info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Doctor Web Deutschland GmbH |

Apple-Anwender werden zunehmend Opfer von Kriminellen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web warnt Apple iOS-Anwender vor der Verbreitung von böswilligen Links, die über schadhafte Webseiten Werbebanner in mobilen Anwendungen weiterleiten. Die unwissenden Anwender der mobilen Apple-Endgeräte können durch...

Hanau, 03.02.2014 - Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web warnt Apple iOS-Anwender vor der Verbreitung von böswilligen Links, die über schadhafte Webseiten Werbebanner in mobilen Anwendungen weiterleiten. Die unwissenden Anwender der mobilen Apple-Endgeräte können durch einen Trick zu einem Abonnement von unlauteren Services veranlasst werden und müssen dafür bezahlen.

In letzter Zeit werden Apple iOS-Anwender immer häufiger mit als Kurznachrichten oder E-Mails getarnter Werbung in mobilen Anwendungen konfrontiert. Ein aktueller Fall ist die verdächtige Wettervorhersage-App Foreca für Android und iOS, die im Google Play und App Store verfügbar ist. Die Anwendung zeigt nicht nur Wettervorhersagen an, sondern auch Werbebanner, die Anwender zur Teilnahme an einem unbekannten Gewinnspiel auffordern. Nachdem der Anwender auf den Banner geklickt hat, wird er auf eine Webseite der Kriminellen weitergeleitet, wo er aufgefordert wird, eine Frage zu beantworten, seine Telefonnummer anzugeben und diese per Kurznachricht zu bestätigen. Durch diesen Prozess abonniert das Opfer unwissentlich einen kostenpflichtigen Service. Ähnliche Werbebanner wurden auch in anderen mobilen Anwendungen gefunden.

Webseiten, die Apple-Anwender zur Teilnahme an einem Quiz auffordern, haben für Android-Anwender weitere Fallen parat. Ein unvorsichtiger Benutzer kann beispielsweise mit seiner Teilnahme an einem normal aussehenden Quiz einen Info-Service ohne seine Kenntnis kostenpflichtig abonnieren.

Pierre Curien, Geschäftsführer bei Doctor Web: "Jene Geschäftsmodelle werden verhältnismäßig oft durch Cyber-Kriminelle praktiziert. Seit Kurzem geraten zunehmend auch Apple-Anwender in das Visier der Kriminellen, was die stetig steigende Anzahl von Angriffen belegt. Die Besitzer eines iPhones oder iPads müssen im Umgang mit mobilen Anwendungen sehr vorsichtig sein und sollten auf keinen Fall ihre Telefonnummern auf verdächtigen Webseiten hinterlassen."

Weitere Informationen finden Sie unter: www.drweb-av.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 254 Wörter, 2057 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Doctor Web Deutschland GmbH

Das russische Unternehmen Doctor Web Ltd. ist einer der führenden Hersteller von Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen mit Hauptsitz in Moskau. Das Doctor Web Team entwickelt seit 1992 Anti-Malware-Lösungen und beschäftigt weltweit 400 Mitarbeiter, davon 200 im Research & Development. Doctor Web ist nicht nur Pionier, sondern auch einer der wenigen Anbieter, die ihre Lösungen vollständig innerbetrieblich entwickeln. Das Unternehmen legt großen Wert auf die effektive Beseitigung von Kundenproblemen und bietet schnelle Antworten auf akute Virengefahren. Die umfangreiche Produktpalette von Doctor Web umfasst effiziente Lösungen zur Absicherung von einzelnen Arbeitsplätzen bis hin zu komplexen Netzwerken. Im deutschsprachigen Raum werden die Produkte von der Doctor Web Deutschland GmbH in Frankfurt vertrieben. Zu den nationalen und internationalen Kunden zählen neben privaten Anwendern namhafte börsennotierte Unternehmen wie die russische Zentralbank, JSC Russian Railways, Gazprom oder Arcelor Mittal sowie Bildungseinrichtungen und öffentliche Auftraggeber wie das russische Verteidigungsministerium.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Doctor Web Deutschland GmbH lesen:

Doctor Web Deutschland GmbH | 15.03.2017

Doctor Web entdeckt Werbe-Modul in beliebter Android-App

Bei der App TouchPal handelt es sich um ein virtuelles Keyboard, welches mobile Nutzer anstatt der Standardtastatur verwenden können. Das von Doctor Web entdeckte Werbe-Modul klassifizierten die Virenexperten als Adware.Cootek.1.origin.     Dies...
Doctor Web Deutschland GmbH | 09.03.2017

Der Doctor Web Virenrückblick für Februar 2017

Der neu entdeckte Bankentrojaner Trojan.PWS.Sphinx.2 fügt fremde Inhalte in Webseiten von Banken ein (sogenannte Web-Injects), die Anwender nicht als solche erkennen. So kann er Daten klauen, die Nutzer auf dieser Website eingeben. Trojan.PWS.Sphin...
Doctor Web Deutschland GmbH | 16.02.2017

Doctor Web Virenrückblick für Januar 2017

Im Januar entdeckten die Virenanalysten von Doctor Web einen neuen Wurm: BackDoor.Ragebot.45. Er ist in der Lage, RAR-Archive zu infizieren und sich in Ordner von Software zu kopieren. Außergewöhnlich hierbei: Er sucht dabei nach anderen Trojanern...