info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. |

BITMi verstärkt Kräfte in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) engagiert sich künftig noch stärker in der Bundespolitik. Seit dem 15.10.2013 vertritt Linda van Renssen als 'Leiterin Hauptstadtbüro' die politischen Interessen der IT-KMU in Berlin.


Der Bundesverband IT-Mittelstand, der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen vertritt, wird sich künftig verstärkt in der Bundespolitik für die Belange der IT-KMU-Branche einsetzen. BITMi wird mit Linda van Renssen als...

Aachen, 28.10.2013 - Der Bundesverband IT-Mittelstand, der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen vertritt, wird sich künftig verstärkt in der Bundespolitik für die Belange der IT-KMU-Branche einsetzen. BITMi wird mit Linda van Renssen als Leiterin des Hauptstadtbüros die Rahmenbedingungen der Wirtschafts- und Netzpolitik, von denen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sehr abhängig sind, aktiv mitgestalten. BITMi hat den Teilnehmern der Koalitionsverhandlungen bereits seine Standpunkte und Forderungen per Brief mitgeteilt.

Der IT-Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und die Branche der Zukunft. 'Ich freue mich sehr, dass wir mit Linda van Renssen für unser Hauptstadtbüro eine engagierte und kompetente Leiterin gewonnen haben. Gemeinsam werden wir in den kommenden Jahren unsere Position in Berlin stärken und unser Netzwerk ausbauen. Der IT-Mittelstand muss gestärkt und gefördert werden, nicht zuletzt, damit die deutsche Wirtschaft wettbewerbsfähig bleibt', erklärt BITMi-Präsident Dr. Oliver Grün.

Linda van Renssen (31) leitete bis Mitte Oktober das Büro des Bundestagsabgeordneten und Netzpolitikers Jimmy Schulz im Deutschen Bundestag. Dort hat sie sich intensiv mit der Digitalwirtschaft auseinander gesetzt. Davor war sie mehrere Jahre im Europäischen Parlament in Brüssel sowie in Washington D.C. tätig.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 180 Wörter, 1429 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bundesverband IT-Mittelstand e.V.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi) vertritt die Interessen von über 1.500 IT-Unternehmen auf nationaler und europäischer Ebene und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch assoziierte Regional- und Fachverbände von mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Software, Internet, Dienstleistung und Hardware zusammengeschlossen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband IT-Mittelstand e.V. lesen:

Bundesverband IT-Mittelstand e.V. | 18.07.2018

BITMi begrüßt EU-Strafe im Google Android Fall

Aachen/Brüssel, 18.07.2018 (PresseBox) -EU verhängt Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro gegen GoogleBundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) und European DIGITAL SME Alliance begrüßen das UrteilVerbände hoffen auf offenes und wettbewerbsfähig...
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. | 03.07.2018

IT-Mittelstand appelliert für Ablehnung der EU-Urheberrechtsreform

Brüssel/Aachen, 03.07.2018 (PresseBox) -Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) lehnt gegenwärtige Form des Gesetzesentwurfs zum Urheberrecht abAufruf an EU-Parlament zur Ablehnung am 05. Juli 2018Verband fürchtet Wettbewerbsnachteile für KMU s...
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. | 12.06.2018

Initiativen zur Digitalisierung des IT-Mittelstands

Hannover, 12.06.2018 (PresseBox) -Schwerpunktthemen: Bildung und Business digitaler MittelstandBITMi stellt neues Konzept zur Überwindung von Bildungsbarrieren vorBeteiligung an Initiative „MINT – Zukunft schaffen“Neue Vernetzungsinitiative al...