Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromata GmbH |

POLYAS steigert Wahlbeteiligung bei EKKW-Wahl

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kassel, Oktober 2013. Vom 27. August bis zum 29. September 2013 hat die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) mit 750.000 Wahlberechtigten einen neuen Kirchenvorstand gewählt. Auch unter Verwendung der Onlinewahlsoftware POLYAS, die nachweislich...

Kassel, 03.12.2013 - Kassel, Oktober 2013. Vom 27. August bis zum 29. September 2013 hat die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) mit 750.000 Wahlberechtigten einen neuen Kirchenvorstand gewählt. Auch unter Verwendung der Onlinewahlsoftware POLYAS, die nachweislich zur Steigerung der Wahlbeteiligung beigetragen hat.

Die EKKW mit Sitz in Kassel ist mit ihren knapp 900.000 Gemeindemitgliedern die größte auf dem Bundesgebiet. Wie in allen Landeskirchen wird auch hier alle 6 Jahre ein neuer Kirchenvorstand gewählt. 2013 entschied man sich, das Internet als Alternative zur Briefwahl in den Wahlablauf mit einzubinden und fand in der Wahlsoftware POLYAS ein probates Mittel zum Zweck.

POLYAS, ursprünglich ein Forschungsprojekt der Micromata GmbH und inzwischen als POLYAS GmbH am Markt erfolgreich, ist ein langjährig erprobtes Onlinewahlsystem, das alle Anforderungen einer unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahl sicherstellt. Es ist das erste digitale Wahlsystem überhaupt, das auf Basis des 'Schutzprofils für Onlinewahlen' des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt wurde und damit dem internationalen geltenden Standard der Common Criteria. Währen die POLYAS GmbH für die Vermarktung des Wahlsystems zuständig ist, liegt die technische Betreuung und Weiterentwicklung des Systems weiterhin im Zuständigkeitsbereich von Micromata.

Und die Zahlen rund um die EKKW-Wahl belegen: POLYAS kann außerdem die Wahlbeteiligung steigern. Allein im Zeitraum vom 27. August bis zum 22. September 2013 haben 73.058 Wahlberechtigte hier ihre Stimme online abgegeben. Das entspricht einem Prozentsatz von 9,3 % der gesamten Wählerschaft und durchschnittlich 2.000 Onlinewählern pro Tag. Die Wahlbeteiligung bei einer klassischen Briefwahl liegt demgegenüber nur zwischen 1 und 3 %. Am 22. September wurde sogar ein Spitzenwert von 9000 Onlinestimmen erreicht.

Für die EKKW hat sich der Einsatz von POLYAS also gelohnt. Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, zeigte sich in Kassel sehr erfreut über die gestiegene Wahlbeteiligung: 'Dies ist ein deutlicher Vertrauensbeweis für die gewählten Kirchenvorstände in Kurhessen-Waldeck', sagte der Bischof bei der Veröffentlichung der Zahlen.

'Es ist aber auch ein Vertrauensbeweis gegenüber der Software selbst', so Kai Reinhard, CEO von Micromata, 'und bestätigt uns in dem Kurs, höchste Sicherheitsmaßstäbe an die Technik anzulegen.'

Manuel Kripp, Geschäftsführer der POLYAS GmbH, hebt zudem die Barrierefreiheit von POLYAS als Motor für die Wahlbeteiligung hervor: 'Mit POLYAS können auch Menschen an einer Wahl teilnehmen, die in ihrer Mobilität oder in ihrem Sehvermögen eingeschränkt sind. Das System ist screenreaderoptimiert und erfordert nichts weiter als einen Computer und einen Internetzugang.'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 2918 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromata GmbH lesen:

Micromata GmbH | 06.05.2019

JUGH-Video: Mit Datenanalysen Probleme in der Entwicklung aufzeigen


Kassel, 06.05.2019 (PresseBox) - Im seinem Vortrag stellt uns Markus die Methoden von Software Analytics vor - einer Vorgehensweise, mit deren Hilfe sich Probleme im Code auch für Nichttechniker sichtbar und verständlich darstellen lassen - inkl. Lösung, rein auf Basis von Daten aus der Softwareentwicklung.Markus sieht sich uns das „digitale Notizbuch“ an sowie Werkzeuge für die schnelle D...
Micromata GmbH | 26.04.2019

Girls Go Informatics – ein Erfahrungsbericht


Kassel, 26.04.2019 (PresseBox) - Workshops für den weiblichen IT-Workshop sind wichtig. Nicht nur, um den Frauenanteil in den klassischen MINT-Berufen zu erhöhen, sondern auch, um einen Beitrag zur Überwindung des Fachkräftemangels zu leisten.Der dreitägige Workshop Girls Go Informatics ist eine Gemeinschaftsinitiative von Micromata, MINT im Werra Meißner Kreis und Universität Kassel. Er ...
Micromata GmbH | 11.04.2019

JUGH-Video: Herausforderungen, Datenbanken im Container zu betreiben


Kassel, 11.04.2019 (PresseBox) - Container sind in der Softwareentwicklung heute Standard, um maximal performante und skalierbare IT-Applikationen zu entwickeln. Es bleibt aber weiterhin eine Herausforderung, auch Datenbanken in Container zu packen und dort zu verwalten.Softwareentwickler johannes Unterstein hat uns bei der JUGH auf diese Reise mitgenommen und wertvolle Tipps & Tricks für die Pra...