Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H. |

IMS Research bestätigt anhaltendes POWERLINK-Wachstum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


POWERLINK gewinnt weiter an Bedeutung. Sein Marktanteil unter den Industrial-Ethernet-Protokollen ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen. Einmal mehr hat POWERLINK seine herausragende Position als das führende Industrial-Ethernet-System für harte...

Berlin, 29.05.2013 - POWERLINK gewinnt weiter an Bedeutung. Sein Marktanteil unter den Industrial-Ethernet-Protokollen ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen. Einmal mehr hat POWERLINK seine herausragende Position als das führende Industrial-Ethernet-System für harte Echtzeitanwendungen unter Beweis gestellt. Unter allen Varianten der industriellen Ethernet-Kommunikation hält POWERLINK aktuell neun Prozent Anteil am Weltmarkt und positioniert sich damit auf dem vierten Rang. Es folgt lediglich auf Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP/IP. So lautet das Ergebnis einer kürzlich von IMS Research unter dem Titel "The World Market for Industrial Ethernet & Fieldbus Technologies - 2013 Edition" (Der Weltmarkt für Industrial Ethernet & Feldbustechnologien - Ausgabe 2013) veröffentlichten Studie.

"Die IMS-Studie belegt ein anhaltendes, starkes Wachstum von POWERLINK", sagt Stefan Schönegger, Geschäftsführer der Ethernet POWERLINK Standar-Fdization Group (EPSG). "Es freut mich, dass POWERLINK beständig weiter wächst."

Über EPSG

Die Ethernet POWERLINK Standardization Group (EPSG) wurde 2003 als unabhängige Organisation von führenden Unternehmen der Antriebs- und Automatisierungstechnik gegründet. Ziel der Arbeit ist die Standardisierung und Weiterentwicklung des von B&R im Jahr 2001 eingeführten POWERLINK. Das leistungsstarke Echtzeit-Kommunikationssystem ist eine Lösung auf Basis des Ethernet-Standard nach IEEE 802.3, um Echtzeitdaten im Mikrosekundenbereich zu übertragen. Die EPSG kooperiert mit führenden Standardisierungsorganisationen wie beispielsweise der CAN in Automation (CiA) oder der IEC. Vorstand ist Anton Meindl, Business Manager Controls bei B&R.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 208 Wörter, 1724 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H. lesen:

Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H. | 24.09.2013

Rekord: 20.000 Downloads des POWERLINK-Stack


Berlin, 24.09.2013 - Im September 2013 haben die Downloads des POWERLINK-Stack die 20.000er Marke überschritten und damit einen neuen Rekord verzeichnet. Vor fünf Jahren war der POWERLINK-Stack als Open-Source-Technologie erstmals auf SourceForge.net veröffentlicht worden."Die Entscheidung, openPOWERLINK zum kostenlosen Herunterladen anzubieten, hat zu einem enormen Wachstum der Zahl von System...
Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H. | 24.09.2013

B&R-Tastenmodul mit Not-Aus


Eggelsberg, 24.09.2013 - Die Leuchtring-Tastenmodule von B&R in Schutzart IP65 eignen sich für den dezentralen Einsatz direkt an der Maschine. Die im Frühjahr 2012 vorgestellte Serie wurde um eine Ausführung mit integriertem Not-Aus-Taster ergänzt. Der Taster ist wie die Elektronik im flach bauenden, gekapselten Gehäuse integriert, die Anschlüsse sind über Standard-M8/M12-Steckverbinder aus...
Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H. | 14.08.2013

APROL-Reporting mit elektronischer Signatur


Eggelsberg, 14.08.2013 - Im B&R-Prozessleitsystem APROL sind alle Vorgänge an der Anlage und vorgenommene Einstellungen sowie Änderungen lückenlos nachvollziehbar. Ein gesichertes Reporting mit elektronischer Signatur verhindert Manipulationen an signierten Protokollen und Prozessdokumentation zuverlässig. Die Bedienung bleibt trotzdem gewohnt komfortabel.Signierte Berichte vor Manipulationen ...