Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Axis erweitert seine innovative Kameraserie zum Schwenken, Neigen und Zoomen um neun weitere Modelle

Von Axis Communications GmbH

Die Highend Axis Q60-Serie mit PTZ-Dome-Netzwerk-Kameras umfasst mittlerweile neun robuste Highspeed-Kameras zum Schwenken, Neigen und Zoomen. Sei es zur großflächigen Überwachung von Innenräumen, Außenbereichen und sogar Wüstenbereichen. Die Modelle...

Ismaning, 18.12.2013 - Die Highend Axis Q60-Serie mit PTZ-Dome-Netzwerk-Kameras umfasst mittlerweile neun robuste Highspeed-Kameras zum Schwenken, Neigen und Zoomen. Sei es zur großflächigen Überwachung von Innenräumen, Außenbereichen und sogar Wüstenbereichen. Die Modelle mit bis zu HDTV 1080p-Auflösung und hohem optischen Zoom zeichnen sich durch verbesserte Bildqualität, höhere Lichtempfindlichkeit und erweiterte intelligente Videofunktionen aus. Sie eignen sich ideal zur Überwachung von Innenstädten, Flug- und Bahnhöfen, Hafenarealen, Strecken an Pipelines, Baustellen, Produktionsanlagen und Stadien.

Axis Communications, ergänzt die Q60-Serie durch folgende Varianten: AXIS Q6042/-E/-C miterweiterter D1-Auflösung und 36-fachem optischen Zoom, AXIS Q6044/-E/-C mit HDTV 720p-Auflösung und 30-fachem optischen Zoom sowie AXIS Q6045/-E/-C mit HDTV 1080p-Auflösung und 20-fachem optischen Zoom.

"Wir verbessern stetig die Qualität unserer Produkte. Die Erweiterungen werden in der AXIS Q60-Serie besonders deutlich, wenn die HDTV-Modelle bei schlechten Lichtverhältnissen eingesetzt werden", erläutert Erik Frännlid, Director of Product Management bei Axis. "Unsere Kunden werden schätzen, dass wir den erfolgreichen Formfaktor und die Mechanik beibehalten haben, durch die Kameras der Axis Q60-Serie so zuverlässig und einfach zu installieren sind."

Die PTZ-Dome-Kameras AXIS Q6044/-E/-C verfügen über einen 30-fachen Zoom, während die Vorgängermodelle mit HDTV 720p-Auflösung 18-fachen Zoom boten. Ihre Lichtempfindlichkeit ist fast dreimal so hoch wie bei Standard-HDTV-Kameras. Außerdem verfügen die Kameras über elektronische Bildstabilisierung, um die Folgen von Kameravibrationen zu reduzieren und damit ein klareres und besseres Videobild zu erhalten. Die integrierte "Defogging"-Funktion erkennt Nebel in der Szene automatisch und filtert ihn digital heraus, so dass das Videobild klarer wird.

Die Lichtempfindlichkeit der AXIS Q6045/-E/-C PTZ-Dome-Kameras ist höher als die ihrer Vorgängermodelle AXIS Q6035/-E/-C. Neu hinzugekommen sind außerdem zusätzlich integrierte Videoanalysefunktionen wie Highlight-Kompensation (die helle Lichtspots innerhalb der Szene zur einfacheren Betrachtung abschwächt), Zaundetektion, Objektzähler und Ein-/Ausgangserfassung.

Die Axis Q60-Kameras sind mit dem neuen, von Axis entwickelten,  ARTPEC-4 Chipsatz ausgestattet, der sich durch gesteigerte Performance auszeichnet. Dieser sorgt für eine bessere Bildqualität bei geringerem Bildrauschen, ermöglicht eine höhere Lichtempfindlichkeit für schärfere Bilder und eine effizientere Videokomprimierung mit dem H.264 Main Profile. Das simultane Streaming mehrerer, einzeln optimierter Videoströme wird besser unterstützt. Das Resultat sind flexiblere Videoverwaltungssysteme, ein optimaler ausgenutztes Netzwerk und eine effizientere Nutzung von Speichermedien. Darüber hinaus steht für intelligente Videoanwendungen mehr Verarbeitungsleistung und -kapazität zur Verfügung, mit der Bediener in potenziellen und aktuellen Alarmsituationen alarmiert werden können, um Handlungsmöglichkeiten zu haben.

Eine neue Funktion aller Axis Q60-Kameras ist die Shock Detection, die Erschütterungen der Kamera mechanisch erkennt und Alarm auslöst. Die Tag-/Nacht-Funktion der Kameras ist jetzt feiner justierbar, so dass Bediener festlegen können, wann die Kamera automatisch zwischen dem Tag-Modus (mit Videoaufnahmen in Farbe) und dem Nacht-Modus (mit Videoaufnahmen in Schwarz/Weiß) umschalten soll, damit bei geringer Beleuchtung das Infrarotlicht genutzt werden kann. Die Helligkeitskontrolle ermöglicht es dem Bediener, dunkle Bereiche einer Szene heller darzustellen.

