Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
10
Sep
2013
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Digital Signage Conference 2013: Digital Signage in Shopping Malls

Vortrag: – Wie interaktives Digital Signage die Besucher von Einkaufszentren aktivieren und Kundenbindungsprogramme stimulieren kann - Starke Plattform: OVAB Digital Signage Conference

Köln, den 9. September 2013 – Auf der diesjährigen OVAB Digital Signage Fachkonferenz 2013 halten Dieter Sawatzki, Gründer und Geschäftsführer der Agentur SawatzkiMühlenbruch aus Essen, Florian Zimmermann von mfi und der Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis, Patrick Schröder, einen Vortrag zum Thema: „Wie interaktives Digital Signage die Besucher von Einkaufszentren aktivieren und Kundenbindungsprogramme stimulieren kann". Der Vortrag findet am 19. September um 14 Uhr statt. Zudem tritt Florian Zimmermann in einer Panel-Diskussion zum Thema "Digital Signage im Handel" auf.

Dieter Sawatzki, Florian Zimmermann und Patrick Schröder werden demonstrieren, wie Deutschlands großer Betreiber von Einkauszentren mfi Management für Immobilien AG (Arcaden Shopping) Digital Signage bundesweit in seinen Zentren nutzt, um die Kundenbindung zu stärken. Dabei verknüpft mfi intelligent bestehende Couponingsysteme mit hochwertigen Stelen, die mit großen touchfähigen Displays, einem Drucker, Kartenlesegerät und einer Kamera ausgestattet sind. Die Referenten werden zeigen, wie dieses System die Kundenkommunikation in den Shopping Malls verbessert und die Bindung steigert.
Patrick Schröder sieht großes Potential für Digital Signage, um Kundenbindungsprogramme der Shopping Mall - Betreiber zu unterstützen: "Digital Signage wird interaktiver und ist weit mehr als ein Werbemedium: es ist elementarer Bestandteil des Kommunikations- und Verkaufsprozesses. Das stellt die Branche vor neue Herausforderungen. Digital Signage wird erwachsen, muss seine Wirksamkeit unter Beweis stellen, Reporting-Tools zur Verfügung stellen und den Betrachter aktiv einbinden. Interaktive Schnittstellen sind ein Muss, gerade vor dem Hintergrund der Integration von Social Media am POI und POS. Wir entwickeln unsere Digital Signage Software kompas daher konsequent weiter und setzen auf HTML5 und ein Mehr an Interaktivität, wie man das beim Projekt für mfi sehen kann."

Einladung
Besuchen Sie den spannenden Vortrag und die Panel-Diskussion auf der zweitägigen OVAB Digital Signage Konferenz und kommen Sie mit Patrick Schröder, Florian Zimmermann und Dieter Sawatzki ins Gespräch:

I. Vortrag: „How to grow audience activity and stimulate loyality programs in shopping malls with interactive Digital Signage"
Wo: OVAB Digital Signage Conference, Kempinski Airport Hotel München
Wann: 19.09.2013, 14:00 – 14:30 Uhr


II. Panel-Diskussion: "OVAB Europe Retail Panel – The Role of Digital Signage in a Multi Channel Retail World"
Wo: OVAB Digital Signage Conference, Kempinski Airport Hotel München
Wann: 19.09.2013, 16:15 – 17:15 Uhr

Über Digital Signage
Mit Digital Signage (dt.: Digitale Beschilderung) wird der Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate, elektronische Verkehrsschilder, Werbung in Geschäften (Instore Marketing), digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen bezeichnet. Digital Signage wird zunehmend im öffentlichen Raum eingesetzt, wie zum Beispiel in Bahnhöfen, Flughäfen und Einkaufszentren.
dimedis zählt mit seinem Digital Signage Produkt kompas zu den führenden deutschen Anbietern und wird auf mehr als 4.500 Player genutzt.

Über kompas
kompas® wurde von der dimedis GmbH aus Köln entwickelt und ist eines der leistungsfähigsten und flexibelsten Digital Signage-Systeme am Markt. kompas ist für den Digital Signage Anwender intuitiv und einfach per drag&drop nutzbar und wird auf mehr als 4.500 Player in ganz Deutschland genutzt. kompas steuert damit eines der größten N22etzwerke Deutschlands. Es kombiniert höchste Stabilität mit kosteneffizienter Mobilfunktechnologie. Zur kompas Produktfamilie gehört die preisgekrönte Wegeleitung.
kompas ist mehrfach ausgezeichnet: 2008 und 2011 erhielt die Software den VISCOM Digital Signage Best Practice Award, 2011 den POPAI Digital Award Gold für die "Best Digital Media Technology".
Weitere Informationen sind erhältlich unter www.kompas-software.de

Über dimedis
dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen hat sich auf Messe- und Digital Signage-Lösungen spezialisiert. Zum Kundenkreis der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln und Stuttgart, die Westfalenhallen Dortmund, Reed Expo, INFOX, BVB, Die Continentale, British American Tobacco sowie die Shopping Center-Betreiber ECE, SEC und mfi. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ibrahim Mazari, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 615 Wörter, 4808 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Digital Signage Conference 2013: Digital Signage in Shopping Malls , Pressemitteilung dimedis GmbH

Unternehmensprofil: dimedis GmbH
Wir bieten als Softwareunternehmen erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen Messelösungen und Besuchermanagement. Unsere Einlasslösung FairMate wird bereits erfolgreich von mehreren großen Messegesellschaften eingesetzt.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von dimedis GmbH


 
11.05.2020
Das Softwareunternehmen dimedis hat für die Koelnmesse eine neue Leadtracking-App entwickelt, die erstmals zur internationalen Möbelmesse imm cologne Ende Januar eingesetzt wurde. Die Leadtracking-App erfasst digital Standbesucher auf Messen und Veranstaltungen. Die neue App wartet mit Funktionen auf, die weit über den Standard-Umfang einer Leadtracking-App hinaus gehen: Austeller können... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
24.04.2020
Köln, 24. April 2020 – Der Softwareanbieter dimedis bietet dem Handel nach den amtlichen Lockerungen des Lockdowns die digitale Einlasslösung "Visitor Control System" (ViCo) an. Die Stele wird am Eingang platziert und zählt die ein- und austretenden Besucher. In das Projekt ViCo bringt dimedis die langjährige Erfahrung im Einlass- und Besuchermanagement von Großveranstaltungen,... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
10.02.2020
Köln, 10. Februar 2020 – Der Softwareanbieter dimedis stellt auf der Weltleitmesse für den Handel EuroShop in Düsseldorf digitale und innovative Smart Retail Lösungen aus. Zudem hält Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis, einen Vortrag mit dem Titel "Digital Signage im Handel - was funktioniert, was nicht?". Auf der Omnichannel Stage in Halle 6 | 03 wird Pa... | Vollständige Pressemeldung lesen