Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Betriebssicherheit: Aktueller Inspektionsstatus mit Scafftag-Kennzeichnung

Von MAKRO IDENT e.K. - Lockout-Tagout Solutions

MAKRO IDENT - Visuelle Sicherheitskontrollsysteme bestehen aus einem Sortiment von Anhänger-Kennzeichnungslösungen zur Angabe des aktuellen Inspektionsstatus am jeweiligen Einsatzort.

Berufsgenossenschaften und die Betriebssicherheitsverordnung fordern regelmäßige Inspektionen von Arbeitsmitteln wie z.B. Maschinen, elektrische Geräte, Gabelstaplern, Hebevorrichtungen, Hubarbeitsbühnen, Gerüste, Gerüsttürme und vielen mehr. Sicherheitsrelevante Bauteile müssen jeweils auf Funktion und Verschleiß überprüft werden.

Rechtlich ist jeder Betrieb dafür verantwortlich, sich um die Sicherheit der betriebseigenen Anlagen, Hebezeuge usw. zu kümmern, da sie den Verpflichtungen gegenüber dem Gesetzgeber und ihrer Mitarbeiter nachkommen müssen. Die Berufsgenossenschaften fordern eine wiederkehrende Prüfung in bestimmten Zeitabständen.

Der Systemanbieter MAKRO IDENT aus dem Münchner Süden stellt die neuen visuellen Kennzeichnungssysteme der Marke Scafftag vor, die zur visuellen Sicherheitskontrolle verwendet werden. Diese professionellen Anhänger und Einsteckschilder in verschiedenen Größen sind speziell - in Zusammenarbeit mit Kunden - für die Wartung, Prüfung und Inspektion entwickelt worden. Der aktuelle Inspektionsstatus am jeweiligen Einsatzort ist deutlich ablesbar.

Die Scafftag-Kennzeichnungssysteme sind einsetzbar für die verschiedensten Anlagen, Fahrzeuge, Werkzeuge, Arbeiten in der Höhe, die Arbeitsplatzkontrolle und zur Kontrolle von Energiequellen. Sie sind zu verwenden bei regelmäßigen Inspektionen, schichtvorbereitenden Prüfungen, Wartungen und zur Kennzeichnung verschiedenster Komponenten.

Die meisten visuellen Sicherheitskontrollsysteme von MAKRO IDENT bestehen aus zwei Komponenten: einer Halterung, die dauerhaft an der jeweiligen Ausrüstung befestigt wird, und einem austauschbaren Einsteckschild. Die Halterungen dienen gleichzeitig als Warnanhänger, sollte bei einer Prüfung oder Inspektion festgestellt werden, dass die zu prüfende Anlage, Maschine usw. nicht funktionstüchtig ist. Auf jeder Halterung, ob klein oder groß, ist ein Verbotssymbol für das jeweilige Arbeitsmittel sichtbar und ein entsprechender Warntext. Das Verbotssymbol mit dem Text weisen Mitarbeiter sehr gut sichtbar darauf hin, das Arbeitsmittel nicht zu benutzen.

Die dazugehörigen Einsteckschilder sind - je nach Einsatzgebiet - mit Prüfprotokollfeldern ausgestattet und Feldern zum Unterzeichnen und Datieren. Für die kleinen Kennzeichnungssysteme (ca. 60 - 80 mm), wie Nanotag, Unitag, Microtag, gibt es 7 verschiedenfarbige, kleine Einsteckschilder. Diese sind mit einem freien Feld für eine Refernznummer und dem nächsten Prüf- oder Inspektionstermin ausgestattet. Die Halterungen und Einsteckschilder sind als Komplettlösung oder auch einzeln in 10 Sprachen erhältlich.

Mit den visuellen Sicherheitskontrollsystemen der Marke Scafftag erhält man ein reproduzierbares Kennzeichnungsverfahren für den jeweils aktuellen Status und erzeugt eine eindeutige Datenspur. Der Anwender kann sich dadurch stets darauf verlassen, dass eine dauerhafte Datenspur zu sämtlichen ausgeführten Inspektionen und Arbeitsmaßnahmen vorhanden ist, die sich gegebenenfalls sogar als gerichtlicher Beweis nutzen lässt.

Im Sortiment von MAKRO IDENT sind ab sofort Halterungen, Einsteckschilder und das dazugehörige Zubehör für Inspektionen, Wartungen und Prüfungen erhältlich. Darunter zählen Scafftag-Systeme für Gabelstapler, Hebevorrichtungen, Hubarbeitsbühnen (MEWP), Maschinen, elektrische Geräte, Gerüste und Gerüsttürme, Leitern, Stufen und Tritthocker, Sicherheitsgeschirre, Absturzsicherungsgurte, Fallschutzvorrichtungen, Sicherheitskennzeichnungs-Systeme für begrenzte Räume (z.B. große Tanks), Gefahren durch Chemikalien, für Feuerlöscher und die Hand-Arm-Vibrationskontrolle sowie Systeme, die mechanische und elektrische Isolierungsverfahren unterstützen.Weiter Informationen unter www.lockout-tagout.de - Scafftag-Visuelle Sicherheitskontrollsysteme.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Angelika Wilke (Tel.: 089-615658-28), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 4342 Zeichen. Artikel reklamieren

Über MAKRO IDENT e.K. - Lockout-Tagout Solutions


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 1

Weitere Pressemeldungen von MAKRO IDENT e.K. - Lockout-Tagout Solutions


11.02.2014: Berufsgenossenschaften und die Betriebssicherheitsverordnung fordern regelmäßige Inspektionen von Arbeitsmitteln wie z.B. Maschinen, elektrische Geräte, Gabelstaplern, Hebevorrichtungen, Hubarbeitsbühnen, Gerüste, Gerüsttürme und vielen mehr. Sicherheitsrelevante Bauteile müssen jeweils auf Funktion und Verschleiß überprüft werden. Der Systemanbieter MAKRO IDENT aus dem Münchner Süden stellt die neuen Sicherheitsanhänger der Marke Scafftag vor. Diese visuellen Sicherheitskontrollsysteme werden zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln verwendet, bei denen regelmäßig Inspektionen ... | Weiterlesen

04.02.2014: Nicht nur US-Unternehmen mit Niederlassungen in Europa setzen Lockout-Verriegelungen und Tagout-Sicherheitskennzeichnungen ein. US-Unternehmen waren die ersten, die sich an die weltweit strengsten Verordnungen der OSHA-Arbeitsschutzbehörde (Occupational Safety and Health Administration) in den Vereinigten Staaten halten müssen. Lockout-Tagout Verriegelungssysteme und Kennzeichnungen werden weltweit als beste Sicherheitspraxis für viele Branchen anerkannt und ist in den USA eine gesetzliche Anforderung. In den letzten zwei Jahren setzen auch europäische Unternehmen mehr und mehr Lockout-V... | Weiterlesen

24.01.2014: Arbeitsunfälle und kostspielige Ausfälle können durch regelmäßige Inspektionen und Wartungen mit der richtigen Sicherheitskennzeichnung von Anlagen, Maschinen, Gerüsten, Hebevorrichtungen usw. vermieden werden. Ohne genaue, aktuelle und rechtzeitige Informationen neigen viele Menschen dazu, Annahmen zu machen. Diese Annahmen können allerdings zu Entscheidungen führen, die für Mitarbeiter und das Unternehmen gefährlich werden können. Um eine sichere Arbeitsumgebung zu schaffen, sind daher spezifische Notifikationen betrieblicher Einsatzvorschriften und Gefahren notwendig, zum Beis... | Weiterlesen