PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

WPC Dielen Test und Entscheidungshilfe

Von WPC-Terassenbauschmidt

Über die Vor- und Nachteile von WPC Dielen

WPC Dielen – dekorativ und zuverlässig?

Ob für den Innen- oder Außenbereich, auch heute liegt die erste Wahl für das Bodenmaterial bei Holz. Wer sich eine neue Terrasse anlegen möchte, steht oft vor der Frage, ob er diese aus echtem Holz oder modernen WPC Dielen fertigen soll. Bei dem Wood Plastic Composit, kurz WPC, handelt es sich um einen sogenannten Verbundstoff aus Holz und Kunststoff. Dieses Material besteht zu 70 Prozent aus der nachhaltigen Forstwirtschaft stammendes Waldholz. Bei den restlichen 30 Prozent handelt es sich um sortenreinen Industriepolymeren und Additiven, was umgangssprachlich auch als Kunststoff bezeichnet wird. Alle aktuellen ökologischen Anforderungen und Vorschriften sind bei diesem Material vollkommen erfüllt. Die unterschiedlichen Formen und Designs werden durch unterschiedliche Presstechniken erschaffen. In Ländern, wie zum Beispiel Kanada, USA oder Nordamerika liegt der Kunststoffanteil des Materials weit über den 30 Prozent.
Thumb

Vorteile der WPC Dielen

Der wohl größte Vorteil für Interessenten liegt bei den wesentlich günstigeren Kosten, welche die WPC Dielen im Gegensatz zu normalem Echtholz mit sich bringen. Wie beim Echtholz auch, begeistern die WPC Dielen mit einer warmen und ansprechenden Optik. Zusätzlich hat der Kunde eine weitaus größere Auswahl an unterschiedlichen Designs, sodass keine Wünsche mehr offen bleiben. Vor allem Terrassenböden, welche immer wieder lang anhaltender Nässe ausgesetzt sind, sollten mit WPC Dielen gefertigt werden, denn die Oberfläche dieser besonderen Dielen ist wasserfester als manches Echtholz. Dies ist auf eine stärkere Ummantelung zurückzuführen. Die beliebten WPC Dielen sind in vielen verschiedenen Farben vorhanden, sodass die Terrasse nicht nur im klassischen Holzdesign, sondern ebenfalls mit Mahagoni-Effekt gefertigt werden kann. Aufgrund der Unempfindlichkeit gegen Nässe werden diese Dielen nicht nur für Terrassen verwendet, sondern ebenfalls in Saunen, Schwimmbäder und Poolbereiche. Heutzutage gibt es zahlreiche Hersteller, die WPC Dielen im Sortiment haben. Zu finden sind sie ebenfalls in diversen Baumärkten.

Nachteile der WPC Dielen

Größter Nachteil der Holz-Kunststoff-Dielen ist unter anderem die Lebensdauer. Bereits nach wenigen Nutzungsjahren wirken diese abgenutzt und alt. Schnell verlieren sie, aufgrund verschiedener Witterungsbedingungen, ihren Glanz und bekommen nach und nach Schäden. Häufig bilden sich dann Risse und Löcher. Des Weiteren warnen Experten vor Hohlräumen im Kunststoff, sodass diese in Sachen Stabilität im Gegensatz zu anderen Materialien weit hinterher liegen. Dies ist natürlich auch ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Je nach Farbgebung wirken WPC Dielen oft künstlich und billig.

Fazit

Es wird schnell klar, dass man bei WPC Dielen nicht nur am Preis, sondern auch an der Qualität spart. Aus diesem Grund sollten Interessenten vor dem Kauf unbedingt abwägen, an welchen Ecken sie sparen möchten. Wer sich für die WPC-Dielen entscheidet, spart zwar zu dem Kaufzeitpunkt bares Geld, muss jedoch nach einigen Jahren mit weiteren Investitionen oder sogar einem Neubau der Terrasse rechnen.

Welche Marke soll ich nun kaufen?

Wie immer gibt es da viele verschiedene Meinungen. Viel Gutes liest man über Evonik und ter Hürne, welche im oberen Preissegment angesiedelt sind. Im mittleren Preissegment findet man Werzalit, Twinson Rehau und ReinüWood. Auch hier scheint die Qualität zu stimmen. Weiterhin bekannt ist Megawood. Hier gehen die Meinungen allerdings auseinander.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 225 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 2634 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!