Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IQDoQ GmbH |

Zukunft Personal 2013: Digitale Personalakte IQAkte Personal als 'Starter Edition' vorgestellt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


IQDoQ eröffnet kleinen Unternehmen schnellen und wirtschaftlichen Zugang zu effizienter Personalaktenverwaltung


Zur Zukunft Personal, der Fachmesse für Personalmanagement vom 17. bis 19. September in Köln, bringt das Softwareunternehmen IQDoQ eine Edition seiner digitalen Personalakte speziell für kleine Unternehmen auf den Markt. In Halle 2.2 am Stand B.24 präsentiert...

Bad Vilbel, 10.07.2013 - Zur Zukunft Personal, der Fachmesse für Personalmanagement vom 17. bis 19. September in Köln, bringt das Softwareunternehmen IQDoQ eine Edition seiner digitalen Personalakte speziell für kleine Unternehmen auf den Markt. In Halle 2.2 am Stand B.24 präsentiert der Spezialist für Dokumentenmanagement-Software die IQAkte Personal in einer ?Starter Edition?, die für bis zu 150 Mitarbeiterakten ausgelegt ist. Die neue Produktvariante umfasst alle wesentlichen Funktionalitäten für die elektronische Personalaktenverwaltung und ist so weit standardisiert, dass Anwender damit nahezu sofort starten können.

"Gerade auch kleine Unternehmen, bei denen wenige Mitarbeiter die ganze Bandbreite an Personalmanagement-Aufgaben abdecken müssen, profitieren von erleichterten administrativen Abläufen durch die digitale Personalakte", ist Frank Rüttger, Leiter des Geschäftsfeldes IQAkten bei IQDoQ, überzeugt. Gleichzeitig seien diese in ihrem Investitionsvolumen natürlicherweise eingeschränkter als Großunternehmen. "Mit der Starter Edition haben wir ein preislich attraktives Paket unserer IQAkte Personal geschnürt, mit dem sich endlich auch kleinere Personalabteilungen eine effiziente Personalaktenverwaltung leisten können", erläutert Rüttger das neue Angebot.

In der Starter Edition können Mitarbeiterakten angelegt und die erforderlichen Stammdaten aus einem beliebigen HR-Management- oder Abrechnungssystem übernommen werden. Darüber hinaus lassen sich darin die Mitarbeiterskills verwalten, so dass gesuchte Experten bei Bedarf schnell identifiziert sind. Über das Postkorbverfahren mit automatischer E-Mail-Benachrichtigung können Dokumente vertraulich an Vorgesetzte weitergeleitet werden, ohne dass sie die Personalakte verlassen. Formulare und personalisierte Anschreiben mit individuellem Barcode können durch ein integriertes Korrespondenzmodul auf Knopfdruck für beliebig viele Empfänger erstellt werden.

Anders als bei der Vollversion der IQAkte Personal, die an das Corporate Design eines Unternehmens angepasst wird, hat die Benutzeroberfläche der Starter Edition ein standardisiertes Layout. Nach dem Best-Practice-Modell ebenfalls vorgegeben sind die Stammdatenfelder, die editierbaren Register, denen Mitarbeiterdokumente zugeordnet werden können, sowie die vorkonfigurierten Rollen und Rechte. Die Standardisierung umfasst zudem die Schnittstelle für den Stammdatenimport, die ein bestimmtes Dateiformat für den Datenaustausch vorgibt.

Der Kunde erhält die Software installationsbereit als virtuelle Maschine, in die von der IT-Abteilung direkt die unternehmenseigenen Windows- und Office-Lizenzen eingespielt und die Mitarbeiterstammdaten importiert werden können. Nach einer eintägigen Schulung durch IQDoQ sind die Anwender in der Personalabteilung dann mit der digitalen Personalakte startklar. 'Damit übertreffen wir sogar unser eigenes Angebot '5Days2Go'", freut sich Rüttger. "Der Kunde profitiert von einer niedrigen Einstiegshürde und kann jederzeit auf die Vollversion der IQAkte Personal wechseln, wenn sein Bedarf sich in Zukunft weiterentwickelt. So zeigen wir wieder einmal, dass unser Motto 'Einfach. Schnell. Sicher.' kein bloßes Lippenbekenntnis ist."

Preise/Verfügbarkeit:

Die Starter Edition für bis zu 150 Mitarbeiterakten ist ab September 2013 zu einem Paketpreis unter 10.000 Euro erhältlich.

(436 Wörter / 3.564 Zeichen)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3476 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: IQDoQ GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IQDoQ GmbH lesen:

IQDoQ GmbH | 24.07.2018

Zukunft Personal Europe 2018: IQDoQ zeigt Digital HR rund um die digitale Personalakte


Bad Vilbel, 24. Juli 2018. Auf der Messe Zukunft Personal Europe (Köln, 11.-13.09.2018: Halle 3.2, Stand C.03) präsentiert die Materna-Tochter IQDoQ innovative Anwendungsfälle für Digital HR rund um ihre digitale Personalakte IQAkte Personal. Die Standardsoftware lässt sich in nur fünf Tagen einführen und kann später schrittweise zur umfassenden Plattform für Digital HR ausgebaut werden. ...
IQDoQ GmbH | 12.04.2018

IQDoQ digitalisiert Personalentwicklungsgespräche bei DAK-Gesundheit


Bad Vilbel, 12. April 2018. Als langjähriger Lieferant für Dokumentenmanagement-Lösungen treibt IQDoQ beim Kunden DAK-Gesundheit nun die digitale Transformation der HR-Abteilung voran: Nach der Einführung der digitalen Personalakte IQAkte Personal im letzten Jahr wird 2018 auch eine kundenspezifische Anwendung für das digitale Personalentwicklungsgespräch (PEG) unternehmensweit ausgerollt. D...
IQDoQ GmbH | 19.02.2018

Personal Swiss und Zukunft Personal Nord / Süd: IQDoQ zeigt digitale Personalakte als Plattform für Digital HR


Bad Vilbel, 20. Februar 2018. Bei den Messen Personal Swiss (Zürich, 17.-18.04.2018: Halle 5, Stand B.15), Zukunft Personal Süd (Stuttgart, 24.-25.04.2018: Halle 1, Stand B.17) und Zukunft Personal Nord (Hamburg, 15.-16.05.2018: Halle A1, Stand A.06) präsentiert die Materna-Tochter IQDoQ ihre digitale Personalakte IQAkte Personal. Der Anbieter demonstriert außerdem, wie sich die Standardsoftwa...