Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
26
Sep
2013
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Benchmark-Projekt beleuchtet IT-Dienstleister im Messewesen

Kooperation zwischen Karlshochschule International University und dimedis – Benchmarkstudien im Messebereich – IT Services in Konkurrenz zu FairMate

Köln, den 24. September 2013 – Studenten der Karlshochschule International University haben gemeinsam mit dimedis den Markt für IT-Dienstleister im Messewesen analysiert und Benchmarkstudien vorgelegt. Im Mittelpunkt stand die Analyse von IT-Diensten, wie sie die Einlass- und CRM-Lösung FairMate von dimedis liefert. Neben der Konkurrenzanalyse standen Perspektiven für die Messe-IT im Zentrum des Interesses. dimedis möchte mit dieser Kooperation die akademische Auseinandersetzung mit dem digitalen Wandel in der Messewirtschaft fördern.

Klaus Friedrich Meier, Bereichsleiter Messen der dimedis GmbH über die Benchmarkstudien der Karlshochschule und die enge Kooperation:
“Die Benchmarkstudien der Karlshochschul-Absolventen belegen eindrucksvoll, wie stark und fragmentiert der Wettbewerb im Bereich der Besuchermanagement- und Einlasslösungen ist. Die Studenten haben etliche Wettbewerber zu FairMate von dimedis gefunden. In den verschiedenen Anwendungsbereichen von FairMate wie Ticket-Shops, Kassen, Eingangslösung, CRM-Lösung, Social-Networking-Lösungen und Besucher-Informationssystemen gibt es die unterschiedlichsten kleinen und großen Wettbewerber. Keiner aber integriert diese Anwendungen in einer Komplettlösung wie es FairMate vermag“.

Zentrale Ergebnisse: Software entscheidend, Trends mobile und social im Messewesen

Die zweite wichtige Erkenntnis der Benchmarkstudien ist, dass Hardware eine immer geringere Rolle spielt. In diesem Jahr werden erstmals mehr mobile internetfähige Rechner verkauft als stationäre Rechner. Das spiegelt sich auch im Messewesen wider: So steht leistungsfähige und intuitive Software im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. FairMate bietet mobile Lösungen an wie Passbook und den FairMate Mobile Ticket-Shop.
Ein weiterer spannender Trend, den die Studierenden entdeckt haben: Der Messe-Besucher rückt immer mehr in das Zentrum des Interesses der Messeplaner. Auch wenn die Messegesellschaften über die Vermietung von Flächen ihren Hauptumsatz bestreiten, ist zunehmend die Qualität des Besuchers ausschlaggebend für den Erfolg des Ausstellers.
Deshalb zielen die Bemühungen der Messegesellschaften darauf ab, den Besucher genauer kennen zu lernen, seine Wünsche und Ziele zu ergründen. Daher setzt dimedis mit FairMate auf ein integriertes CRM.

Neben der Zusammenarbeit mit der Karlshochschule kooperiert dimedis als Partner mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW Ravensburg). Ziel ist die Förderung der akademischen Bemühungen rund um die Themen digitale Messelösungen und Digital Signage.

Über FairMate
FairMate bietet intelligentes Customer Relationship- und Besuchermanagement für Messen, Kongresse und Veranstaltungen. FairMate deckt alle Aspekte des Besucher- und Stakeholdermanagements und liefert Lösungen, um die Beziehungen zwischen Besuchern, Ausstellern und den Messen optimal zu gestalten: Online-Shops, mobile Shops, Leadtracking, Matchmaking, Besucherinformationssysteme, Ausstellerportale, Kassensystemen vor Ort, Einlasskontrolle, Ticketcounter und einem ausgefeilten Statistiktool, das statistische Daten zu jeder Zeit liefert für ein noch besseres Marketing und eine gründlichere Analyse.
FairMate wird erfolgreich von Messen auf der ganzen Welt eingesetzt. Zu den Kunden zählen Reed Exhibitions Deutschland, Messe Düsseldorf, Stockholmsmässan, Messe Stuttgart, Westfalenhallen Dortmund und die Koelnmesse.
Weitere Informationen unter www.fairmate.de


Über dimedis
dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen hat sich auf Messe- und Digital Signage-Lösungen spezialisiert. Zum Kundenkreis der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln und Stuttgart, die Westfalenhallen Dortmund, Reed Expo, INFOX, BVB, Die Continentale, British American Tobacco sowie die Shopping Center-Betreiber ECE, SEC und mfi. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de.


Über Karlshochschule International University
Die Karlshochschule International University in Karlsruhe ist mit rund 650 Studierenden und 17 hauptamtlichen Professor/innen eine kulturwissenschaftlich ausgerichtete, innovative Stiftungshochschule mit Managementstudiengängen im Bachelor und Master. Sie betrachtet ganz bewusst Management interdisziplinär als Untersuchungsgegenstand der Kultur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Alle Studiengänge sind von der FIBAA akkreditiert, der Wissenschaftsrat hat die Hochschule für die maximal mögliche Dauer von zehn Jahren reakkreditiert und sie ist unbefristet staatlich anerkannt. Außerdem belegt die Karlshochschule einen Spitzenplatz im aktuellen CHE-Ranking.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ibrahim Mazari (Tel.: +49 (0) 221 – 921 260 52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 610 Wörter, 4967 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Benchmark-Projekt beleuchtet IT-Dienstleister im Messewesen , Pressemitteilung dimedis GmbH

Unternehmensprofil: dimedis GmbH
Wir bieten als Softwareunternehmen erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen Messelösungen und Besuchermanagement. Unsere Einlasslösung FairMate wird bereits erfolgreich von mehreren großen Messegesellschaften eingesetzt.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von dimedis GmbH


 
11.05.2020
Das Softwareunternehmen dimedis hat für die Koelnmesse eine neue Leadtracking-App entwickelt, die erstmals zur internationalen Möbelmesse imm cologne Ende Januar eingesetzt wurde. Die Leadtracking-App erfasst digital Standbesucher auf Messen und Veranstaltungen. Die neue App wartet mit Funktionen auf, die weit über den Standard-Umfang einer Leadtracking-App hinaus gehen: Austeller können... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
24.04.2020
Köln, 24. April 2020 – Der Softwareanbieter dimedis bietet dem Handel nach den amtlichen Lockerungen des Lockdowns die digitale Einlasslösung "Visitor Control System" (ViCo) an. Die Stele wird am Eingang platziert und zählt die ein- und austretenden Besucher. In das Projekt ViCo bringt dimedis die langjährige Erfahrung im Einlass- und Besuchermanagement von Großveranstaltungen,... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
10.02.2020
Köln, 10. Februar 2020 – Der Softwareanbieter dimedis stellt auf der Weltleitmesse für den Handel EuroShop in Düsseldorf digitale und innovative Smart Retail Lösungen aus. Zudem hält Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis, einen Vortrag mit dem Titel "Digital Signage im Handel - was funktioniert, was nicht?". Auf der Omnichannel Stage in Halle 6 | 03 wird Pa... | Vollständige Pressemeldung lesen