Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Teddys und High-Tech - Hongkongs Baby- und Spielwaren-Messen

Von Hong Kong Trade Development Council

Mehr Wohlstand, mehr Geburten, junge und junggebliebene Gesellschaften - in Asien stehen die Zeichen für die Spielwarenbranche nachwievor auf Wachstum.

Von Babyartikeln über Spielzeug und Schreibutensilien bis hin zu Lizenzen: Gleich zum Jahresauftakt veranstaltet das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) vom 6. bis 9. Januar 2014 vier Messen mit Wachstumspotenzial - in jeder Hinsicht, für Klein und Groß, für Einkäufer und Aussteller.

Mehr Wohlstand, mehr Geburten, junge und junggebliebene Gesellschaften - in Asien stehen die Zeichen für die Spielwarenbranche nachwievor auf Wachstum. Laut Euromonitor International entwickelt sich der asiatisch-pazifische Raum bis 2016 voraussichtlich zum größten Wachstumsmarkt für Spielwaren weltweit, mit einem Anteil von 28%. Schon in 2011 lagen China und Japan auf den Plätzen zwei und drei hinter Nordamerika und Westeuropa.
Allein auf dem chinesischen Festland gibt es rund 250 Millionen Kinder unter 14 Jahren.

Die Nachfrage nach Teddys, Lernspielzeug und Co. wächst im asiatischen Raum weiter - und damit die Attraktivität der Messe- und Handelsmetropole Hongkong. Mit ihren vier Messen - der HKTDC Hong Kong Toys & Games Fair, der HKTDC Hong Kong Baby Products Fair, der Hong Kong International Stationery Fair und der HKTDC Hong Kong International Licensing Show - bietet sie ein perfekt aufeinander abgestimmtes Portfolio rund um die Bedürfnisse von Kindern und Eltern zugleich. Und das unter einem Dach: Alle vier Messen finden im Hong Kong Convention and Exhibition Centre statt. Bereits 2013 zog das Messequartett mehr als 100.000 Besucher aus über 120 Ländern an.

Größte Spielwarenmesse Asiens - die HKTDC Hong Kong Toys & Games Fair 2014

Zum 40. Geburtstag hat die HKTDC Hong Kong Toys & Games Fair allen Grund zum Feiern: Sie ist die größte ihrer Art in Asien und zweitgrößte Spielwarenmesse weltweit. Mehr als 1.900 Aussteller aus aller Welt werden zum diesjährigen Branchenevent erwartet. Länder wie China, Korea, Taiwan, Thailand und Spanien präsentieren sich und ihre Spielzeugwelten in Länderpavillons. Ebenfalls wieder dabei ist der internationale Pavillon "World of Toys by Spielwarenmesse eG", mit dem die Spielwarenmesse eG Nürnberg und das Hong Kong Trade Development Council ihre 2008 besiegelte Kooperation zum sechsten Mal feiern - diesmal größer denn je: Rund 30 Aussteller aus aller Welt, darunter 5 aus Deutschland, stellen hier auf 400 Quadratmetern ihre neuesten Entwicklungen vor.

Neue Spiele-Trends, neue Bereiche: "Smart-Tech Toys" und "Therapy Toys"

In 2013 präsentierten über 1.900 Aussteller (Details siehe Statistik) ihre Spielzeug-Innovationen: Neben "i-products" oder "i-games", also Konsolen, Computer- oder Smartphone-Spielen für Kinder und Erwachsene, die in der 2013 neu eingerichteten Kidult World zu sehen waren, bestimmten Lernspielzeug und elektronische Features den Trend (siehe auch HKTDC-Übersicht Neuheiten). Darüber hinaus spielten hochwertige, internationalen Standards entsprechende Markenprodukte, die in der "Brand Name Gallery" vorgeführt wurden, eine große Rolle.

Diese Trends bleiben aktuell. Auch bei der kommenden Messe wird die "Kidult World" mit Hobby- und Zauberartikeln, Modelleisenbahnen, Aktionhelden, Spielzeugwaffen oder Sammelpuppen Spielbegeisterte aus allen Altersstufen ansprechen. Dieser Idee folgend haben die Veranstalter für 2014 den neuen "Smart-Tech Toys"-Bereich geplant: Hier finden sich zukünftig High-Tech-Spiele für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die zum Beispiel über Smartphones oder Apps gesteuert werden. Ebenfalls neu ist der Bereich "Therapy Toys" für Kinder und Erwachsene mit Spielen, die die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit steigern oder beim Stressabbau helfen. Wie gewohnt präsentiert die "Brand Name Gallery" hochwertige Spielzeugmarken wie B, Beleduc, B Kids, CMC, Color Rich, Daniel & Co, Dragon, Ein-O-Science, Enesco, Hape, Intex, Moulin Roty, Plan Toys, Welly, Viking Toys oder Vtech (weitere Ausstellungsbereiche siehe Hallenplan).

