PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Selbständige nutzen Mikrodarlehen zur Finanzierung Ihres Erfolges

Von kmu-kredite.de

Kredite ohne Bank, Online Kredite, Crowd-Finanzierung, Crowd-Lending, Privatkredite, Private Equity, Schweizer Kredit, Venture Capital, Mikrokredite, Private Equity, ...
Thumb

Hat Ihre Bank mal wieder einen Grund gefunden, Ihnen keinen Kredit zu geben? Leider gibt es bei Selbständigen immer Situationen, in denen man kurzfristig mehr Geld braucht, als gerade zur Verfügung steht. Oftmals kann dann nur Soforthilfe den nötigen finanziellen Freiraum schaffen. Oft spielt aber gerade die Hausbank nicht mit, obwohl die staatliche KFW gerade Gründern sowie Freiberuflern und kleinen Unternehmen zinsgünstige Finanzierungen von bis zu 100.000 Euro mit einem Zinssatz von 1,2% p.a. bis 3,45% p.a. (ERP-Gründerkredit - StartGeld) ermöglicht. Die Beantragung ist aber oftmals langwierig, geht nur über die Hausbank und kann ebenso wie das klassische Bankdarlehen kurzfristige Engpässe nicht beheben. Die gute Nachricht ist, dass auch bei schlechter Schufa Auskunft und bereits von der eigenen Hausbank abgelehntem Antrag Selbständige trotzdem Kredite zu niedrigen Zinsen und langer Laufzeit bekommen können. Der Geheimreport von kmu-kredite.de mit über 50 Seiten PRAXISWISSEN zeigt Ihnen, wie Sie jetzt Ihren Kredit bekommen, ohne viel Formularkram, ohne die sonst übliche Auskunft und in kurzer Zeit.

TIPP: Jeder Selbständige sollte sich zudem angesichts immer weiter fallender Zinsen (EZB senkte den Leitzins gestern auf neues Rekordtief) zur Umschuldung bestehender Ratenkredite entscheiden. Dazu rät übrigens auch der Bundesverband deutscher Banken Kreditnehmern. Und wenn eine Kreditumschuldung gut gemacht ist, lassen sich auch hier locker mehrere Tausend Euro an Zinsen sparen.

Weitere Informationen (Geheimreport) >>>

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Schilling (Tel.: +49(0)3581.64 90 455), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 1671 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!