Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KOBIL Systems GmbH |

KOBIL fördert Hochschulforschung im Bereich IT-Sicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


IT-Sicherheitshersteller wird Sicherheitslabor der FH Worms unterstützen


KOBIL Systems, Hersteller und marktführender Trendsetter von innovativen Technologien im Bereich sichere Daten und digitale Identität, fördert das Sicherheitslabor der FH Worms. Das Labor soll Studierenden ermöglichen, das Thema IT-Sicherheit zu erforschen....

Worms, 12.07.2013 - KOBIL Systems, Hersteller und marktführender Trendsetter von innovativen Technologien im Bereich sichere Daten und digitale Identität, fördert das Sicherheitslabor der FH Worms. Das Labor soll Studierenden ermöglichen, das Thema IT-Sicherheit zu erforschen. Ziel ist es, den Zugang zu exklusivem Wissen zu erleichtern und später exzellente Absolventen für das zukunftsträchtige Berufsfeld IT-Sicherheit zu erhalten.

Die Fachhochschule Worms ist mit 3000 Studierenden in unmittelbarer Nähe der 120-Personen starken Softwareschmiede KOBIL gelegen. Naheliegend, dass aus dieser Nachbarschaft Synergien geschöpft werden können. Der Fachbereich Informatik bietet z. B. einen Masterstudiengang Mobile Computing. Im Studiengang beschäftigen sich die Studenten mit der Sicherheit in innovativen, neuen Bereichen, wie App-Sicherheit, Cloud-Computing etc. Themen, in die auch KOBIL Forschungs- und Entwicklungsarbeit investiert. Außerdem fühlt sich KOBIL Gründer Ismet Koyun, selbst ehemaliger Student der FH Worms, besonders mit Worms und der FH verbunden.

"Auch für die Hochschule ist die Zusammenarbeit hoch willkommen. Der Dekan des Fachbereichs Informatik, Prof. Dr. Bernd Ruhland, sieht neben der materiellen Unterstützung zudem große Chancen für die Informatik-Studierenden in der idealen Ergänzung aus fundierter Theorie und hochaktueller Anwendung des Wissens in einem Betrieb der Spitzentechnologie."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 181 Wörter, 1458 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KOBIL Systems GmbH lesen:

Kobil Systems GmbH | 12.03.2019

Zeitgemäßes Online-Banking und sichere Identität


Worms, 12.03.2019 (PresseBox) - Eine richtlinienkonforme Security-Lösung, um den Schutz von Banken, Versicherungen, Krankenkassen und deren Kunden bei mobilen Anwendungen wie Online-Banking zu gewährleisten, bietet die KOBIL Systems GmbH mit „mID-Security-Suite“. Das Wormser Unternehmen verbessert mit dieser Ankündigung Sicherheitslücken bei digitalen Transaktionen des Online-Bankings und ...
Kobil Systems GmbH | 26.06.2018

Mit KOBIL Systems zur digitalen Gesundheitskompetenz


Worms, 26.06.2018 (PresseBox) - Die KOBIL Systems GmbH, führender Security-Experte aus Deutschland, erweitert seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse und sichert den Zugriff auf TK-Safe, den neuen digitalen Datentresor der Krankenkasse. Sicherheitstechnologien des Unternehmens aus Worms schützen bereits die TK-App. Dabei sorgt die mobile Sicherheitsplattform von KOBIL Sy...
KOBIL Systems GmbH | 13.08.2014

Deniz Bank setzt Kobil Sicherheitstechnologien im eBanking ein


Worms / Istanbul, 13.08.2014 - Kobil, marktführender Trendsetter in der Herstellung innovativer Technologien auf den Gebieten Datensicherheit und digitale Identität, und Deniz Bank, eine der führenden türkischen Banken, haben ihre Kooperation ausgeweitet. Kunden der Deniz Bank können jetzt über ihr Smartphone mit nur einer Display-Berührung auf ihr Konto zugreifen. Ermöglicht wird dies dur...