Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Dr. Wamser + Batra GmbH führt erfolgreich Personalsuche nach einem indischen Vertriebsleiter für das Schweizer Unternehmen BAUMANN Federn AG in Pune durch.

Von Dr. Wamser + Batra GmbH

Dr. Wamser + Batra GmbH, die Unternehmensberatung für Indien und Mitglied der „Global Consulting Alliance“, hat für die BAUMANN Federn AG (BAUMANN Springs Ltd.) die Suche nach einem Vertriebsleiter in Indien erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen. Zuvor war das Suchvorhaben bereits mit einer indischen Personalagentur angegangen worden, was aber trotz des beachtlichen Zeitaufwands von ca. einem Jahr keinen Erfolg brachte. Gesucht wurde ein, vor allem in der Automobilindustrie erfahrener, Vertriebsmitarbeiter mit einem entsprechenden Netzwerk in der Region Pune. So urteilt Oliver Schmid, Head of Business Development/Member of the Group Management, BAUMANN Springs Ltd., über die Qualität der Personalsuche der Dr. Wamser + Batra GmbH: "Den richtigen Verkaufsdirektor für unser Indiengeschäft haben wir erst mit WB gefunden. Nachdem wir zuvor mehr als ein Jahr mit einer regionalen Personalagentur erfolglos auf dem indischen Markt gesucht hatten, konnten wir die Rekrutierung mit WB innerhalb von drei Monaten aus einem sehr qualifizierten Bewerberpool professionell abschließen.“ Die Personalsuche wurde in Indien von indischen Mitarbeitern der zuständigen Tochtergesellschaft WB Management Consulting Pvt. Ltd. durchgeführt und von der Projektleiterin und Repräsentantin von WB in der Schweiz (St. Gallen), Fr. Carmen Heinrich, betreut.
10. Jan 2014

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sinnikka Vorher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 184 Wörter, 1364 Zeichen. Artikel reklamieren

WB berät und betreut europäische Unternehmen auf dem Weg nach und in Indien. Zu den Dienstleistungen gehören Marktanalysen, Planung und Durchführung von Markteintritts- und Markenpositionierungsmaßnahmen, Firmengründungen, Personalsuchen, Vertriebsaufbau ebenso wie Administrationsunterstützung, Krisenmanagement und Unterstützung bei komplexen Aufgaben vor Ort in Indien. Zu den Referenzen zählen Unternehmen wie Miele, Böllhoff, SieMatic, ERBE, Schell, Burg-Wächter, Klaus Union und WISKA.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Dr. Wamser + Batra GmbH


13.03.2018: Mit einer klugen und systematischen Vorgehensweise können Sie in Indien an Informationen gelangen, welche Sie in Europa niemals erhalten würden. Voraussetzung dafür ist der Aufbau eines umfassenden Netzwerks von persönlichen Kontakten in Indien selbst, denen Sie wirklich vertrauen können. Dies ist natürlich eine Frage der Zeit und Ihrer eigenen Präsenz vor Ort. Allein von Europa aus lassen sich zuverlässige Kontakte weder anknüpfen noch pflegen. Investieren Sie daher selbst unbedingt ausreichend Zeit in Indien, oder noch besser: Stellen Sie sicher, dass Sie eigene Mitarbeiter in Indie... | Weiterlesen

29.09.2017: Und was für die Industrie gilt, gilt umso mehr für den Konsumgütermarkt. Europäische Produkte sind in Indien nur für eine Minderheit überhaupt denkbar. Deutsche und österreichische Mittelständler bedienen im Grunde absolute Nischenmärkte, welche nur knapp die oberen ein bis zwei Prozent des Gesamtmarkts umfassen. Mitunter ist das auch der Hauptgrund, warum 70% der deutschen Unternehmen ihre Vertriebsziele in Indien nicht erreichen. Das Wirtschafts- Wachstum findet in Indien fast nur im mittleren und unteren Marktsegment statt. Aber die wirklichen Bedürfnisse dieser Mittelstands-Kunde... | Weiterlesen

17.07.2017: Deutschland kommt bei der Modernisierung der indischen Wirtschaft eine wichtige Rolle zu. Einerseits zählt Deutschland zu den zehn wichtigsten ausländischen Investoren in Indien. Andererseits exportiert Deutschland Technologie in Form von Maschinen und Anlagen nach Indien. Um Indien zu einem globalen Produktionsstandort zu machen, braucht es aber mehr Maschinen „Made in Germany“. Die heimische Maschinenbau-Branche könnte von diesen anstehenden Investitionen in Indien profitieren. Die indische Wachstums-Lokomotive stottert – und der deutsche Maschinenbau verliert an Boden Der Maschinen... | Weiterlesen