Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Privat |

Gastronomie Online Marketing in der einfachsten Form

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Es reicht heutzutage längst nicht mehr aus, "nur" in den Gelben Seiten zu stehen!

Wer nicht wirbt der stirbt. Diesen oder ähnlichen Satz haben sie sicherlich schon einmal gelesen und dies ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen. Aber dennoch hat diese Aussage einiges an Wahrheit. Täglich eröffnen und auch leider, schließen viele Gastronomie Betriebe.

Sie schließen aus unterschiedlichen Gründen. Zum einen bleiben die Gäste aus und die monatliche finanzielle Belastung ist nicht länger aus den Reserven der Ersparnisse zu schaffen.

Zum anderen, gehen viele Neu-Wirte und Jung Gastronomen all zu blauäugig an die Eröffnung eines Gastronomie Betriebes heran.

Das A und O eines erfolgreichen Neustarts ihres Gastronomie Betrieb ist und sollte immer sein, sich mit dem neuen Job zu identifizieren. Nicht jeder Koch ist gleichzeitig ein guter Gastronom und ein guter Wirt ist auch nicht automatisch ein guter Koch.

Wägen sie deshalb vor dem Start und nach ihrer Idee ein Restaurant, Bar oder Kneipe zu eröffnen, was sie genau wollen und welche Gäste-Gruppe sie ansprechen möchten.

Als reine Kneipe ohne Essensangebote sollten sie sich auf andere Prioritäten beschränken als ein reines Speiselokal.

Hier nun einige Tipps für Kneipen und Bars ohne Essensangebote

Schreiben sie vor dem Start alle, bzw. viele Hersteller von Wein, Spirituosen, Bier, Schnäpse, Weinbrände usw. an und fragen nach Werbematerial weil sie ja auch Produkte des Lieferanten verkaufen. Sie werden sich wundern, wie viel sie zu gesendet bekommen werden
Suchen sie sich einen Getränkelieferanten ihres Vertrauens. Dies ist ganz besonders wichtig. Versuchen sie möglichst nur bei einem Lieferanten zu bleiben. Treue zahlt sich aus... soll heissen, sollten sie einmal eine größere Menge an Getränken benötigen, wird ihr Lieferant sicherlich auch eine Lieferung auf Kommission schicken. Dies bedeutet, sie zahlen erst wenn sie die Getränke verkauft haben.
Versuchen sie ihr Lokal am Anfang möglichst ohne Personal zu führen. Eine Bedienung ist zwar nett aber auch auf Dauer teuer.
Versuchen sie nicht von Anfang an alles vor Ort zu haben. Sie müssen ihre Gäste kennenlernen und abwägen, bzw. herausfinden was ihre Gäste wünschen und konsumieren.
Und als wichtigstes, versuchen sie bereits vor dem Neustart ihres Lokals dieses bekannt zu machen. Lassen sie Flyer drucken diese bekommen sie im Web bereits sehr günstig ( 5000 Stück A5 für 25 Euro) Diese verteilen sie dann in den Briefkästen und Autos in Umgebung des Lokals.
Auch Online Werbung sollten sie nicht vernachlässigen. Es gibt viele Gastronomie Verzeichnisse und Portale zum eintragen der eigenen Kneipe, bzw. Restaurant. Ein Bespiel ist Kneipen Empfehlung dort haben sie die Möglichkeit kostenlos für ihr neues Restaurant, Bar, Bistro oder Lokal Werbung zu machen.
Und als letzten und wichtigsten Tipp: Seien sie freundlich zu ihren Gästen auch wenn es nicht immer leicht fällt. Viele Menschen besuchen Lokale um sich zu unterhalten und sie sollten ein guter Unterhalter sein.

An diese Annehmlichkeit werden sich ihre Gäste gerne erinnern und wiederkommen und ihren Gastronomie Betrieb an Freunde, Kollegen und Bekannte weiter empfehlen.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Mary Solorzano (Tel.: 071548080786), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 528 Wörter, 3766 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Privat lesen:

privat | 16.12.2015

Gedanken


  Das Kern+   Schalen-Prinzip   Am 20. Mai 2014   Laplacescher Dämon       "Eine Intelligenz, die in einem gegebenen Augenblick alle Kräfte kennt, mit denen die Welt begabt ist, und die gegenwärtige Lage der Gebilde, die sie zusammensetzen, und die überdies umfassend genug wäre, diese Kenntnisse der Analyse zu unterwerfen, würde in der gleichen Formel die Bewegungen der größten Him...
privat | 06.06.2014

Der Kontokorrentkredit


Was allgemeinhin als Dispositionsrahmen oder auch nur kurz als "Dispo" bekannt ist, ist jedoch nichts anderes als eine Form eines Kontokorrentkredits! Dieser Dispositionsrahmen ist somit ein Darlehen eines Kreditinstituts im Sinne des § 488 BGB. Der Grund, warum sich der "Dispo" so großer Beliebtheit erfreut, liegt eindeutig darin zu suchen, dass er von dem Kontoinhalber ohne Ankündigung abrufb...
privat | 08.05.2014

Der Handel mit CFDs auch für Einsteiger ins Börsengeschäft geeignet


Das Problem ist lediglich, dass der Kunde gerade bei Aktien von dem guten Broker in gewisser Form abhängig ist und auf dessen Handlungsfähigkeit vertrauen muss. CFDs bzw. der Trade an der CFD Börse hat sich jedoch in der jüngeren Vergangenheit zu einer echten Alternative entwickelt, die auch für die sogenannten Privatanleger immer interessanter wird. Die CFD Handelsplattformen erfreuen sich e...