Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ORBIS AG und htw saar entwickeln innovative IT-Lösung für Industrie 4.0, Big Data und Co.

Von ORBIS AG

Das international tätige Business Consulting-Unternehmen ORBIS AG aus Saarbrücken und die Forschungsgruppe Qbing der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) haben eine Kooperation zur Integration innovativer Technologien im Kontext von Industrie 4.0 vereinbart. Ziel des Projektes „System-integrierte Wertstrom-Applikation (SiWA)“ ist die Entwicklung neuer Softwarelösungen, mit denen sich die Informations- und Materialflüsse in Produktion und Logistik intuitiv planen sowie transparent und effizient gestalten und durchführen lassen.
Die Ergebnisse aus dem SiWA-Projekt sind vor allem für Unternehmen gedacht, die ihre logistischen Prozesse mit modernen Informations- und Sensortechnologien steuern. Dazu zählt beispielsweise die berührungslose Datenübertragung mit RFID-Systemen (Radio Frequency Identification). Die Anwendungen sollen in Verbindung mit gängigen ERP-Systemen, wie etwa SAP ERP, zum Einsatz kommen und diese ergänzen. Darüber hinaus werden die Kooperationspartner erforschen, wie durch Big Data-Szenarien die meist ungenutzten Datenmengen aus bestehenden Logistik- und Produktionstechnologien effizient einbezogen werden können. Erste Ergebnisse der Forschungs- und Entwicklungsarbeit wollen ORBIS und Qbing auf der Intralogistikmesse LogiMAT präsentieren, die vom 25. bis 27. Februar 2014 in Stuttgart stattfindet. „Die Wertschöpfungsnetzwerke in produzierenden Unternehmen werden immer komplexer. Die Zielsetzung unserer Forschungs- und Entwicklungskooperation mit Qbing ist die Bereitstellung praxistauglicher Lösungen für die Industrie, die diesen Anforderungen gerecht werden und mit denen sich Materialflüsse optimal aufeinander abstimmen lassen“, erläutert Frank Schmelzer, Prokurist und Leiter des Geschäftsbereichs Intralogistik bei der ORBIS AG. Und Professor Dr. Steffen Hütter, wissenschaftlicher Leiter der Forschungsgruppe Qbing, ergänzt: „SiWA soll dazu beitragen, Prozesse durch den Einsatz moderner Identifikationstechnik ohne manuellen Mehraufwand sichtbar und transparent zu gestalten. Das ist die Grundlage für eine zeitnahe Mensch-Maschine-Interaktion und reibungsfreie Abläufe entlang der Wertschöpfungskette.“ Kurzprofil Forschungsgruppe Qbing an der htw saar Die Forschungsgruppe Qbing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) arbeitet interdisziplinär. Forschungsschwerpunkte sind die Themen industrielle Produktion, Logistikprozesse und die in diesen Bereichen genutzten Technologien. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer nach wissenschaftlicher Methodik und unter Anwendung geeigneter Instrumentarien angefertigten Prozessdokumentation, welche die Grundlage für Optimierungsansätze bildet. Qbing erstellt für den jeweiligen Forschungspartner nicht nur Konzepte mit Verbesserungsvorschlägen, sondern unterstützt diesen auch bei deren Implementierung und Realisierung vor Ort. Wissenschaftlicher Leiter der Forschungsgruppe Qbing an der htw saar ist seit 2010 Professor Dr. Steffen Hütter. Weitere Informationen unter http://www.qbing.de Firmenprofil ORBIS AG ORBIS ist ein international tätiges Business Consulting-Unternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen - von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet. Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen für BI, MES, Produktkostenkalkulation und Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices wie z.B. die SAP-Integration. Über 1400 erfolgreich realisierte Kundenprojekte belegen unsere langjährige Erfahrung in den Branchen Automobilzulieferindustrie, Bauzulieferindustrie, Elektro- und Elektronikindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik, Metallindustrie, Konsumgüterindustrie und Handel sowie Finanzdienstleister und Pharma. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Eberspächer, Hager Group, Heineken Switzerland, Hörmann, hülsta, HYDAC INTERNATIONAL, Jungheinrich, KSB, KUKA Roboter, Melitta Haushaltsprodukte, Paul Hartmann, Pilz, Rittal, Schott, Trelleborg Automotive AVS, Uponor, Villeroy & Boch, WAGO Kontakttechnik und der ZF-Konzern. Ansprechpartnerin für die Presse ORBIS AG Frau Bettina Gassen Leiterin Marketing Nell-Breuning-Allee 3 - 5 66115 Saarbrücken Tel.: +49 (0)681/99 24-692 Fax: +49 (0)681/99 24-489 Mail: bettina.gassen@orbis.de Web: http://www.orbis.de
02. Dez 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schaffry Andreas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4573 Zeichen. Artikel reklamieren

Über ORBIS AG

ORBIS ist ein international tätiges Business Consultingunternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen - von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet.

Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen u. Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ORBIS AG


27.01.2021: Obwohl die Implementierung wegen der Corona-Pandemie vollständig remote erfolgte, konnte sie in der Rekordzeit von drei Monaten und unter Einhaltung des Budgets abgeschlossen werden. Ausschlaggebend dafür war unter anderem die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten und das breit gefächerte Know-how von ORBIS im SAP- und im Microsoft-Dynamics-365-Umfeld sowie in Bezug auf die Integration beider Welten.Für GESTRA, einen führenden Hersteller von Armaturen und Regelungstechnik für Dampf- und Heißwasseranlagen, ist die über ORBIS SAP Integration ONE hergestellte nahtlose Verknüpf... | Weiterlesen

23.07.2020: Diese integrierten Pakete unter dem Überbegriff #ExperienceMORE ermöglichen mittelständischen Unternehmen den schnellen, sicheren und kostengünstigen Einstieg in ein professionelles digitales Customer-Experience-Management, unabhängig davon, ob sie SAP ERP oder SAP S/ 4HANA einsetzen. Die Pakete lassen sich bei Bedarf aber auch mit den ERP-Systemen anderer Anbieter verknüpfen. Die #ExperienceMORE-Starter-Pakete bauen auf mehr als 20 Jahren Know-how und Erfahrung des Saarbrücker IT-Dienstleisters ORBIS in den Bereichen Sales, Service und Field Service auf und lassen sich zu klar kalkulie... | Weiterlesen

20.07.2020: Im Rahmen dieser Partnerschaft wird die ORBIS AG aus Saarbrücken die systemunabhängige Informationsmanagement-Plattform JiVS IMP von DMI, einem Spezialisten für das Informationsmanagement aus Kreuzlingen in der Schweiz, an mittelständische und große SAP-Anwender in Deutschland vertreiben und sie implementieren. JiVS IMP bietet Funktionalitäten, mit deren Hilfe sich sämtliche Daten und Dokumente aus einem SAP-ERP-System oder der SAP Business Suite hochautomatisiert extrahieren und auf die von Wirtschaftsprüfern zertifizierte Plattform überspielen lassen. In JiVS IMP werden die Daten re... | Weiterlesen