Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ORBIS AG |

Fertigungsplanung in SAP ERP integriert: ESK führt ORBIS-Planungstool ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Die ESK Ceramics GmbH & Co. KG (ESK) aus Kempten, ein international tätiger Hersteller hochwertiger technischer Spezialkeramiken und keramischer Pulver für die Industrie, hat das ORBIS Planungstool erfolgreich eingeführt. ESK kann mit dieser Add-On-Lösung, die nahtlos in das bestehende SAP-ERP-System integriert ist, die Fertigungsaufträge für die Produktion IT-gestützt und damit effizient, schnell, transparent sowie in hoher Qualität einplanen. Zugleich wird eine belastbare und nachvollziehbare Termin- und Auftragsstruktur geschaffen. Bei der Implementierung des Add-Ons auf ABAP-Basis zählte das Unternehmen auf das Know-how der ORBIS AG aus Saarbrücken.

Derzeit setzt ESK das ORBIS Planungstool zur Kapazitäts- und Reihenfolgeplanung der SAP-Fertigungsaufträge im Bereich Sintered Parts ein und profitiert dort bereits von den Vorzügen vollständig in SAP integrierter Prozesse. Bei der Reihenfolgeplanung werden die Liefertermine nun automatisch angepasst, die Planer und Disponenten haben jederzeit eine klare Sicht auf die Kapazitäten in der Fertigung. Sie können zudem während der laufenden Planung überprüfen, ob die in der Produktion benötigten Werkzeuge zur Verfügung stehen. Dabei ist die Lösung so einfach zu bedienen, dass die Fachanwender sie schnell akzeptiert haben. In einem Cockpit werden sämtliche Daten, die für die Planungsprozesse relevant sind, zentral und übersichtlich gebündelt; die Prozesse selbst lassen sich dank kurzer Dialogantwortzeiten zügig durchführen.

Auch für die Mitarbeiter in der Produktion hat sich vieles verbessert: Sie wissen nun tagesaktuell, wann und in welcher Reihenfolge die Fertigungsaufträge zu bearbeiten sind. Geplante Aufträge werden umgehend in der „Belegungsliste“, einer Komponente des ORBIS Planungstools, angezeigt; dort finden sich aber auch nicht eingeplante Aufträge aus der Formgebung oder aus anderen Fertigungsbereichen. Bislang mussten die benötigten Informationen zeitaufwendig und von Hand aus den Standardlisten im SAP-Auftragsinformationssystem zusammengetragen werden.

Die nötigen Anpassungen an der „Belegungsliste“ konnten die ORBIS-Berater mit den kundenspezifischen Funktionen, die das Add-On bereitstellt, nahtlos und SAP-konform umsetzen. Außerdem wurde das Planungstool um Funktionen ergänzt, die die Kommunikationsprozesse sowohl innerhalb der Formgebung als auch zwischen den Fertigungsbereichen vereinfachen und verbessern. Bestimmte Informationen zu einem Planungsvorgang werden nun direkt in der Belegungsliste erfasst und können dort von den beteiligten Anwendern in der Planung und in der Produktion sofort eingesehen werden. Früher gab man solche Informationen über E-Mail, Telefon oder per Zuruf weiter.

„Mit dem nahtlos in SAP ERP eingebetteten ORBIS-Planungstool können wir die Kapazitäts- und Reihenfolgeplanung im Bereich der Formgebung durchgängig IT-gestützt und daher mit mehr Effizienz, Qualität und Tempo durchführen. Das Add-On lässt sich einfach bedienen, flexibel anpassen und besticht durch kurze Dialogantwortzeiten, was für eine hohe Akzeptanz bei den Fachanwendern sorgt“, erklärt Gert Polenz, Produktionsplaner bei ESK Ceramics. ESK wird das ORBIS Planungstool zudem in den übrigen Fertigungsbereichen – Sintering, Hard- und Green-Machining – einführen, um auch dort die Planungsprozesse zu optimieren. Derzeit gibt es Überlegungen, gemeinsam mit ORBIS neben der Planungslösung, die Bestandteil des Manufacturing-Execution-Systems (MES) ORBIS MES ist, zur Unterstützung der Prozesse beim Sintern der keramischen Stoffe noch weitere MES-Komponenten einzuführen.

