info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Intershop Communications AG |

Intershop investiert in zügige Erweiterung seines US-Partnernetzwerkes

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


. - Die Investitionen in die Region Nord- und Südamerika umfassen zusätzliches Personal, ein neues Managementteam und ein erweitertes Partnerprogramm - Positionierung als einer der führenden Anbieter von B2B-Commerce-Lösungen in "Forrester Wave?:...

San Francisco, USA, 07.01.2014 - .

- Die Investitionen in die Region Nord- und Südamerika umfassen zusätzliches Personal, ein neues Managementteam und ein erweitertes Partnerprogramm

- Positionierung als einer der führenden Anbieter von B2B-Commerce-Lösungen in "Forrester Wave?: B2B Commerce Suites, Q4 2013" stärkt Intershop-Momentum in Nord- und Südamerika zusätzlich

Intershop, der größte unabhängige Technologieanbieter für Omni-Channel-Commerce-Lösungen investiert und erweitert seine Aktivitäten in der Region Nord- und Südamerika, um dem wachstumsstarken B2B-Markt Rechnung zu tragen und das B2C-Segment zusätzlich zu unterstützen. Das erwartete Wachstum deckt sich mit einem kürzlich veröffentlichten Forrester Wave Report, dem zufolge der B2B-E-Commerce-Markt in den USA allein bis Ende 2013 eine Größe von 559 Milliarden US-Dollar erreichen wird. In diesem Bericht wird auch erklärt, dass der B2B-E-Commerce-Markt in den USA trotz doppelter Größe weit weniger ausgereift ist als der B2C-E-Commerce-Markt mit einem Wert von 252 Milliarden US-Dollar.

Die weltweite Präsenz und die langjährige Erfahrung bei erstklassigen Commerce-Lösungen sowie die Zusammenarbeit mit führenden US-Kunden und -Partnern tragen zur Schärfung von Intershops Profil als Pionier des Online-Handels bei. In den letzten sechs Monaten hat Intershop in den USA seine Vertriebsmannschaft vervierfacht, das Team für das Presales Business Consulting verdreifacht und William Buie, einen erfahrenen Channel-Experten, als einen von mehreren Führungskräften für die Leitung seines US-Partnerprogramms gewinnen können. William Buie kann auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei Unternehmen wie IBM und Symantec verweisen und ist damit betraut, die Partnerlandschaft in den USA und Kanada konsequent zu erweitern.

In den ersten sechs Monaten nach der Ankündigung zusätzlicher Geschäftsanreize für Partner im Zusammenhang mit Übernahmen anderer Anbieter von E-Commerce-Plattformen hat Intershop seinem Portfolio bedeutende Partner hinzugefügt. Um seinen wachsenden Kundenstamm in den USA bedienen zu können, wählt Intershop aktuell Partner aus, welche die Bedürfnisse von Kunden sowohl in geografischer als auch technologischer Hinsicht erfüllen können und gleichzeitig Intershops Kompetenzen in Nord- und Südamerika ergänzen.

Das Wachstum in der Region Nord- und Südamerika spiegelt Intershops Bestrebungen zur weltweiten Expansion wieder und vergrößert sein internationales Netzwerk von über 150 Partnern in den Bereichen Systemintegration, Technologie und Dienstleistungen.

"Wir glauben, dass es nicht darum geht, die meisten, sondern die richtigen Partner in allen Schlüsselbereichen des E-Commerce zu haben. Davon profitieren unsere Kunden ebenso wie unsere Partner. Zugleich beflügelt es unsere globale Wachstumsstrategie", so David Cunningham, General Manager, Region Nord- und Südamerika. "Unsere Partner sind überzeugt von dem Konzept, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, dessen strikter Geschäftsfokus der E-Commerce ist. Die Kombination aus unserer klar definierten Partnerstrategie und der lukrativen finanziellen Vergütung bietet unseren Partnern alles, was sie für ihren Erfolg benötigen."

Mehr Informationen zur Bewerbung als Intershop-Partner finden sich auf folgender Website: http://www.intershop.com/become-an-intershop-partner.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4485 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Intershop Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Intershop Communications AG lesen:

Intershop Communications AG | 20.10.2014

Von Intershop beauftragte Studie identifiziert nonkonformes Endnutzer-Verhalten im B2B als neue Marktchance

Jena, 20.10.2014 - .- erste Studie ihrer Art befragt B2B-Einkäufer in fünf Ländern- neue Gruppe nonkonformer Endnutzer im B2B umgeht Hindernisse in der Beschaffung- Nutzergruppe mit hohen Erwartungen an Komfort und erweiterte FunktionenIntershop, ...
Intershop Communications AG | 29.09.2014

Für maßgeschneiderte Omni-Channel Commerce-Szenarien: Intershop 7.5 verfügbar

Jena, 29.09.2014 -Führende Technologie, maximale Flexibilität, noch benutzerfreundlicherUnterstützt marktorientierte Entwicklung und hocheffiziente Markteinführung durch Möglichkeit zur kontinuierlichen Integration und Anpassung von Systemlandsc...
Intershop Communications AG | 08.09.2014

Intershop auf der dmexco: Profitable Ideen für dynamisches Wachstum im Omni-Channel Commerce

Jena, 08.09.2014 - .- Interaktives Standkonzept präsentiert verschiedene Customer-Journey-Szenarien der Zukunft- Intershop zeigt gemeinsam mit Partnern der SEED-Innovationsinitiative Potentiale von Visual Commerce und Predictive Realtime Analytics a...