Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Welche Rolle spielt die Bettwäsche für einen gesunden Schlaf

Von Björn Röhrbein - Online Marketing

Bettwäsche hat in den meisten Haushalten einen hohen Stellenwert, es ist aber nicht so einfach, qualitativ gute und optisch ansprechende Bettwäsche zu kaufen. Darüber hinaus muss noch für jede Jahreszeit ein Kompromiss gefunden werden, was vor allem mit...

Gelsenkirchen, 17.10.2013 - Bettwäsche hat in den meisten Haushalten einen hohen Stellenwert, es ist aber nicht so einfach, qualitativ gute und optisch ansprechende Bettwäsche zu kaufen. Darüber hinaus muss noch für jede Jahreszeit ein Kompromiss gefunden werden, was vor allem mit den Temperaturunterschieden zusammenhängt. Im Sommer beispielsweise wird eine Bettwäsche bevorzugt, die ein eher kühleres Bettklima verspricht. Solche Bettwäsche ist meistens aus Leinen oder Baumwolle hergestellt. Im Winter sehnt man sich dagegen auf mollige Wärme, die man mit Bettwäsche aus Mikrofaser oder mit Biberwäsche erreicht. Diese Stoffe können viel besser die Körperwärme speichern und somit den Körper vor Auskühlen bewahren.

Kauf von richtiger Bettwäsche will gelernt sein

Immer mehr Menschen müssen sich mit verschiedenen Allergien auseinandersetzen, die Betroffenen werden sich deswegen nicht in jeder Bettwäsche wohlfühlen können. Die Allergiker-Bettwäsche muss besonderen Ansprüchen gerecht werden und vor allem kochfest sein, damit die allergenen Stoffe beim Waschgang vollständig vernichtet werden können. Dafür ist Bettwäsche aus Mikrofaser bestens geeignet. Der Stoff ist robust genug, um mit vielen Kochwaschvorgängen fertig zu werden und dabei nichts von der Optik zu verlieren. Eine große Auswahl an verschiedenen hochwertigen Bettwäschen findet man hier. Um sich für die Nacht bestens vorbereiten zu können, sollte man Einiges zum Thema Stoffe für Bettwäsche erfahren:

Jerseybettwäsche: Das Material ist besonders geschmeidig, weil es nicht gewebt, sondern gewirkt ist. Es ist schön weich, anschmiegsam und besonders pflegeleicht - es muss zum Beispiel nicht gebügelt werden. Damit sich der Stoff nicht verformt, sollte die Jerseybettwäsche nach dem Waschen über die Leine gehängt und nicht mit Klammern befestigt werden.

Seesucker: ein günstiger Stoff, der pflegeleicht und bügelfrei ist. Gut geeignet für die warmen Sommermonate, weil seine Oberfläche schön wellig ist, was einen kühlenden Effekt verspricht.

Frotte: Schwerer aber ein sehr geschmeidiger und kuscheliger Stoff, dafür bügelfrei und gut für den Winter geeignet.

Leinen und Halbleinen: Diese Stoffe sind ziemlich rau und steif, dafür aber besonders reißfest und strapazierfähig. Sehr geschätzt im Sommer, weil es ein angenehmes kühlendes Gefühl vermittelt. Bettwäsche aus Leinen ist jedoch ziemlich teuer und schwer zu bügeln.

Seidenbettwäsche: ein edler Stoff, der aber kaum strapazierfähig ist. Wird gerne im Sommer verwendet, weil es schön kühlen kann. Seide ist an sich sehr empfindlich und darf nur in einem speziellen Wäschenetz und bei höchstens 30 Grad gewaschen werden. Darf auch nicht geschleudert werden.

Mikrofaser: Das Material ist leichter als Baumwolle, knittert fast gar nicht und leitet den Schweiß schnell ab. Bettwäsche aus Mikrofaser ist sehr beliebt, weil sie pflegeleicht ist: Sie muss nicht gebügelt werden, kann im Trockner getrocknet werden, ist zudem pilling- und fusselfrei.

Baumwolle: Solche Bettwäsche bietet die größte Flexibilität an. Der Stoff ist besonders strapazierfähig und kann ohne Probleme gefärbt werden.

17. Okt 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3439 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Björn Röhrbein - Online Marketing


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 9