Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

HP-Studie: Geschäftsreisende nutzen Reisezeit intensiv für die Arbeit

Von Hewlett-Packard Deutschland GmbH

Zunehmender Gebrauch von Consumer-PCs im Business-Bereich

Geschäftsreisende sind zu "Just-in-Time"-Arbeitern geworden: 93 Prozent schließen die Vorbereitung für ihre Termine unterwegs ab, das belegt eine neue Studie von HP. Im Rahmen der Studie wurden 600 Geschäftsleute aus neun europäischen Ländern nach...

Böblingen, 31.10.2013 - Geschäftsreisende sind zu "Just-in-Time"-Arbeitern geworden: 93 Prozent schließen die Vorbereitung für ihre Termine unterwegs ab, das belegt eine neue Studie von HP.

Im Rahmen der Studie wurden 600 Geschäftsleute aus neun europäischen Ländern nach ihren Gewohnheiten, Präferenzen und Produktivitätsanforderungen befragt. Die Geschäftsreisenden mussten entweder die Hälfte ihrer Arbeitszeit unterwegs verbringen oder mindestens zweimal im Monat auf Geschäftsreisen im Ausland unterwegs sein (obere Führungskräfte). Durchgeführt wurde die Studie vom führenden unabhängigen Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Juni 2013 unter Verwendung eines Online-Fragenkatalogs. Die Teilnehmer kamen aus den verschiedensten Schlüsselbranchen wie Fertigung, IT & Technologie, Finanzdienstleistungen und dem Gesundheitswesen.

54 Prozent der Befragten gaben an, mindestens die Hälfte ihrer Reisezeit mit Arbeit zu verbringen, die direkt mit dem Zweck der Geschäftsreise zu tun hat. Die meisten "Just-in-Time"-Arbeiter finden sich unter den britischen Geschäftsreisenden: 67 Prozent nutzen über die Hälfte ihrer Reisezeit für die Vorbereitung anstehender Termine, wohingegen sich nur 43 Prozent ihrer deutschen Kollegen diesem Druck aussetzen.

Durch Verwendung mobiler Technologie können 88 Prozent der Geschäftsreisenden mit ihrer Arbeit produktiv vorankommen, indem sie ihre E-Mails checken (31 Prozent) Informationen recherchieren (24 Prozent) oder Unterlagen redigieren (22 Prozent). Die größten Hindernisse sind jedoch ein fehlender Internetanschluss (62 Prozent) und mangelnder Remote-Zugriff auf die regulären Arbeits-Tools bzw. -anwendungen (51 Prozent).

Geschäftsleute wollen Business-Produkte mit mehr Consumer-Technik

Geschäftsreisende erwarten mittlerweile die gleiche Bedienfreundlichkeit, Designqualität und Leistung, die ihnen Consumer-Technologien bieten. Daraus ergibt sich eine neue Art der IT-Nutzung, die auf Internetanbindung basiert und höhere Ansprüche an Mobilgeräte stellt. Mit dem ElitePad 900 präsentiert HP das erste Tablet das speziell für den Business-Anwender konzipiert wurde. Der Anwender erhält ein Commercial-Notebook mit bester Funktionalität und Performance sowie einem besonders ausdauernden Akku für einen ganzen Arbeitstag.

Die Umfrage von HP belegt auch, dass das Büro für viele nicht mehr der Ort ist, an dem sie am produktivsten arbeiten können. 73 Prozent der Geschäftsreisenden betrachten die Reisezeit als Gelegenheit, sich zu informieren und ihre Produktivität zu verbessern. Weitere 56 Prozent sagen, dass sie ihre besten Ideen unterwegs haben.

Aber die Ansprüche der Geschäftsreisenden übersteigen zunehmend die Fähigkeiten ihrer Produkte. Trotz intensiver Nutzung von Technologie fühlen sich acht von zehn Anwendern eingeschränkt:

- 59 Prozent beklagen langsame oder unzuverlässige Internetverbindungen

- 56 Prozent finden, dass die Akkulaufzeit ihrer Produkte zu kurz ist

- 51 Prozent sagen, ihr Produkt sei zu langsam

- 50 Prozent erklären, dass die Verbindung zum Internet oder zu ihrem Mobilfunknetz zu teuer bzw. zu kompliziert ist

Die Herausforderung für die Hersteller liegt in der innovativen Entwicklung von Business-Produkten, die die erforderliche Funktionalität für geschäftliche Anwendungen besitzen, gleichzeitig aber auch den Bedienkomfort und die Attraktivität von Consumer-Technologie bieten.

31. Okt 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3508 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Hewlett-Packard Deutschland GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Hewlett-Packard Deutschland GmbH


08.10.2014: Böblingen, 08.10.2014 - Das Media Display HP Envy 32 bietet Kunden ein Komplett-Paket für angenehmes Arbeiten und bessere Unterhaltung. Nicht nur optisch überzeugt das besonders dünne Display in stromlinienförmigem Design. Mit seiner Ausstattung macht das Media Display seinem Namen alle Ehre: Der Quad-HD-Monitor (1) verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 81,28 cm (32 Zoll) und bietet Nutzern einen breiten Blickwinkel. Der WVA-LED-Monitor (2) hat eine Auflösung von 2560 x 1440 für eine brillante Panorama-Ansicht mit mehr als 3,6 Millionen Pixeln. Das dynamische Kontrastverhältnis v... | Weiterlesen

All-in-One-PC und Riesen-Tablet: HP stellt das Slate 17 vor

Preisgünstiges Android-Produkt für Multi-Media-Unterhaltung und Vernetzung daheim

07.10.2014
07.10.2014: Böblingen, 07.10.2014 - HP verfolgt seine Multi-OS-Strategie weiter: Nach der Neuvorstellung der Cloud-basierten Stream-Produkte mit Windows, präsentiert HP nun einen weiteren All-in-One-PC (AiO) - dieses Mal mit Android-Betriebssystem. Das Touch-Display des HP Slate hat eine 17-Zoll-Bildschirmdiagonale (43,1 cm) und ermöglicht unkompliziertes Teilen digitaler Inhalte. Damit nimmt das Produkt eine Position zwischen etablierten Formfaktoren ein und schließt eine Lücke im Nutzerverhalten. Denn das HP Slate 17 ist wesentlich mobiler als ein normaler AiO mit rund acht Kilogramm. Gleichzeitig ... | Weiterlesen

Cloud-Notebooks und Tablets von HP ermöglichen Anwendererlebnis ohne Kompromisse

Die neuen Stream-Produkte von HP mit Windows 8.1 bieten mehr: Cloud-Speicher, Office 365 Personal inklusive 60 Skype-Minuten pro Monat

30.09.2014
30.09.2014: Böblingen, 30.09.2014 - Zum neuen HP-Portfolio der Stream-Produkte gehören drei Notebooks, ein Convertible-PC und zwei Tablets. Auf der IFA gab HP bereits einen ersten Einblick und präsentierte das HP Stream als 14-Zoll-Notebook. Nun werden auch die übrigen Stream-Produkte mit Windows-Betriebssystem der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie zeichnen sich besonders durch ihr schlankes Design aus und bieten umfangreiche Services wie zum Beispiel ein Terabyte Cloud-Speicher.'Windows in der Cloud eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Man muss keine Kompromisse mehr bei Design, Leistung und Preis eing... | Weiterlesen