. Sie konzentrieren ihre Aktivitäten mittlerweile auf die Bereiche, in denen die Anwender am aktivsten sind: die sozialen Netzwerke. Drive-by-downloads sind dabei ein effektives Mittel, denn sie schlagen oft nach einem einzigen Click auf einen Tweet oder eine Facebook-Nachricht zu. Der gesunde Menschenverstand ist und bleibt die erste Verteidigungslinie, aber wer ohne die neusten technischen Schutzmaßnahmen surft, der riskiert in einem einzigen unaufmerksamen Moment zum Opfer eines erfolgreichen Angriffs zu werden. Unser Profile Protector erkennt verdächtige Objekte und schädliche Links und schützt den Surfer vor ihren Angriffen.

Facebook und Twitter haben mit systematisch gefälschten Anwenderprofilen zu kämpfen, über die Angriffe einleitet werden. Gefälschte Profile sind nach wie vor ein hervorragender und billiger Weg, um wieder schädliche Links an Nutzer zu verbreiten." Barracuda hatte 2012 eine Analyse der typischen Merkmale gefälschter Accounts und ihrer Verbreitung veröffentlicht. (siehe http://tinyurl.com/7h8u8as)

Weitere Informationen darüber, wie man sein Facebook- und Twitter-Konto sicher hält sind verfügbar unter:

- Informationen von Facebook zum Schutz von Anwender-Konten: http://www.facebook.com/help/379220725465972/

- Sicherheits-Tipps von Twitter https://support.twitter.com/groups/33-report-abuse-or-policy-violations#topic_166

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2318 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Barracuda Networks Ltd


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 3

Weitere Pressemeldungen von Barracuda Networks Ltd


Barracuda Networks präsentiert die erste Firewall mit Next-Generation-Features für den Mittelstand

Neue Barracuda Firewall mit Layer-7-Applikationskontrolle, erweiterte QoS und Cloud-Integration: Erschwinglich, leistungsstark und einfach in der Anwendung

27.02.2013: Innsbruck, 27.02.2013 - Barracuda Networks, ein führender Anbieter von Security- und Storage-Lösungen, bietet mit seiner neuen Barracuda Firewall jetzt erstmals auch mittelständischen Unternehmen die volle Funktionalität der Next-Generation-Technologie an. Dazu gehört unter anderem, dass der Datenverkehr tiefer analysiert wird als nur auf Netzwerk- und Port-Ebene. So können selbst evasive Applikationen kontrolliert werden. Da die Firewall die analytischen Ergebnisse auch einzelnen Anwendern zuordnet, lassen sich Datenströme sehr detailliert regeln. Bisher waren Next Generation Firewalls... | Weiterlesen

21.02.2013: Innsbruck, 21.02.2013 - Barracuda Networks, ein führender Anbieter von Security- und Storage-Lösungen, stellt heute einen neuen Service vor: "Copy" ist eine Cloud-basierte Plattform, auf der Anwender ihre Daten ganz einfach speichern, schützen und Anderen den sicheren Zugriff auf die Daten von jedem Ort und über jedes Endgerät erlauben können. Copy ist der erste Cloud-Speicher-Dienst, der sowohl für private Anwender als auch für Unternehmen entwickelt wurde.Wieland Alge, General Manager EMEA Barracuda Networks: "Unsere Storage- und Backup-Produkte zeigen immer noch ein unglaubliches Wa... | Weiterlesen

21.02.2013: Innsbruck, 21.02.2013 - Barracuda Networks, ein führender Anbieter von Security- und Storage-Lösungen, und Drobo, ein Hersteller von professionellen Storage-Systemen, haben eine Partnerschaft geschlossen. Demnach wird der sichere Cloud-Speicherdienst "Copy" von Barracuda in die Storage-Hardware "Drobo 5N" integriert. Drobo-Kunden bietet sich damit die Möglichkeit, auf geteilte Daten von jedem Ort und jedem Gerät aus zuzugreifen.Die Drobo 5N-Lösung bietet vernetzten Homeoffices und kleinen Büros einfache und kostengünstige Speicherkapazitäten. Copy ist ein Cloud-basierter Daten-Speicher... | Weiterlesen