Kurzporträt ESK Ceramics GmbH & Co. KG
Die im Jahr 1922 gegründete ESK Ceramics GmbH & Co. KG mit Sitz in Kempten ist ein international führender Spezialist bei der Herstellung von technischen Keramiken, keramischen Pulvern und Oberflächentechniken. Bei ESK bilden zehn spezialisierte Werkstoffe die Basis für ein breit gefächertes Produkt- und Anwendungsportfolio. Weltweit vertrauen Kunden aus allen wichtigen Industrien auf ESK als erfahrenen Partner mit bewährten und innovativen Lösungen für die Herstellung keramischer Werkstoffe. Eine große Reihe von Patenten sichert dem Unternehmen die Technologieführerschaft in zahlreichen Anwendungen. ESK beschäftigt in Deutschland rund 700 Mitarbeiter und ist seit 2004 eine hundertprozentige Tochter des kalifornischen Unternehmens Ceradyne, das Ende 2012 von dem US-Technologiekonzern 3M übernommen wurde.
Weitere Informationen zu ESK unter: http://www.esk.com/de.html

Firmenprofil ORBIS AG
ORBIS ist ein international tätiges Business Consulting-Unternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen – von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet. Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen für BI, MES, Produktkostenkalkulation und Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices wie z.B. die SAP-Integration. Über 1400 erfolgreich realisierte Kundenprojekte belegen unsere langjährige Erfahrung in den Branchen Automobilzulieferindustrie, Bauzulieferindustrie, Elektro- und Elektronikindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik, Metallindustrie, Konsumgüterindustrie und Handel sowie Finanzdienstleister und Pharma. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Eberspächer, Hager Group, Heineken Switzerland, Hörmann, hülsta, HYDAC INTERNATIONAL, Jungheinrich, KSB, KUKA Roboter, Melitta Haushaltsprodukte, Paul Hartmann, Pilz, Rittal, Schott, Trelleborg Automotive AVS, Uponor, Villeroy & Boch, WAGO Kontakttechnik und der ZF-Konzern.

Ansprechpartnerin für die Presse
ORBIS AG
Frau Bettina Gassen
Leiterin Marketing
Nell-Breuning-Allee 3–5
66115 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681/99 24-692
Fax: +49 (0)681/99 24-489
Mail: bettina.gassen@orbis.de
Web: http://www.orbis.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schaffry, Andreas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 715 Wörter, 5958 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ORBIS AG

ORBIS ist ein international tätiges Business Consultingunternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen - von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet.

Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen u. Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ORBIS AG lesen:

ORBIS AG | 16.12.2019

LogiMAT 2020: Mit ORBIS den Schritt zur Smarter Factory im SAP-Umfeld gehen


Diese Smarter Factory besteht aus weitaus mehr als aus automatisierten Prozessen in Produktion und Intralogistik. Sie nutzt die im Rahmen der Digitalisierung entstehenden Daten und Informationen so intelligent, dass der Idealzustand einer selbststeuernden, autonomen Fabrik mit orchestrierten Prozessen und einem effizienten Störmanagement entsteht, die ein Eingreifen nur noch in Ausnahmefällen er...
ORBIS AG | 24.09.2019

ORBIS und SNP bündeln Kompetenzen für schnellen Wechsel nach SAP S/4HANA


Die ORBIS AG kann durch die Partnerschaft mit SNP, dem weltweit führenden Anbieter automatisierter Datenmigrationen und digitaler Geschäftstransformationen, Bestandskunden, aber auch Neukunden noch effizienter bei der Umsetzung ihrer digitalen Transformationsagenda zu SAP S/4HANA unterstützen. Der Saarbrücker IT-Dienstleister steht den Kunden als Trusted Advisor mit hohem Beratungs- und Prozes...
ORBIS AG | 18.07.2019

Inner Circle Award: ORBIS zählt erneut zu den weltbesten Partnern für Microsoft Business Applications


Das international tätige Software- und Business Consulting-Unternehmen aus Saarbrücken zählt damit einmal mehr zum Kreis der weltweit erfolgreichsten, besten und strategisch wichtigsten ein Prozent der Partner des globalen Microsoft-Business-Applications-Netzwerks. Im Geschäftsjahr 2019 (Stichtag: 30. Juni 2019) generierten allein die Microsoft-Partner des Inner Circle mehr als 30 Prozent der ...