info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Intershop Communications AG |

Erfolgsfaktor Social Web: gartenHELDEN.de überzeugt mit Community-Plattform auf Intershop-Basis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Intershop-Partner dotSource realisiert Online-Erlebniswelt für Hobbygärtner - Kostengünstiges transaktionsbasiertes Abrechnungsmodell reduziert Fixkosten - gartenHELDEN.de besticht durch intelligente Verzahnung von E-Commerce und Social Web Wie...

Jena, 11.06.2013 - .

- Intershop-Partner dotSource realisiert Online-Erlebniswelt für Hobbygärtner

- Kostengünstiges transaktionsbasiertes Abrechnungsmodell reduziert Fixkosten

- gartenHELDEN.de besticht durch intelligente Verzahnung von E-Commerce und Social Web

Wie sich soziale Netzwerke erfolgreich in eine schlüssige E-Commerce-Strategie integrieren lassen, zeigt das Community-Portal gartenHELDEN.de. Die auf Intershop-Technologie basierende Online-Erlebniswelt für Hobbygärtner wurde durch den Social-Commerce-Spezialist dotSource realisiert und bietet Gartenfreunden einen virtuellen Treffpunkt, um sich über ihr Lieblingshobby auszutauschen, ihr Wissen zu teilen oder nützliche Tipps und Tricks von Gartenexperten einzuholen. Wer Inspirationen für neue Projekte im heimischen Garten gesammelt hat, findet im gartenHELDEN-Online-Shop vom Spaten bis zum Gewächshaus alles, was das Gärtnerherz begehrt.

Die durch gartenHELDEN.de in Anspruch genommenen E-Commerce-Dienstleistungen werden transaktionsbasiert, d. h. nach der Anzahl der Bestellungen im Online-Shop, abgerechnet. Mit dieser kostengünstigen Alternative zu traditionellen On-Premise-Lösungen gelingt auch kleineren Unternehmen der schnelle Einstieg in den Online-Handel, da die monatlichen Kosten an den Geschäftserfolg der Online-Händler gekoppelt sind.

Jochen Moll, Mitglied und Sprecher des Vorstandes bei Intershop: "Social Commerce ist längst kein Nischenthema mehr. Viele Online-Händler haben die Potentiale sozialer Netzwerke für sich erkannt und bauen zur Markenpflege und Kundenbindung Communities auf, in denen sich Kunden und Interessierte über Produkte, Themen und Trends austauschen können. Das auf Intershop-Basis realisierte Community-Portal gartenHELDEN.de ist ein Paradebeispiel für solch eine intelligente Verzahnung von E-Commerce und Social Web."

Bereits vor dem Start der Community-Plattform zählte die gartenHELDEN-Facebook-Fanpage über 13.000 Fans. Über Facebook-Connect können sich die Gartenfreunde nun auf dem Community-Portal anmelden und mithilfe eines umfangreichen Nutzerprofils sich und ihren Garten präsentieren. Die Vernetzungsfunktion ermöglicht es ihnen, in Echtzeit mitzuverfolgen, was Freunde oder Bekannte gerade tun, welche Fotos sie aus ihrem Garten posten und welche Projekte sie aktuell in ihrem Garten planen oder umsetzen. Das Dashbord (Neuigkeiten) verschafft dabei einen Überblick über alles, was in der Community passiert und hält die Mitglieder über die aktuellsten Beiträge, die Experten aus dem jeweiligen Interessengebiet geschrieben haben, auf dem Laufenden.

