PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Der komplette Beschwerdemanagement-Prozess auf 15 Seiten

Von VOI - Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.

VOI-Solution-Center Business Processing veröffentlicht Whitepaper

Das Solution Center Business Processing (SCBP) des VOI ? Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. ? hat ein Whitepaper zum Thema 'Beschwerdemanagement' verfasst. Es gibt konkrete Hilfestellungen bei der Einführung und Optimierung des Beschwerdemanagements....

Bonn, 05.02.2013 - Das Solution Center Business Processing (SCBP) des VOI ? Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. ? hat ein Whitepaper zum Thema 'Beschwerdemanagement' verfasst. Es gibt konkrete Hilfestellungen bei der Einführung und Optimierung des Beschwerdemanagements. Dabei betrachten die Autoren den gesamten Prozess ? von der Öffnung geeigneter Kommunikationskanäle für Beschwerden über deren Bearbeitung bis hin zur Gesamtanalyse.

Einsteigern wird der Begriff 'Beschwerdemanagement' inklusive der damit verbundenen Ziele vermittelt. Sie erfahren, wie Beschwerdemanagement wichtige Hinweise auf Stärken sowie Schwächen eines Unternehmens liefert und zur Steigerung der Servicequalität, zur Wiederherstellung von Kundenzufriedenheit, zur Reduzierung von Folgekosten und zur Beurteilung betrieblicher Risiken und Chancen im Markt dienen kann. Die Autoren Hans-D. Baumeister, Peter Manias, Bernd Schönebeck und Leo Vondenbusch beschäftigen sich mit der systematischen Auswertung der Kundenzufriedenheit beziehungsweise mit der gezielten Reaktion auf Beschwerden.

Dabei tragen sie der Entwicklung Rechnung, dass der stetig wachsende Funktionsumfang technischer Systeme mittlerweile bei der Lösungsfindung den Wechsel von der technisch orientierten Sicht zur Prozesssicht erlaubt. Ob Beschwerdestimulierung, Beschwerdebearbeitung und reaktion oder Analyse der Beschwerden ? den Lesern wird verdeutlicht, dass sich erfolgreiches Beschwerdemanagement durch prozessorientierte Verknüpfung von Funktionen aus verschiedenen Systemen auszeichnet, die Unternehmen bereits in mehr oder weniger umfangreicher Ausprägung einsetzen. Dazu zählen Customer-Relationship-Management-Systeme, Dokumenten-Management-Systeme, Erkennungssysteme sowie Systeme für die Bearbeitung und Auswertung von Beschwerden. Das Whitepaper gibt Aufschluss darüber, welche Systeme für welche Prozessschritte geeignet sind, welche Funktionen konkret benötigt werden und liefert auch Experten nützliche Informationen.

Aussagen zu Trends im Markt sowie ein Fazit ergänzen die 15-seitige Betrachtung. Das Whitepaper steht auf der Website des VOI zum kostenlosen Download bereit: www.voi.de/publikationen/leitfaeden-whitepaper/view_document/436-beschwerdemanagement

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2287 Zeichen. Artikel reklamieren

Über VOI - Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 3

Weitere Pressemeldungen von VOI - Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.


13.11.2018: Bonn, 13.11.2018 (PresseBox) - Auf dem erstmalig am 8. November 2018 in Essen stattgefundenem DIGITAL FUTUREcongress nahmen zahlreiche Mitglieder des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. teil. Auch der VOI-Verband selbst war mit einem Gemeinschaftstand und einem Fachvortrag vertreten. Die VOI-Mitglieder zeigten sich durchweg mit dem Kongress zufrieden. Die Veranstaltung lockte schon beim ersten Mal rund 2.500 Fachbesucher und über 160 Aussteller an.Besucher hatten die Möglichkeit, sich in zahlreichen Vorträgen auf 5 parallelen Bühnen, in speziellen Workshops und in G... | Weiterlesen

06.12.2013: Bonn, 06.12.2013 - Der Vorstand des VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. beruft Ralf Kaspras in den VOI Beirat. In dieser Funktion wird er den Vorstand und die Geschäftsführung beraten. Weitere Beiratsmitglieder sind derzeit Joachim Bleckmann, Dr. Klaus-Peter Elpel sowie Justyna Matuszak.Neben seiner Tätigkeit als Inhaber der InnoDataTech Ralf Kaspras Unternehmensberatung wirkt Ralf Kaspras seit 1995 in vielfältigen Funktionen im VOI mit. So leitet er seit 1996 die VOI Regionalgruppe Nord und initiierte über die Jahre diverse VOI Fachveröffentlichungen, Arbeitskreise... | Weiterlesen

28.06.2013: Bonn, 28.06.2013 - Mit Justyna Matuszak hat der VOI ? Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. ein weiteres Mitglied in den Beirat berufen. Die Rechtsanwältin aus Polen verfolgt das Ziel, in ihrem Heimatland einen eigenständigen Verband 'VOI Polen' zu gründen. Zielgruppe sind etwa 150 Unternehmen, die dort im Marktsegment Dokumenten-Management und Enterprise-Content-Management aktiv sind. Der VOI e. V. unterstützt das Vorhaben, indem er unter anderem Logo und Claim zur Verfügung stellt. Neben Justyna Matuszak gehören Dr. Klaus-Peter Elpel sowie Joachim Bleckmann dem Beirat de... | Weiterlesen