Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Zentrale Informationsplattform zum E-Invoicing vorgestellt

Von Verband elektronische Rechnung (VeR)

Mit dem neuen Informationsportal unternimmt der VeR einen weiteren Schritt zur Etablierung des elektronischen Rechnungsaustauschs als zeitgemäße Alternative zu Papier-/E-Mail-Rechnungen in Deutschland

Verband elektronische Rechnung (VeR) präsentiert neue Multi-Funktions-Webseite

Pünktlich zum neuen Jahr präsentiert sich der Verband elektronische Rechnung (VeR) auf seiner neuen Multi-Funktions-Webseite unter www.verband-e-rechnung.org der interessierten Öffentlichkeit. Der Fokus des innovativen Onlineangebots liegt dabei klar auf der ganzheitlichen, verständlichen und nachhaltigen Wissensvermittlung.

Ziel des Verbandes ist es, das E-Invoicing auch hierzulande als zeitgemäße und kostengünstige Alternative zum klassischen Rechnungsaustausch auf Papier- oder E-Mail-Basis zu etablieren, wie Stefan Groß, Vorstandsvorsitzender des VeR, erklärt: "Während anderorts[*] bereits die gesamte öffentliche Hand auf den Empfang strukturierter, elektronischer Rechnungen umgestellt wird, ist E-Invoicing in Deutschland für viele Unternehmen noch immer ein Buch mit sieben Siegeln - trotz des erheblichen Einsparpotentials. Das möchten wir ändern."

Mit dem neuen Onlineportal hat der VeR daher eine zentrale Anlaufstelle im WWW geschaffen, auf der sich deutschsprachige Unternehmen, Presse und Öffentlichkeit gezielt über die Vorteile sowie die An- und Herausforderungen rund um das E-Invoicing informieren können.

Informationsportal, Nachschlagewerk und Dialogplattform in einem

Das neue Informationsportal hält zu diesem Zweck in einer eigens eingerichteten "E-Bibliothek" neben zahlreichen Fachbeiträgen auch allgemeingültiges, eher breit gefächertes Informationsmaterial wie Whitepapers oder Anwenderberichte kostenfrei und gut sortiert bereit.

Zudem befinden sich ein umfangreiches E-Invoicing-Lexikon mit einfachen Erklärungen zu allerlei Fachbegriffen sowie zwei erschöpfende FAQ-Listen für interessierte bzw. potentielle

- Rechnungsversender
- Rechnungsempfänger

gerade im Aufbau.

Alles zum E-Invoicing - für alle und aus einer Hand

Als zentrales Wissens- und Kompetenzzentrum bündelt der Verband elektronische Rechnung (VeR) ab sofort auch alle thematisch relevanten Nachrichten zum elektronischen Rechnungsaustausch aus Onlinequellen wie Twitter, Blogs, Newsportalen etc. in einem eigens eingerichteten "E-Newsroom".

Umfangreiche Presse-Serviceleistungen wie ein monothematischer Presseverteiler und der hochqualifizierte VeR-Expertenpool zur einfachen und schnellen Bereitstellung von O-Tönen, Statements und Interviews runden das breit gefächerte Onlineangebot ab.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Berichterstattung mit professionellen Experten-Statements, Interviews und Zahlen- sowie Bildmaterial rund um das Rechnungsaustauschverfahren der Zukunft.

[*] In Österreich sind E-Rechnungen an den Bund seit Jahresbeginn 2014 Pflicht, in zahlreichen anderen EU-Staaten ist E-Invoicing z.T. schon seit Jahren fest etabliert.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Sonnhalter (Tel.: +49 (0)89 38 17 22 28 (Se), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3333 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 9

Weitere Pressemeldungen von Verband elektronische Rechnung (VeR)


EU-Compendium "E-Invoicing & Retention" vorgestellt

Verband elektronische Rechnung (VeR) präsentiert einmalige Sammlung von Umsatzsteuerregelungen für E-Rechnungen in 19 europäischen Länder

21.04.2016: Mit dem EU-Compendium E-Invoicing & Retention präsentiert der Verband elektronische Rechnung (VeR) erstmalig eine umfassende Übersicht mit Fragen und Antworten zu den umsatzsteuerlichen Mindestanforderungen an Rechnungen, zum Verarbeitungsprozess beim elektronischen Rechnungsversand sowie zur Speicherung und Aufbewahrung von Rechnungen in den 19 wichtigsten Ländern Europas. Das neue Nachschlagewerk schließt damit eine wichtige Lücke auf dem Weg zum barrierefreien internationalen Rechnungsaustausch, denn: "Rechnungen zwischen Unternehmen sind ein zentrales und wiederkehrendes Motiv in de... | Weiterlesen

02.03.2016: Auch 2016 kann der Verband elektronische Rechnung (VeR) seine Position als Leitorganisation der deutschsprachigen E-Invoicing-Branche weiter ausbauen. Mit der ASTERION Germany GmbH stößt nun ein weiterer Dokumentenmanagement-Experte mit nationaler wie internationaler Reputation zum Branchenverband der E-Rechnungsprovider und -anwender. "Barrierefreiheit" wichtiges Argument beim E-Invoicing Dies bestätigt zugleich die gute Verbandsarbeit, meint VeR-Vorstandsvorsitzender Stefan Groß: "Wir freuen uns sehr drüber, mit ASTERION einen weiteren hochkarätigen Know-How-Träger aus der digitalen... | Weiterlesen

02.03.2016: In Deutschland setzt sich der elektronische Rechnungsaustausch als kostengünstige, einfache und sichere Alternative zum klassischen Rechnungsversand und -empfang in Papierform immer weiter durch. Die Folge: Auch die Nachfrage nach professionellen E-Invoicing-Services steigt. Ein Trend, den der Verband elektronische Rechnung (VeR) ebenfalls bestätigen kann: Mit der Tungsten Network GmbH begrüßt der deutsche Branchenverband für E-Invoicing-Provider in diesem Jahr bereits das zweite internationale Neumitglied, das den deutschen Markt für sich entdeckt hat. Nach Auffassung von Stefan Groß,... | Weiterlesen