info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign |

Service für den Konsum – Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines persönlichen Kundennutzens!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Der Konsum verändert sich! Insbesondere Service sind gefragt, die auf den Kunden individuell eingehen und dabei als unauffällige Lebensbegleiter fungieren.

Kunden haben heute verstärkt Fragen an Anbieter und diese zielen auf einen anderen, besseren Konsum. Dabei stehen Anliegen wie mehr Individualität, mehr Kundenutzen, mehr Nachhaltigkeit und mehr Einhaltung gegebener Versprechen im Zentrum.

Künftige Dienstleistungen müssen übergreifend, allgegenwärtig und vor allem unaufdringlich sein: sie müssen immer dann erreichbar sein, wenn der Kunde sie benötigt. Zukünftiger Service muß sich auf die spezifischen Bedürfnisse des Einzelnen einstellen, dabei aber ganzheitlich und auf höherer Ebene funktionieren.

Gleichzeitig ist mit dem Wandel zum situativen Konsum der Kunde nicht mehr länger nur Konsument, sondern er wird auch Sender. Er „sendet“, welche Dienstleistungen er gerade braucht – und moderne Anbieter müssen darauf reagieren können.

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign stellt immer wieder „Neue Services“ vor und bewertet diese gleichzeitig auf die wichtigsten Kundenvorteile hin.

Die aktuelle Auswahl „SERVICES CASES Volume 15“ kann kostenfrei unter www.dieserviceforscher.de/index/modul/content/kernwert/forschung/
heruntergeladen werden.

Eine weitere Auswahl an „Service-Beispielen“ finden sich im Online-Archiv des Instituts: http://www.dieserviceforscher.de/ftp/beispiele/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Zimmermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 152 Wörter, 1303 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign

Das X [iks] ist ein Forschungs- und Beratungsunternehmen für die Entwicklung von zukunftsfähigem Service und der Gestaltung kundengerechter Kommunikation.

Wichtige Zielorientierungen unserer Forschungstätigkeit und unserer Bemühungen um eine langfristig zukunftsorientierte Gestaltung von Service bilden die Leitperspektiven einer ökonomischen Nachhaltigkeit und die Verbesserung der Beziehung zwischen den Marktpartnern.

Vor diesem Hintergrund versuchen wir die Chancen der Serviceentwicklung und Kommunikationsgestaltung im Hinblick auf den notwendigen Strukturwandel aufzuzeigen und langfristig zukunftsfähige Handlungskonzepte zu erarbeiten.

Die Ergebnisse unserer Forschungen veröffentlichen wir in Form von Büchern, Ratgebern, Studien, Fachartikeln und Newsletter.

Unser Leistungsangebot umfaßt Marktstudien und Kundenumfragen, Praxisanalysen und Themenrecherchen, Strategieberatung und Konzeptbewertungen sowie Vorträge und Seminare.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign lesen:

X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign | 06.11.2017

„Asynchrone Kommunikation“ – Der Einsatz zeitversetzter Kommunikation bietet Chancen im Kundenkontakt

 Die zeitlich versetzte Kommunikation kann von Unternehmen zukünftig nicht nur dazu genutzt werden, die Qualität der Ergebnisse, sondern auch das Management der Zeit und die Einbindung von Ressourcen zu verbessern.   Das ist das Fazit einer Onli...
X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign | 04.09.2017

Service auf WhatsApp – Das X [iks] startet eigene Gruppe

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign hat auf WhatsApp eine eigene Gruppe eingerichtet: http://bit.ly/2mMVPbX Neue Entwicklungen, aktuelle Trends und interessante Themen bilden den Hintergrund für die regelmäßigen „News“ de...
X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign | 21.08.2017

„Entwicklungen im Service“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign geht in seiner neuesten Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS der Frage nach, welche neuen technischen Entwicklungen zu beachten sind und welche Arten von Service sich dadurch ermöglichen las...