Die für den Außenbereich geeigneten Modelle AXIS Q6042-E/Q6044-E/Q6045-E verfügen über einen verbesserten Überspannungsschutz gemäß den Normen EN/IEC 61000-4-5, EN 55024, EN 50121-4 (Bahn), IEC 62236 (Bahn).

Weitere Funktionen der Axis Q60-Kameraserie sind:

- Kontinuierliches Schwenken um 360° zur Überwachung großer Flächen sowie präzises Schwenken/Neigen mit hoher Geschwindigkeit von bis zu 450° pro Sekunde.

- Großer Zoom in Kombination mit hoher Auflösung zur detaillierten Überwachung über große Entfernungen.

- Rundgangüberwachung, die eine automatische Ausrichtung der Kameras auf bis zu 256 voreingestellte Positionen zulässt. Die Rundgangüberwachung lässt sich mit der Rundgang-Aufzeichnungsfunktion einfach einrichten.

- Unterstützung für Videobewegungserkennung, Auto-Tracking, Active Gatekeeper und AXIS Camera Application Platform, die die Installation zusätzlicher intelligenter Videoanwendungen zulässt.

- Die für den Außenbereich geeigneten Modelle "-E" und "-C" mit der Klassifizierung IP66 und NEMA 4X sind geschützt gegen Staub, Regen und Schnee. Die AXIS Q60-E-Kameras unterstützen Arctic Temperature Control für einen sicheren Gerätestart selbst bei Temperaturen von  -40°C. Die AXIS Q60-C-Kameras mit aktiver Kühlung sind auch bei Temperaturen von 75°C noch betriebsbereit und erfüllen den strengen militärischen Standard MIL-STD-810G, der einen zuverlässigen Betrieb bei rauen Witterungsbedingungen wie Sandstürmen gewährleistet.

- Integrierter Einschub für Full-Size SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte zur lokalen Speicherung von Aufnahmen.

- Höchster Sicherheitsgrad, einschließlich HTTPS-verschlüsselter Videoströme ohne Leistungseinbußen sowie Unterstützung von IPv6 zusätzlich zu IPv4.

- Unterstützung von Power over Ethernet für mehr Komfort und einfachere Installation.

- Unterstützung von Glasfaser-Netzwerkverbindungen bei den Axis Q60-C-Modellen.

Die Kameras der AXIS Q60-Serie werden über das Axis Application Development Partner-Programm, die AXIS Camera Station und die kostenlose Software AXIS Camera Companion von der branchenweit größten Bandbreite an Video-Management-Software unterstützt. Außerdem unterstützt die Kamera das AXIS Video Hosting System und den ONVIF-Standard zur einfachen Systemintegration der Kamera.

 Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.axis.com/products/q60_series/index.htm

18. Dez 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 717 Wörter, 6709 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Axis Communications GmbH


18.09.2018: Ismaning, 18.09.2018 (PresseBox) - In einer heiß umkämpften Kategorie freuen wir uns, dass der AXIS D2050-VE Netzwerk-Radarmelder bei den Benchmark Innovation Awards 2018 den Site Protection (Hardware) Award gewonnen hat. Dieser Erfolg zeigt die wachsende Bedeutung der Radartechnologie beim Schutz von Einrichtungen vor äußeren Bedrohungen.Das Produkt wurde entwickelt, um ein Videoüberwachungssystem sinnvoll zu ergänzen. Es nutzt die innovative Radartechnologie und intelligente Algorithmen zur Erkennung von Eindringlingen, die möglicherweise die erste Verteidigungslinie einer Einricht... | Weiterlesen

01.09.2018: Ismaning, 01.09.2018 (PresseBox) - Der öffentliche Nahverkehr ist das pulsierende Adergeflecht einer Stadt. Er bringt Millionen von Einwohnern an ihr Ziel bringt und verbindet verschiedene Stadtteile miteinander. Laut VDV, Branchenverband des Öffentlichen Personennahverkehrs, nutzten 2017 rund 10,3 Mrd. Fahrgäste den ÖPNV in Deutschland. Würde der öffentliche Verkehr eingestellt, würde die Stadt buchstäblich festsitzen.Auch wenn der Nahverkehr für die Funktionsfähigkeit einer Stadt von entscheidender Bedeutung ist, so ist er nicht gegen aufkommende Trends gefeit. Die UITP (Internatio... | Weiterlesen

31.08.2018: Ismaning, 31.08.2018 (PresseBox) - Axis Communications erweitert sein Produktangebot mit Lösungen zur Zufahrtskontrolle. Diese enthalten das Analysetool AXIS License Plate Verifier, integriert in eine eigens zu diesem Zweck konzipierte Netzwerk-Kamera. Die Systeme regeln mit Hilfe der automatischen Kennzeichenerkennung (ALPR) die Zufahrt von Fahrzeugen beispielsweise zu Parkplätzen. Die Systeme gibt es zunächst nur in ausgewählten europäischen Ländern und Israel. Die Zufahrtskontrollsysteme sind das erste Angebot im Bereich Kennzeichenerkennung von Axis Communications und sind in zwei V... | Weiterlesen