Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Burg Satzvey veranstaltet Adventsmarkt zusammen mit Frauennetzwerk

Von xxcellence.net

Frauennetzwerk xxcellence.net lädt zum weihnachtlichen Netzwerken auf Burg Satzvey ein.

Am 30. November lädt das Frauennetzwerk xxcellence.net zum weihnachtlichen Netzwerken auf Burg Satzvey ein. Ab 12:00 Uhr sind die Gäste eingeladen, den Adventsbasar zu besuchen. Um 15:00 Uhr begrüßen die Gastgeberinnen Jeannette Gräfin Beissel und Patricia Gräfin Beissel die BesucherInnen im Wappensaal. Seit sieben Jahren ist xxcellence.net schon Karrieremotor für Frauen, die sich gegenseitig im beruflichen Vorankommen unterstützen.

Jeannette Gräfin Beissel stellt ihr Buch "Frauen Führen! Erfolgsgeschichten aus der NRW-Wirtschaft" vor. Darüber hinaus werden interessante Vorträge im ritterlichen Ambiente geboten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht außerdem die neue Online-Plattform, die xxcellence.net an den Start bringen will (weitere Infos s. www.karriereturbo.org). Um die Plattform zu realisieren, hofft das Netzwerk auf zahlreiche Unterstützung. Durch Spenden oder Darlehen will xxcellence.net die nötige Finanzierung stemmen. Als Gegenleistung werden den Darlehensgebern attraktive Pionier-Vorteile auf der neuen Online-Plattform geboten. Für die Zurückzahlung der Darlehen gibt es bereits einen fundierten Plan: Durch die Veröffentlichung von Stellenanzeigen, die Vermittlung von Fach- und Führungskräften, eine eigene Akademie und Werbeanzeigen soll das Netzwerk bald auf eigenen Füßen stehen.

Im Gegensatz zu anderen Social Networks fokussiert die xxcellence.net Online-Plattform die Karriere und das persönliche Leben seiner Mitglieder. Der Gedanke dahinter ist, dass nur ein starkes Netzwerk Forderungen in Sachen Frauengleichstellung an die Politik und Wirtschaft stellen kann. Elemente der neuen Website werden sein: My net, my career, my future company search, my service, my spirit, also eine Mischung aus Stellenbörse, sozialem Netzwerk und Dienstleisterbörse. Alle Angebote der Online-Plattform, außer xxcelence.net, sind auch für Männer zugänglich.

Für weitere Infos zu Burg Satzvey: www.burgsatzvey.de

Über xxcellence.net:

xxcellence.net steht für Erfolg, Karriere und die aktive Unterstützung seiner Mitglieder. Über 2.700 Akademikerinnen, zum größten Teil in Führungspositionen namhafter Konzerne und Mittelständler, setzen sich für das Netzwerk ein, unterstützen sich gegenseitig in beruflichen Fragen und treffen sich regelmäßig in Düsseldorf und Köln. Neben Workshops und Vorträgen steht vor allem die Vernetzung im Vordergrund. Gegründet wurde das Netzwerk 2006 von Carmen Felsing, Volljuristin mit knapp 20-jähriger Berufserfahrung in Rechtsabteilungen.

21. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Carmen Felsing (Tel.: 02131 521492), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 3004 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von xxcellence.net


xxcellence.net - hier finden sich Fach- und Führungskräfte

Seit zehn Jahren gibt es xxcellence.net, Deutschlands mittlerweile größtes Managerinnen-Netzwerk. Es steht für Erfolg, Karriere und die aktive Unterstützung der Frauen untereinander. Ab sofort können sich Investoren auf FunderNation.eu an der Finanzi

09.08.2016
09.08.2016: Zu den regelmäßigen xxcellence.net-Treffen in Düsseldorf, Köln und Umgebung kommen jedes Mal bis zu 150 Frauen. Über 3000 Frauen gehören schon zum Netzwerk. Nun plant xxcellence.net eine weitreichende Expansion: Mit Hilfe von Investoren und Crowdinvesting soll eine Online-Plattform an den Start gebracht werden, die unter anderem Jobs und Dienstleistungen vermittelt. Weibliche Fach- und Führungskräfte finden sich hier und werden gefunden. Die Strukturen des Netzwerkes sind hierfür optimal, so Carmen Felsing: "Nirgends sonst finden sich so viele gut ausgebildete Managerinnen und Akade... | Weiterlesen

xxcellence.net meint: Prinzessin ist ein Scheiß-Job!

Warum streben nicht mehr Frauen nach Führungspositionen? Liegt es an ihrer Unsicherheit oder mangelnder Qualifikation? Weder noch! Das Selbstverständnis von Frauen ist nicht mehr "Prinzessin" sein. xxcellence.net fordert: Frauen, kommuniziert euren

02.08.2016
02.08.2016: "Ich schmeiß alles hin und werd" Prinzessin - wer kennt sie nicht, diese vermeintlich lustigen Sprüche, die uns suggerieren, dass man es als Prinzessin einfach besser hat im Leben. Mit dem Begriff "Prinzessin" wird in diesem Kontext ein sorgloses, unbeschwertes Leben assoziiert, ein Traum in rosa und pink ... Vergessen wird bei der Vorstellung, dass ein "Leben in Watte" meist bestimmt wird von einer Königin und einem König, die alle Entscheidungen weitgehend abnehmen. Fremdbestimmung als Lebensziel? Überträgt man das Bild aus der Märchenwelt auf die reale Berufswelt, stellt man fest, da... | Weiterlesen

Frauen führen in die Zukunft

Der demografische Wandel macht grundsätzliches Umdenken erforderlich. Ohne weibliche Fach- und Führungskräfte wird es nicht mehr gehen. Dies hat Carmen Felsing lange erkannt und will mit xxcellcence.net vor allem Frauen auf dem Karriereweg begleiten.

26.07.2016
26.07.2016: Bereits vor 10 Jahren hat Rechtsanwältin Carmen Felsing das Frauennetzwerk xxcellence gegründet. Inzwischen sind aus einem kleinen Kreis von Netzwerk-Gründerinnen mehr als 3.000 Mitstreiterinnen geworden. Mit ihnen zusammen geht Felsing den nächsten Schritt: eine interaktive Online-Karriereplattform für die Fach- und Führungskräfte von morgen. Schließlich sei das männlich-industrielle Wachstumsmodell an seinen Grenzen angelangt, betont auch Petra Jenner, Geschäftsleiterin von Microsoft in der Schweiz, in ihrem Buch "Mit Verstand und Herz". Darin fordert sie eine konstruktive Gruppe... | Weiterlesen