Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

'Wählen Sie mich' - der PxDigiStift© hält Einzug in Behörde und Verwaltung

Von PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG

Erfolgreiche Messepräsentation des PxDigiStift© zur 5. KIBT Thüringen in der Messe Erfurt

Das Schreibpensum in den Ämter und Behörden ist gewaltig. Sitzungen, Ausschüsse und Beratungen sind an der Tagesordnung. Die hier entstandenen Protokolle werden von dem Mitarbeitern im Anschluss in die Textverarbeitung abgetippt. Ein großer Aufwand, der...

Pferdingsleben, 14.10.2013 - Das Schreibpensum in den Ämter und Behörden ist gewaltig. Sitzungen, Ausschüsse und Beratungen sind an der Tagesordnung. Die hier entstandenen Protokolle werden von dem Mitarbeitern im Anschluss in die Textverarbeitung abgetippt. Ein großer Aufwand, der viel Zeit und Personal bindet. Effektive Methoden sind gefragt, die Potenziale zu bündeln und Arbeitszeit der Verwaltungsmitarbeiter zu optimieren. Zusammen mit der Druckerei Schroeter präsentierte die PRAXIS Software AG den Superkuli PxDigiStift©. Das Besondere an diesem Kugelschreiber ist, dass er das Geschriebe scannt, speichert und automatisch an die Textverarbeitung übergibt. Das Althergebrachte Abtippen entfällt völlig. Die gewonnene Zeit ist immens. Die Mitarbeiter können direkt im Anschluss an die Besprechung das Protokoll elektronisch weiterbearbeiten, archivieren, und per E-Mail weiterleiten.

Unter dem Motto 'Wählen Sie mich!' hat sich der Softwarehersteller PRAXIS mit der Druckerei Schroeter zur kommunalen Informationsbörse KIBT Thüringen präsentiert. Beide Unternehmen haben ihren Sitz im Landkreis Gotha. PRAXIS ist bekannt als innovatives Softwareunternehmen. Für die Softwareanwendung zum PxDigiStift© wurde es bereits mit dem Industriepreis 2013 prämiert. Die Druckerei Schroeter hat sich spezialisiert auf den Druck der Schreibblöcke. Diese sind mit einem Raster überzogen, welches in der Herstellung besondere technische Anforderungen mit sich bringt. Anhand der Koordinaten des Rasters erkennt der PxDigiStift© das Geschriebene.

Die Begeisterung der Besucher war enorm. Viele Bürgermeister und Sachbearbeiter klagten über die vielen Schreibaufgaben wie Protokolle und diktierte Briefe. Umso erfreulicher war die Resonanz auf den technischen Fortschritt und das damit verbundene Potenzial der Arbeitszeit.

Noch bis zum 30.12.2013 bietet PRAXIS den PxDigiStift© zum Kennenlernangebot an. Weitere Informationen zum PxDigiStift© im Web unter www.pxdigistift.de sowie www.zeit-fuer-orange.de und bei Facebook unter https://www.facebook.com/PxDigiStift.

14. Okt 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2109 Zeichen. Artikel reklamieren

Über PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG


31.05.2021: Pferdingsleben, 31.05.2021 (PresseBox) - Die Digitalisierung – auch in der Baustoffbranche – ist nicht mehr aufzuhalten, auch wenn sie – wie in vielen anderen Bereichen – aus den verschiedensten Gründen manchmal nur schleppend vorankommt. Dabei ist nur ein wenig Mut gefragt und auch der Wille, eingefahrene Gleise zu verlassen. Dazu zählt auch das Lieferschein-Management. Hier ist noch viel Papier und manuelle Arbeit an der Tagesordnung. „Es geht aber auch anders – wesentlich komfortabler, schneller und vor allem ökologischer“, weiß Beate Volkmann, Vorstandsmitglied der PRAXIS... | Weiterlesen

Alle Asphaltbaustellen brauchen ein Logistik-Konzept

Bau-Projekte die öffentlich ausgeschrieben werden benötigen seit 1.1.2019 ein Logistik-Konzept

15.02.2019
15.02.2019: Pferdingsleben, 15.02.2019 (PresseBox) - Seitdem 1. Januar 2019 ist es verpflichtend: das Logistikonzept für ALLE Asphaltflächen. Diese Anfor­derungen wurden vom Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) formuliert, und werden durch die ausschreibenden Stellen gefordert. Die Zeit läuft, Bau-Betriebe sind angehalten, die Winterzeit zu nutzen umd ihr Unternehmen vorzubereiten – sofern noch nicht geschehen.Was ist ein Logistik-Konzept für den Asphalteinbau?Das Logistik-Konzept fasst die Rahmenbedingungen für den Asphalteinbau zusammen. Neben Angaben zu Beschicker u... | Weiterlesen

22.10.2018: Pferdingsleben, 22.10.2018 (PresseBox) - Mit Beton-ELSE unter www.beton-else.de wurde in Zusammenarbeit mit dem BTB ein Portal ins Leben gerufen, dass den digitalten Datenverkehr zwischen Beton-Mischwerk und dem Bau-Unternehmen abbildet. Damit ist nicht nur der Schritt in die Digitalisierung geschafft, sondern auch die Voraussetzungen für eine bessere Materialbeschaffung, zügige Belegbearbeitung, zeitnahe Faktura und damit Kundenbindung.Lieferscheinlogistik im Mischwerk und Bau-Unternehmen papierlosDem Polier und dem Bauleiter steht der Lieferschein bereits nach Erstellung im Werk standardm... | Weiterlesen