Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Oberndörfer Puppen - Was wäre die Welt ohne Puppen? Es gibt sie, seit es Menschen auf dieser Erde gibt.

Von Oberndörfer Puppen

Puppen in den unterschiedlichsten Ausführungen, liebevoll kreiert in der Oberndörfer Puppenmanufaktur.

Die Puppe an und für sich kann für einen Menschen nicht nur Spielzeug sein.

In den Anfängen der Puppengeschichte hatte die Puppe eine religiöse oder magische Bedeutung. Sie waren Kultobjekte und dienten verschiedenen Zwecken als Fetische oder auch Heilpuppen. Die ersten heute bekannten Puppen waren aus Stroh, Holz, Pflanzen, Ton, Stoff oder auch aus Bronze.

Die erste bekannte Puppenproduktion fand ab dem 17. Jahrhundert in Sonneberg und ab dem 19. Jahrhundert in Waltershausen in Thüringen statt. Dort sind bis heute etwa 50 Puppenproduzenten ansässig, die ihre Puppen in über 30 Länder der Erde exportieren.

Heutzutage ist die Puppe nicht nur Spielzeug für Kinder sondern insbesondere auch Sammelobjekt für Erwachsene. Dem eigenen Geschmack und der Vorliebe für bestimmte Details sind fast keine Grenzen gesetzt. Die Darstellung von Menschen als Puppe geht vom Baby oder Kleinkind über Heranwachsende und Erwachsene bis zum nahen Lebensende als Großmutter oder Großvater. Dabei werden heutzutage alle ethnischen Volksgruppen berücksichtigt und die Puppe wird nach ihren jeweiligen Eigenschaften und Besonderheiten hergestellt.

Der erste Puppenkongress in Deutschland fand 1977 statt. Teilnehmer waren unter anderem die USA, Frankreich, die Niederlande, Russland, England und Deutschland. Dort wurden die besonderen Entwicklungen in den einzelnen Ländern besprochen sowie die vielversprechendsten Puppenkünstler der jeweiligen Länder vorgestellt.

Die Puppe von heute wirkt so gut wie lebensecht. Durch neue Techniken und Materialien lassen sich Gesicht und Körper ganz natürlich wirkend nachbilden. Die Auswahl ist mannigfaltig. Von der Spielpuppe über die Künstlerpuppe bis hin zur Stoff- oder Schlafpuppe. Dazu gibt es jede Menge Zubehör, wie z. B. der klassische Puppenwagen, das Puppenhaus, die Puppenwiege, aber auch Schminke, Kämme, Haarklammern oder auch Alltagszubehör, wie Essgeschirr, Besteck, Besen, Schulutensilien bis hin zu Handys und Laptops.

Speziell die Oberndörfer Puppe ist eine kleine Persönlichkeit für ihren Menschen. Im Angebot sind Oberndörfer Exquisit Puppen, Künstlerpuppen, Haute Couture Puppen und Sammlerpuppen. Allesamt werden sie in speziellen Verfahren und aus besten Materialien hergestellt. Jedes kleine Detail ist durchdacht und lässt weder bei Kindern noch bei Erwachsenen Wünsche offen.

25. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Daniel Oberndörfer (Tel.: 0049-(0)7127-949 85 35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 359 Wörter, 2796 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Oberndörfer Puppen


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6