Ergänzend zum Messespektrum befassen sich Fachveranstaltungen mit dem Thema Spielzeug der Zukunft, angefangen von Produktentwicklungen und -vorführungen bis hin zur "Hong Kong Toys Industry-Konferenz", die Experten zu aktuellen Branchenthemen und Marktentwicklungen zusammenführt.

HKTDC Hong Kong Baby Products Fair 2014

Parallel zur Spielwaren-Messe findet vom 6. bis 9. Januar 2014 die HKTDC Hong Kong Baby Products Fair statt, ebenfalls im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC). Zur fünften Runde erwartet das HKTDC über 400 Aussteller, darunter neue Aussteller aus Schweden, den Philippinen und Neuseeland.

Auf der Babymesse 2013 präsentierten knapp 420 Aussteller aus 27 Ländern alles, was Babys und Kleinkinder in den ersten vier Lebensjahren benötigen (siehe Interessante Produktneuheiten), angefangen von Babybettchen, -spielzeug und -bekleidung über Pflegeprodukte für Mutter und Kind bis hin zur "Brand Name Gallery" mit Markenprodukten. Dass das Messekonzept aufgeht, zeigen die Besucherzahlen: Mehr als 25.000 Einkäufer aus 113 Ländern nutzten die Messe als Sourcing-Plattform. So bleiben auch im kommenden Jahr die in 2013 neu eingerichteten Bereiche "Baby Fashion Avenue" mit trendigen Babysachen, Schuhen und Accessoires sowie die "World of Strollers and Gear Zone" für Babyausstattung und Kinderwagen erhalten (siehe Hallenplan).

Neuer Fokus: "Baby Food and Healthcare Products"

Die Nachfrage nach Ernährungs- und Healthcare-Produkten für Babys wächst - diesem Trend entsprechend richten die Veranstalter 2014 einen neuen Bereich für "Baby Food and Healthcare Products" ein. Eltern in Asien werden immer sensibler in Bezug auf die Ernährung der Kinder und die Zusammensetzung der Nahrungsmittel. Die guten Geschäftsaussichten dieser Branche bestätigt auch eine Untersuchung von ReportLinker, nach der der Markt 2016 weltweit 47 Milliarden USD betragen soll.

Seminare zu weiteren Branchentrends, Produktvorführungen und der Wettbewerb Hong Kong Toys & Baby Products Award, bei dem die innovativsten, kreativsten und umweltfreundlichsten Baby- und Kinderprodukte gewählt werden, runden die Hongkonger Baby- und Spielzeugmesse ab.

Parallel zur Spielzeug- und Baby-Messe öffnen die HKTDC Hong Kong International Licensing Show (6. - 8. Januar 2014) mit hunderten Lizenzprodukten sowie die in Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt (HK) Ltd organisierte HKTDC Hong Kong Stationery Fair (6.- 9. Januar 2014), zu der rund 230 Austeller erwartet werden, ihre Tore.

14. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 925 Wörter, 6935 Zeichen. Artikel reklamieren

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Hong Kong Trade Development Council


26.03.2019: Im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) werden dann über 4.360 Aussteller auf 62.100 Quadratmetern ihre Neuheiten und Trends bei Geschenken und Werbemitteln vorstellen. Die Gelegenheit, ihr Sortiment auf den neuesten Stand zu bringen, nutzten im Vorjahr über 48.000 Einkäufer beim Besuch der weltweit größten Messe ihrer Art. Organisator der Messe ist das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC). In 19 Themenzonen, darunter Werbemittel, Porzellan, Modeaccessoires, nachhaltige und Technik-Geschenke, finden Besucher ein umfassendes Angebot. Völlig neu präsentiert sich in ... | Weiterlesen

19.03.2019: Mit dabei sind diesmal 74 Unternehmen aus der Metropole (2018: 78). Neue Schmuckdesigns präsentieren 38 (2018: 45) Firmen, Uhren 19 (2018: 23), Uhrenkomponenten 11 (2018: 6) und Verpackungen 6 Unternehmen (2018: 4). Organisiert wird der Gemeinschaftsstand wieder vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC). Solist oder Lagenlook Beim Schmuck bieten die Hongkonger Hersteller die ganze Bandbreite von außergewöhnlichen Einzelstücken bis hin zu zarten Ketten und Ringen für das Layering. EJI greift etwa mit seinem Flamingo-Ring und -Anhänger/ Brosche gleich mehrere Trendelemente auf. Beid... | Weiterlesen

12.03.2019: Rund 2.200 Aussteller werden vom 20. bis 23. April zur größten Messe ihrer Art in Asien erwartet. 2018 informierten sich dort über 29.500 Besucher über die neuen Branchentrends. Die Messe ist auch in diesem Jahr in vier Haupthemen mit mehr als 20 Produktgruppen unterteilt, die unter dem Motto "L.I.F.E." zusammengefasst sind. Sie ermöglichen den Besuchern eine einfache Orientierung und sorgen für ein komfortables Sourcingerlebnis. Das Thema Lifestyle reicht vom exklusiven Umfeld der Hall of Elegance mit ihren Designerkollektionen und Premiummarken über die Welt der Tischkultur und kreat... | Weiterlesen