Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Neue LTE System Toolbox für MATLAB von MathWorks

Von MathWorks GmbH - Standort Aachen

Die neue Toolbox bietet LTE-konforme Referenzen für die Simulation und Verifikation von drahtlosen Kommunikationssystemen und -geräten

Die neue LTE System Toolbox von MathWorks ermöglicht die standardkonforme Simulation, Verifikation und Analyse von drahtlosen Kommunikationssystemen und -geräten nach dem LTE- und dem LTE-Advanced Standard. Die Toolbox ist eine Erweiterung zu MATLAB und...

Aachen/München, 13.11.2013 - Die neue LTE System Toolbox von MathWorks ermöglicht die standardkonforme Simulation, Verifikation und Analyse von drahtlosen Kommunikationssystemen und -geräten nach dem LTE- und dem LTE-Advanced Standard. Die Toolbox ist eine Erweiterung zu MATLAB und der Communications System Toolbox und ist für Softwareentwickler konzipiert, die drahtlose Systeme in Übereinstimmung mit dem LTE-Standard entwerfen und/oder verifizieren.

Mit zunehmender Komplexität des LTE-Standards stehen Entwickler vor der Herausforderung, ein optimales Design und eine fehlerfreie Implementierung von LTE-Komponenten und -Endgeräten für drahtlose Anwendungen in den Bereichen kommerzieller Markt, Militär, Sicherheit und öffentliche Sicherheit zur Verfügung zu stellen. Die LTE-Produkte müssen hinsichtlich Kompatibilität mit dem Standard getestet werden. Die Entwicklung solcher Tests ist jedoch kostspielig und erfordert besondere Kenntnisse bezüglich des Standards an sich und der Implementierung validierter Referenzmodelle.

Die LTE System Toolbox stellt standardkonforme Referenzmodelle sowie Stimuli für den LTE- und den LTE-Advanced Standard bereit, die folgende Vorteile bieten:

- Risikominimierung: Schafft Gewissheit, dass Entwürfe mit dem LTE-Standard kompatibel sind.

- Zeiteinsparung: Verringert die Anforderungen an die Entwicklung interner Tools.

- Effizienter Einsatz von Entwicklern: Ermöglicht Entwicklern, sich auf die Entwicklung spezifischer Funktionen zu konzentrieren, statt Referenzmodelle und Stimuli zu erstellen.

- Verständnis und Wiederverwendung: Vereinfacht das Verständnis des Standards, sowie die Untersuchung von LTE-Designs und ermöglicht die Wiederverwendung von LTE-Komponenten in der Entwicklung und Implementierung.

"Da der Markt für LTE-Technologie wächst, müssen Entwickler sicherstellen, dass ihre Produkt-Designs mit dem LTE- und LTE-Advanced Standard kompatibel sind oder mit ihm koexistieren können", sagt Ken Karnofsky, Senior Strategist für Signalverarbeitungsanwendungen bei MathWorks. "Weil LTE äußerst komplex ist und sich ständig weiterentwickelt, verfügen nur wenige Unternehmen über die personellen Ressourcen und Kenntnisse, um eine interne Entwicklung voranzutreiben. Die LTE System Toolbox unterstützt Teams bei der Sicherstellung der Standardkonformität, ohne dass hohe Investitionen für die Entwicklung erforderlich sind."

Die LTE System Toolbox ist ab sofort erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der LTE System Toolbox.

13. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 308 Wörter, 2966 Zeichen. Artikel reklamieren

Über MathWorks GmbH - Standort Aachen


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 1

Weitere Pressemeldungen von MathWorks GmbH - Standort Aachen


07.03.2014: Aachen/ München, 07.03.2014 - MathWorks stellt das Release 2014a (R2014a) seiner MATLAB- und Simulink-Produktfamilien vor. R2014a beinhaltet neue Versionen von MATLAB und Simulink, das neue Produkt LTE System Toolbox sowie Updates für 80 weitere Produkte. MATLAB-Produktfamilie- MATLAB: Hardware Support Packages für Raspberry Pi und Webcams- Optimization Toolbox: Solver für gemischt-ganzzahlige lineare Programmierung (MILP)- Statistics Toolbox: Modellierung von wiederholten Werten für Daten aus mehreren Messungen pro Messpunkt- Image Processing Toolbox: C-Codegenerierung für 25 Funktion... | Weiterlesen

Nobel-Stiftung nutzt MATLAB für die Risikoanalyse ihres Portfolios zur langfristigen Sicherstellung der Preisgeldverleihungen

Anwendung eines Modells für Risikoszenarien und Asset-Renditen über einen Zeitraum von 30 Jahren

22.01.2014
22.01.2014: Aachen/ München, 22.01.2014 - Die Nobel-Stiftung hat MATLAB eingeführt, um das Bilanzstrukturmanagement für ihr Portfolio im Wert von 500 Mio. US-Dollar (3,3 Mrd. Kronen) zu unterstützen, damit Preisträger auch langfristig mit einem entsprechenden Preisgeld ausgezeichnet werden können.Die Nobel-Stiftung entwickelt und implementiert mit MATLAB eine Simulation für Risikoszenarien und die Anlagenrendite für den Fonds der Stiftung, wobei eine Prognose für die nächsten 30 Jahre angestrebt wird; im Zuge der Weiterentwicklung der Modellarchitektur wird dieser Zeitraum möglicherweise bis au... | Weiterlesen

MathWorks auf der embedded world 2014, Halle 4, Stand 110

Programmierung von Embedded Systems mit automatischer Codegenerierung und einfacher Hardwareanbindung

19.12.2013
19.12.2013: Aachen, 19.12.2013 - MathWorks wird auch 2014 wieder auf der embedded world in Nürnberg ausstellen - in Halle 4, Stand 110. Der führende Softwareanbieter für mathematische Berechnungen und Model-Based Design zeigt auf der Messe vom 25. bis 27. Februar die gesamte Bandbreite seiner Lösungen für Systementwicklung, Simulation und numerische Berechnungen mit MATLAB und Simulink.MathWorks legt den Fokus für die embedded world im neuen Jahr auf neue Funktionen und breitere Anwendung der Codegenerierung für Embedded Systems sowie einfache Anbindung vielfältiger Hardware-Plattformen. Durch die... | Weiterlesen