Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

CREALOGIX beteiligt sich an Meniga und stärkt damit ihre Position im Personal Finance Management (PFM).

Von CREALOGIX AG

CREALOGIX, der Schweizer Marktführer für umfassende E-Banking-Lösungen, beteiligt sich am isländischen Software-Unternehmen Meniga. Der PFM-Pionier Meniga ist heute in Europa ein führender White-Label-Anbieter von Personal Finance Management Software...

Zürich, 08.11.2013 - CREALOGIX, der Schweizer Marktführer für umfassende E-Banking-Lösungen, beteiligt sich am isländischen Software-Unternehmen Meniga. Der PFM-Pionier Meniga ist heute in Europa ein führender White-Label-Anbieter von Personal Finance Management Software (PFM) zur Integration in bestehende Online Banking Systeme.

CREALOGIX und Meniga arbeiten bereits seit 2011 eng zusammen. In der Schweiz ist CREALOGIX exklusiver Vertriebspartner für die von Meniga entwickelte PFM-Lösung und auch in Deutschland besteht eine intensive Zusammenarbeit. Die Software von Meniga bildet die Basis des PFM-Moduls der CLX.E-Banking Software Suite von CREALOGIX. Mit dem Erwerb einer Beteiligung im einstelligen Prozentbereich wird die Partnerschaft mit Meniga nachhaltig vertieft.

Was ist Personal Finance Management (PFM)

Eine PFM-Applikation erlaubt dem Nutzer eine ganzheitliche Betrachtung seiner Einnahmen und Ausgaben über mehrere Konten oder gar Banken hinweg. Es findet eine automatische Kategorisierung der Ausgaben statt. Der Finanzüberblick wird mit aussagekräftigen Grafiken, Berichten und anderen kontextorientierten Informationen verdeutlicht. Dem Benutzer können massgeschneiderte Angebote und Vorschläge zur Optimierung seiner Finanzen oder zur Erreichung seiner Sparziele gemacht werden.

PFM - Ein Gewinn für Kunde und BankMit einer attraktiven PFM-Applikation können Banken die Kontaktmöglichkeiten mit ihren Kunden erhöhen und so eine stärkere Kundenbindung erreichen. Die Kunden gewinnen dank PFM ein vertieftes Verständnis der eigenen Finanzen und Banken können aufgrund des verbesserten Kundenprofils individuelle und massgeschneiderte Angebote offerieren.

PFM auf dem Vormarsch

Im angelsächsischen und nordischen Raum sind PFM-Angebote bereits seit einigen Jahren erfolgreich im Einsatz. In Deutschland und anderen europäischen Ländern erlebt PFM derzeit den Durchbruch. Vor kurzem gründete CREALOGIX zusammen mit der NZZ das Joint Venture 'Qontis', das die Einführung einer bankenübergreifenden PFM-Plattform in der Schweiz plant.

'PFM sehen wir als integralen Bestandteil jeder Online Banking Lösung von morgen. Die Beteiligung an Meniga ist die logische Fortsetzung unseres Engagements im Bereich Personal Finance Management. Sie unterstreicht unsere bereits bestehende Kooperation mit Meniga', erklärt Dr. Richard Dratva, Chief Strategy Officer von CREALOGIX.

'CREALOGIX ist ein etablierter Anbieter von E-Banking-Lösungen, der sich auch zu innovativen Lösungen für die Zukunft bekennt. Zwischen Meniga und CREALOGIX besteht schon seit längerem eine erfolgreiche Partnerschaft. Wir freuen uns, CREALOGIX nun auch zu unseren Aktionären zählen zu dürfen und damit die Partnerschaft weiter zu vertiefen', sagt Georg Ludviksson, Mitgründer und CEO von Meniga.

08. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 352 Wörter, 2871 Zeichen. Artikel reklamieren

Über CREALOGIX AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 3

Weitere Pressemeldungen von CREALOGIX AG


23.10.2014: Zürich, 23.10.2014 - Private Banker International (PBI), eine führende Zeitschrift für die globale Vermögensverwaltungsbranche, hat Coutts als Gewinnerin in der Kategorie "Innovativstes digitales Angebot" ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist besonders prestigeträchtig angesichts der Finalisten in dieser Gruppe, die alle dafür bekannt sind, massiv in die Weiterentwicklung ihres digitalen Angebots zu investieren.Seit 2010 setzt Coutts & Co Massstäbe mit der kontinuierlichen Einführung und Umsetzung einer ambitionierten digitalen Roadmap zur Erreichung eines Wettbewerbsvorteils an der digi... | Weiterlesen

Geschäftsjahr 2013/2014

CREALOGIX konnte den Umsatz wie erwartet in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2013/2014 deutlich steigern ? erhöhte Investitionen geplant.

30.09.2014
30.09.2014: Zürich, 30.09.2014 -Jahresumsatz stieg um 1.6 Prozent auf CHF 50.1 Mio.Lizenzertrag legte um 16.3 Prozent zuOperativer Gewinn (EBIT) belief sich auf CHF 0.5 Mio., was einer EBIT-Marge von 1.0 Prozent entsprichtLeichter Verlust von CHF 0.2 Mio. aufgrund von erhöhten InvestitionenPositiver Netto Cashflow aus Geschäftstätigkeit beträgtCHF 5.3 Mio. trotz des erheblichen MehraufwandsEigenkapitalquote lag per Ende Geschäftsjahr bei 67.5 ProzentAusschüttung aus Agio von CHF 2.00 pro Aktie beantragtDas Geschäftsjahr 2013/ 2014 (1. Juli 2013 bis 30. Juni 2014) stand für die CREALOGIX Gruppe im... | Weiterlesen

CREALOGIX integriert PayPal-Konten in Internet-Banking der Deutschen Kreditbank AG (DKB).

Die DKB erweitert ihre Internet-Banking-Lösung von CREALOGIX um eine neue Dienstleistung. Die Bankkunden können ab sofort auch ihre PayPal-Konten direkt im Internet-Banking der DKB verwalten.

03.06.2014
03.06.2014: Stuttgart / Zürich, 03.06.2014 - Mit PayPal tätigen und empfangen Einzelpersonen und Unternehmen Online Zahlungen. PayPal-Konten können ab sofort direkt in das Internet-Banking der DKB integriert werden. Die Salden und Umsätze der PayPal-Konten werden dabei automatisch importiert. Diese neue Dienstleistung ermöglicht den Kunden eine umfassende Übersicht über ihre Finanzen und ihre PayPal-Zahlungsvorgänge innerhalb des Internet-Banking-Portals. Das mehrfache Anmelden entfällt, ein Blick in das Konto der DKB genügt.'Als Hausbank im Internet steht für uns das Kundenerlebnis im Mittel... | Weiterlesen