Im Themenbereich stellen das gartenHELDEN.de-Team und ausgewählte Experten aus verschiedenen Fachbereichen fast täglich neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen - wie beispielsweise zur Rasenpflege, Rosenzucht oder Kompostierung - zur Verfügung. Die ausführlichen Texte werden durch Bilder oder Skizzen ergänzt, so dass die Realisierung eigener Gartenprojekte zum Kinderspiel wird. Die Beiträge können entweder online gelesen, mobil per Smartphone oder Tablet abgerufen oder als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Heiko Rosinski, Projektleiter bei gartenHELDEN.de: "Mit gartenHELDEN.de stellen wir allen Gartenfreunden - vom Balkonbesitzer bis zum Barrockgärtner - eine Plattform zur Verfügung, auf der sie ihr gemeinsames Lieblingshobby ausleben und alles, was sie zur Umsetzung neuer Gartenprojekte benötigen, direkt in unserem Garten-Shop bestellen können. Die Kombination aus Intershops intelligenter Commerce-Lösung und der tiefgreifenden Kompetenz des Social-Commerce-Spezialisten dotSource war für unsere Strategie definitiv die richtige Wahl."

Über gartenHELDEN.de:

gartenHELDEN.de ist eine Social Commerce Community, in der sich Gartenfreunde mit Gleichgesinnten treffen, ihr Wissen austauschen und ihre Gärten präsentieren können. Außerdem bietet das Portal eine umfangreiche Auswahl an Produkten aus dem Bereich Garten und Freizeit. Betreiber von gartenHELDEN.de ist die baumarkt direkt GmbH und Co. KG aus Hamburg.

Über dotSource:

dotSource ist die Agentur für E-Commerce ab der ersten Idee. Die dotSource GmbH erdenkt und realisiert innovative E-Commerce Konzepte und multinationale, high-performance E-Commerce Lösungen. Mit ihrem ausgereiften Projektprozess von der E-Commerce Strategie bis zum fertigen Shop ist dotSource in der Lage große Projekte in Time, Budget und Scope zu realisieren. Kunden aus den Bereichen Fashion, Verlagswesen und Versandhandel unterstützt dotSource bei der Entwicklung ihrer E-Commerce Strategie und der digitalen Inszenierung ihrer Marken. Die dotSource hat Erfahrung in nahezu allen E-Commerce Geschäftsmodellen und testet Trends und Ideen in der Praxis, noch bevor sie Mainstream werden. Über die Weblogs Handelskraft.de und Socialcommerce.de vernetzt dotSource Branchen-Know-how und ist dem Puls der Zeit immer eine Frequenz voraus. Die besondere Kombination aus E-Commerce Begeisterung, Gründererfahrung, Kreativität, Technologie und Wissen zeichnet das Unternehmen aus. Auf die Leistungen der dotSource vertrauen Unternehmen wie Swarovski, OTTO, Cornelsen, Plus, Vispronet, Golfino oder Baur. Die dotSource gehört zu den Top 20 größten E-Commerce Agenturen Deutschlands.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 748 Wörter, 6333 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Intershop Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Intershop Communications AG lesen:

Intershop Communications AG | 20.10.2014

Von Intershop beauftragte Studie identifiziert nonkonformes Endnutzer-Verhalten im B2B als neue Marktchance

Jena, 20.10.2014 - .- erste Studie ihrer Art befragt B2B-Einkäufer in fünf Ländern- neue Gruppe nonkonformer Endnutzer im B2B umgeht Hindernisse in der Beschaffung- Nutzergruppe mit hohen Erwartungen an Komfort und erweiterte FunktionenIntershop, ...
Intershop Communications AG | 29.09.2014

Für maßgeschneiderte Omni-Channel Commerce-Szenarien: Intershop 7.5 verfügbar

Jena, 29.09.2014 -Führende Technologie, maximale Flexibilität, noch benutzerfreundlicherUnterstützt marktorientierte Entwicklung und hocheffiziente Markteinführung durch Möglichkeit zur kontinuierlichen Integration und Anpassung von Systemlandsc...
Intershop Communications AG | 08.09.2014

Intershop auf der dmexco: Profitable Ideen für dynamisches Wachstum im Omni-Channel Commerce

Jena, 08.09.2014 - .- Interaktives Standkonzept präsentiert verschiedene Customer-Journey-Szenarien der Zukunft- Intershop zeigt gemeinsam mit Partnern der SEED-Innovationsinitiative Potentiale von Visual Commerce und Predictive Realtime Analytics a...