info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Ming der Minibus trifft Tattoo Divas - Hongkonger Gemeinschaftsstand auf der Spielwarenmesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 2.7)


Wenn vom 29. Januar bis 3. Februar die weltgrößte Spielwarenmesse ihre Tore in Nürnberg öffnet, sind 33 Firmen aus Hongkong auf einem Gemeinschaftstand mit dabei (2013: 37).

Der vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierte Stand befindet sich wieder in Halle 12.0 (G-01-1) und bietet ein breites Angebot von futuristisch gestalteten Skateboards über Kreativsets und Lernspiele bis hin zum traditionellen Plüschtier. Insgesamt werden 169 Aussteller aus Hongkong auf der Messe anzutreffen sein.



Erstmals auf dem Gemeinschaftsstand mit dabei ist Alpha Animation and Culture (Hong Kong) Company Limited (H-04-3). Das in China mehrfach ausgezeichnete und international bekannte Unternehmen vertreibt unter den Markennamen Auldey und Race-Tin verschiedenste Spielzeuge, darunter farbenfrohe, auffällige Skateboards, ferngesteuerte Hubschrauber, Yoyos, animierte Vogelfiguren, Automodelle und Lernspielzeuge für Babys und Kleinkinder. Zum Portfolio gehört auch eine Reihe von Lizenzprodukten bekannter TV Programme.



Zwei neue Spiele aus der CONNEX® Reihe stellt Amazing Toys Limited (G-01-9) in Nürnberg vor. Sie sollen Kinder ermutigen, mit Familie und Freunden zu interagieren und dabei elementare Grundlagen der Physik spielerisch kennenzulernen. Bei Spin N Shoot und Bull´s Eye Strike geht es darum, Augen und Hände geschickt einzusetzen, um einen Ball bzw. Pfeil ins Ziel zu bringen.



Für Ablenkung und Spaß in der Badewanne sorgen die wasserfesten Bilderbücher von Atta Pack Company Limited (G-01-5). Die Kreativität der Kinder anregen sollen auch die Malsets, Puzzles und Holzspielzeuge, die das Unternehmen fertigt. Die künstlerischen Fähigkeiten der Kinder wecken und entwickeln will auch die FPL Group (G-01-8) mit ihrem breiten Angebot von Farben, Klebern, Bürsten, Schwämmen und Accessoires. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.



Ming the Minibus von Good Link International (H-03-4) und Happy Team Holdings Limited (H-04-6) bieten Kleinkindern abwechslungsreiche Spielsets aus weichem, elastischem Material. Von der Farm bis zur Safari können sich die Kleinen mit vielen Szenarien und Figuren beschäftigen.



Digital wird es bei Cooler Stuff Co., Ltd (G-03-3) mit seinen Remote Control und WIFI Figuren. Sei es der Roboter mit Infrarot Fernbedienung oder der High Speed Truck, Action ist garantiert. Alles rund um ferngesteuerte Autos, Flugzeuge und Schiffe findet sich auch bei Hong Kong Toys Exhibition Centre Limited (G-01-2), Lyon Aviation Engineering Equipment Company Limited (G-01-4), Meijiaxin Toys Company Limited (H-03-6) und Rastar (HK) Industrial Company Limited (H-03-3).



Das Kontrastprogramm dazu kommt von Edaco Industrial Company Limited (G-03-4) mit Seifenblasen und Ton. Zahlreiche Formen und Farben bei den Seifenblasen-Pistolen machen das Spiel mit den schillernden Gebilden nach wie vor faszinierend.



Unter dem Markennamen Bookapee vertreibt Giant Gain Enterprise Limited (G-03-9) liebevoll gestaltete Lernsets - bestehend aus Buch, Buntstiften und Puzzle -, Getränkebecher, Lunch Boxen in unterschiedlichen Formen, Platzdecken und Essbestecke. Kinder lieben die farbenfrohen Teile der Hongkonger Firma.



Wenn sich kleine Partygäste schminken möchten, kommen die Sets von Kimyon Industrial (HK) Company Limited (G-03-1) zum Einsatz. Eine breite Farbpalette in ansprechender Verpackung lässt keine Wünsche offen. Wer dazu das passende Kostüm als Prinzessin, Engel oder Pirat braucht, findet es bei Toyworld Toys Company Limited (G-03-5).



Puppen stehen bei Mädchen nach wie vor weit oben auf der Wunschliste. Toy Shock International Limited (G-03-6) erfüllt von der konventionellen Babypuppe bis zu den coolen Tattoo Divas verschiedenste Wünsche.



Bewegung ist das Thema bei Nicer Industrial Limited (H-04-4). Unter dem Markennamen Nixor erwartet die Messebesucher alles rund um Scooter, Skateboards, Inline Skates und Schutzausrüstungen für Einsteiger und Profis. Das Angebot etwa bei Scootern reicht von faltbaren Modellen über solche mit drei Rädern und Flash Light bis hin zum Modell mit zusätzlicher Fitness-Funktion.



Liebevoll bemalte Holz-Gitterbetten und 3 in 1 Kinderwagen stellt Unison Worldwide Limited (G-03-10) auf der Messe vor.



Spielzeugnachfrage zeigt unterschiedliche Trends

Hongkongs Spielwarenindustrie exportierte von Januar bis November 2013 Waren im Wert von 7,6 Milliarden USD - ein Rückgang von 14,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Entgegen dem Trend zeigten Russland, die Philippinen und Indien deutliche Zuwachsraten im zweistelligen Bereich. Während der Export von traditionellem Spielzeug wie Fahrrädern, Puppen und Puzzles um 5,7 Prozent zurückging, verzeichneten Spiele eine weiterhin steigende Nachfrage. Die Hauptabnehmerländer für Spielzeug aus Hongkong waren China, die USA, Japan, Deutschland und Großbritannien. Deutschland importierte in den ersten elf Monaten 2013 Spielwaren im Wert von 655 Millionen USD ( - 31,8 Prozent). Die Gesamtimporte nach Hongkong sanken im gleichen Zeitraum um 11,6 Prozent auf 6,7 Milliarden USD.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 717 Wörter, 5464 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 22.08.2017

Digitale Technik für den perfekten Sitz: das Hongkonger Modelabel Isabella Wren

"Es war nervig, in ein teures Geschäft wie etwa Armani zu gehen, um dann festzustellen, dass all die anderen den gleichen Hosenanzug tragen. Ich wollte individuelle Mode", sagt Sarah Chessis. Vor drei Jahren gründete Chessis das Hongkonger Modelab...
Hong Kong Trade Development Council | 17.08.2017

Hongkongs Fitness Tech-Tester

Mitglieder können dort auf den Markt kommende, zukunftsweisende Gadgets und Anlagen testen und bewerten. Ihr Feedback entscheidet darüber, ob die Produkte dauerhaft an den Pure Fitness Standorten zur Verfügung stehen. Die Hongkonger Fitnessmarke ...
Hong Kong Trade Development Council | 15.08.2017

Hongkonger Start-up entwickelt neues Modell für die Immobilienbranche

In einer so konventionellen Branche ist dies nichts für Zaghafte, aber Joshua Miller, ein ehemaliger Investmentbanker und aufstrebender Unternehmer, nahm die Herausforderung an. Millers Familie kennt die Branche seit 1985, als seine in den USA geb...