Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

CANCOM validiert IBM PureSystems für eigene Private Cloud-Lösung

Von IBM Deutschland GmbH

Der Münchner IT-Provider CANCOM stellt seine CANCOM AHP Private Cloud Desktop-Lösung auch auf IBM PureFlex Systemen zur Verfügung. Die CANCOM AHP Private Cloud ermöglicht den orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf Unternehmensapplikationen und Daten mittels...

München/Stuttgart-Ehningen, 24.10.2013 - Der Münchner IT-Provider CANCOM stellt seine CANCOM AHP Private Cloud Desktop-Lösung auch auf IBM PureFlex Systemen zur Verfügung. Die CANCOM AHP Private Cloud ermöglicht den orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf Unternehmensapplikationen und Daten mittels beliebigem, internetfähigem Device und liefert somit einen mobilen und flexiblen IT-Arbeitsplatz. Der hohe Standardisierungs- und Automatisierungsgrad der CANCOM AHP Private Cloud sorgt hierbei für eine optimierte Ressourcenausnutzung und senkt die Investitions- und Betriebskosten der IT.

Manfred Hövel, Senior Vice President bei CANCOM und verantwortlich für die Partnerschaft mit IBM, erläutert: "Eine flexible Infrastruktur ist die Basis für eine erfolgreiche Private Cloud-Umgebung. Dabei sind Virtualisierung, Konsolidierung, Sicherheit, Verfügbarkeit und Managebarkeit die wichtigsten Aspekte dieser Infrastruktur. Für unsere Kunden erscheint uns die IBM PureSystems-Plattform dabei als geeignete Ergänzung zu unserer Private Cloud Architektur."

Somit können Rechenzentren flexibel auf dynamische Bedarfsänderungen reagieren und Applikationen und Desktops auch in entfernten Niederlassungen kosteneffizient und sicher bereitstellen. Um eine hohe User-Akzeptanz sicherzustellen, werden vorkonfigurierte Anwendungen und Einstellungen dem Benutzer über einen schnellen und automatisierten Anmeldungsprozess präsentiert.

Marcus Alexander MacDougall, verantwortlich für den Vertrieb der IBM PureSystems-Lösungen in der DACH-Region, ergänzt: "Die Nachfrage nach integrierten Lösungen ist bedeutend angestiegen, da IT-Betreiber damit sehr stark von Administrationsaufgaben und Systems-Management-Aufwänden entlastet werden können. Das Beispiel der CANCOM AHP Private Cloud nutzt dabei die spezifischen Vorteile der PureSystems beispielhaft aus."

CANCOM SE

Die CANCOM SE mit Sitz in München zählt zu den größten IT-Komplettanbietern in Deutschland. Das ganzheitliche Produkt- und Dienstleistungsportfolio reicht von der Beratung und dem Design von IT-Architekturen über die Beschaffung und Integration bis hin zum Betrieb der Systeme. Mit führenden Herstellern wie HP, Microsoft, IBM, SAP, Symantec, Cisco, Citrix, VMware, Apple und Adobe unterhält CANCOM höchste Partnerzertifizierungen und verfügt damit über entscheidende Kompetenzen in richtungsweisenden IT-Zukunftsthemen. Die CANCOM Gruppe unterhält rund 30 Standorte in Deutschland und Österreich und erzielt einen Umsatz von über 550 Mio. Euro.

Über IBM Pure Systems

Weitere Informationen über IBM Pure Systems: https://www.ibm.com/ibm/puresystems/de/de/

24. Okt 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2699 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 8

Weitere Pressemeldungen von IBM Deutschland GmbH


03.02.2021: Ehningen, 02.02.21 - Seit mehr als 20 Jahren führt IBM in Zusammenarbeit mit Oxford Economics jährliche globale CEO-Studien durch. Für die aktuelle Studie "Find your essential" wurden letztes Jahr 3.000 CEOs aus knapp 50 Ländern befragt. Sie hat ergeben, dass Outperformer, also Unternehmen, die überdurchschnittliche Erfolge erzielen konnten, ein besonderes Augenmerk auf die Themen Mitarbeiterwohlbefinden, Technologien und Partnerschaften legten. So wollen sie den Grundstein für Unternehmenserfolg in der Zeit nach der COVID19-Pandemie legen. Die COVID-19-Pandemie hat viele Arbeitsplätze ... | Weiterlesen

Universität der Bundeswehr München und IBM starten IBM Q Hub

Neuer "Knotenpunkt" im IBM Q Network soll die wissenschaftliche und industrielle Forschung und Zusammenarbeit im Quantencomputing weiter vorantreiben

12.07.2018
12.07.2018: Ehningen, 12.07.2018 (PresseBox) - Die Universität der Bundeswehr München und IBM unterzeichneten heute einen Kooperationsvertrag zur Gründung eines IBM Q Hubs in München - dem ersten Hub in Deutschland und zweiten in Europa. Dieser neue, am Forschungsinstitute Cyber Defence CODE der Hochschule angesiedelte "Knotenpunkt" ist Teil des IBM Q Networks, einem weltweiten Verbund von Forschungszentren, Universitäten und Unternehmen zur Erforschung der Quantencomputing-Technologie und zur Entwicklung der ersten praktischen Einsatzmöglichkeiten für Industrie und Wissenschaft. Der IBM Q Hub Mün... | Weiterlesen

Rollout der elektronischen Gesundheitsakte bei DKV, Generali (Central) und SIGNAL IDUNA

Zuwachs für die von IBM und Techniker Krankenkasse entwickelte eGA-Plattform

12.06.2018
12.06.2018: Hannover, 12.06.2018 (PresseBox) - Die PKV-Unternehmen DKV, Generali (Central) und SIGNAL IDUNA bieten ihren Versicherten eine elektronische Gesundheitsakte (eGA) an und setzen dabei auf die neue eGA-Lösung der IBM Deutschland.Privat Versicherte in Deutschland nutzen seit vielen Jahren die Möglichkeit, Arztrechnungen papierlos mithilfe mobiler Anwendungen ihrer PKV-Unternehmen zur Erstattung einzureichen. Die DKV, Generali (Central) und SIGNAL IDUNA gehörten mit zu den ersten PKV-Unternehmen, die ihren Versicherten diesen digitalen Service anboten. Nun wollen diese Unternehmen einen weitere... | Weiterlesen