Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Kaufmännische Software unterstützt die Planung von Kapazitäten

Von Moser GmbH & Co KG

Die Kapazitätsplanung ist ein Baustein der Projektplanung in Unternehmen um eine optimale Auslastung der Betriebskapazität zu erreichen. Entscheider können somit bereits zu einem frühen Zeitpunkt, beispielsweise in der Angebotsphase bzw. bei avisierten...

Würselen, 06.11.2013 - Die Kapazitätsplanung ist ein Baustein der Projektplanung in Unternehmen um eine optimale Auslastung der Betriebskapazität zu erreichen. Entscheider können somit bereits zu einem frühen Zeitpunkt, beispielsweise in der Angebotsphase bzw. bei avisierten Aufträgen, den idealen Zeitraum für eine Auftragsabwicklung identifizieren. Die visuelle Unterstützung des Planungsvorgangs erleichtert dem Planer eine komfortable sowie zügige Planung und Realisierung der Projekte. Zudem ist zu jedem Zeitpunkt eine Beurteilung zur Auslastung des Betriebes möglich. Die Kapazitätsplanung unterstützt verschiedene Rollen und unterschiedliche Arbeitsmodelle pro Mitarbeiter und ermöglicht die Berücksichtigung von Unternehmensbereichen.

Anwender erhalten mit der MOS?aik Kapazitätsplanung ein wertvolles Instrument für die Planung und optimaler Steuerung der Betriebskapazitäten an die Hand. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt hat der Planer die Möglichkeit geplante Aufträge auf Durchführbarkeit zu bewerten. Zur Ermittlung des Planungsergebnisses ist eine abteilungsübergreifende sowie projektübergreifende Arbeitsweise möglich. Es stellt einen großen Vorteil da, dass der Planer bei unerwarteten Ereignissen unmittelbar einen Überblick über die verfügbare Betriebskapazität vor Augen hat. Kritische Zeiträume können somit frühzeitig erkannt und entsprechende Gegenmaßnahmen vorgesehen werden. Die Projektplanung kann für mehrere Monate im Voraus durchgeführt werden. Die Berechnung der Kapazitäten erfolgt nach Aktivierung des Planungsvorgangs automatisch und bei späterer Überarbeitung werden die Betriebskapazität sowie die Restkapazität automatisch angepasst.

Für einen hohen Benutzerkomfort sind die Anforderungen der Software-Ergonomie an Bedieneroberflächen in die Entwicklung der Kapazitätsplanung eingeflossen und konsequent umgesetzt worden. Das Ergebnis offenbart sich in einer intuitiven Benutzerführung der MOS?aik Kapazitätsplanung. Die Visualisierung der Kapazitäten geschieht über eine Plantafel. Die strukturierte Ansicht zeigt die verschiedenen Planungsvorgänge, unterteilt in verschiedene Arbeitspakete, an. Verschiedene Farben kennzeichnen die verschiedenen Modi der Planung. Zudem können Anwender über Shortcuts (Tastenkombinationen) ihre Projekte komfortabel und zügig planen. Ein geplanter Projektzeitraum oder einzelne Kapazitäten können per Mausbewegung verschoben und neu eingeplant werden. Verschiedene Druckansichten sowie der Export nach Excel runden den Leistungsumfang der Kapazitätsplanung ab.

06. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2607 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Moser GmbH & Co KG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6