Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Reiserücktrittsversicherungen: Alle Finanztest-Sieger bei reiseversicherung.com

Von Dr. Walter GmbH

Testsieger bei Reiserücktrittsversicherungen im aktuellen Finanztest-Heft sind die Würzburger und die Allianz Global Assistance.

Zum dritten Mal in Folge holt die Würzburger Versicherung den Testsieg der Zeitschrift Finanztest bei Einzelreisen. Sieger bei den Jahresversicherungen ist die Allianz Global Assistance. Insgesamt hat die Stiftung Warentest 97 Varianten für Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherungen getestet. Darunter Angebote für Einzelpersonen, Familien und Paare, jeweils für einzelne Reisen und Jahresverträge. Das Vergleichsportal www.reiseversicherung.com hat die besten Angebote in der Übersicht. Ein Vergleichsrechner hilft, schnell den richtigen Tarif zu finden und direkt online abzuschließen.

Was macht eine gute Reiserücktrittsversicherung aus?
Empfohlen werden Tarife ohne Selbstbehalt. Ansonsten bleiben dem Versicherten im Schadensfall 20 Prozent Eigenbeteiligung. Bei einem Reisepreis von 5.000 Euro für eine größere Familienreise sind das 1.000 Euro. Jahresverträge lohnen sich bereits bei einer teuren Reise pro Jahr. So kostet der Rücktrittsschutz für eine einzelne 6.000-Euro-Reise für eine Familie bei der Würzburger 270 Euro. Die Jahrespolice kostet dagegen nur 155 Euro. Und damit kann man dann sogar beliebig viele Reisen im Jahr unternehmen.

Hanse Merkur: Kein Aufpreis für Ältere
Auch für ältere Reisende lohnt es sich, genau hinzusehen: Bei Jahresverträgen versichert nur die HanseMerkur Personen über 71 Jahre ohne Aufpreis. Einzelversicherungen können Ältere bei mehreren Anbietern zum gleichen Preis wie jüngere Menschen abschließen.

Kombiverträge versichern Rücktritt und Abbruch
Häufig werden Reiserücktrittsversicherungen in Kombination mit Reiseabbruchversicherungen angeboten. Dann werden auch die Kosten übernommen, wenn Sie wegen Krankheit eines Angehörigen früher zurückreisen oder, zum Beispiel wegen eigener Transportunfähigkeit, unvorhergesehen länger am Urlaubsort bleiben müssen. Bei Reiseabbruch in der ersten Hälfte der Reise erstattet die Würzburger sogar den kompletten Reisepreis.

Wer braucht eine Reiserücktrittsversicherung?
Eine Rücktrittsversicherung ist sinnvoll bei teuren oder frühzeitig gebuchten Reisen. Besonders wenn Kinder mit dabei sind, kann da schon mal was dazwischenkommen. Versichert ist immer der Zeitraum bis zum Reiseantritt. Für die Höhe des Beitrages spielt es dabei übrigens keine Rolle, wann Sie in den Urlaub starten. Deshalb ist es ratsam, eine Versicherung möglichst schnell nach der Buchung abzuschließen.

Vergleichen rechnet sich
Es ist besser, eine Rücktrittsversicherung unabhängig von der Reisebuchung abzuschließen und verschiedene Angebote und Versicherungsbedingungen zu vergleichen. Unter www.reiseversicherung.com gibt es Vergleichsrechner für die Versicherungen führender Anbieter. Aus über 400 Kombinationsmöglichkeiten erstellt der Rechner eine Auswahl preiswerter Produkte für die Absicherung aller Reisen eines Jahres.

Vergleichsrechner Jahresversicherungen
Vergleichsrechner Einzelreisen

reiseversicherung.com: Unterwegs zu Hause

reiseversicherung.com ist das Vergleichsportal für Reiseversicherungen. Der Versicherungsmakler Dr. Walter ist seit über 50 Jahren Spezialist für die Absicherung von jährlich über 60.000 Urlaubsreisenden, Studenten, Au-pairs und Mitarbeitern im Ausland. Zu den Leistungen des Unternehmens gehören neben der klassischen Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung auch individuelle Versicherungslösungen für langfristige Auslandsaufenthalte.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Meyer (Tel.: +49 2247 9194-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4331 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 3

Weitere Pressemeldungen von Dr. Walter GmbH


08.06.2017: Arbeitgeber, die ihre Angestellten ins Ausland schicken, tragen eine hohe Verantwortung. Zu den gesetzlich vorgeschriebenen Fürsorgepflichten zählt auch, dass die Mitarbeiter und ihre mitreisenden Familienangehörigen ausreichend krankenversichert sind. Sollte ein Unternehmen mit Niederlassungen in anderen Ländern unterschiedliche Krankenversicherungen für seine Mitarbeiter vorsehen, kann es zu großen Problemen kommen. Fall Eine Firma mit Hauptsitz in Deutschland und einer Zweigniederlassung in Ungarn baut eine Gasleitung in Russland. Dort ist es zu einem schweren Autounfall gekommen, in ... | Weiterlesen

17.06.2015: Wer im Ausland arbeitet, kann leicht einen Schaden verursachen. Eine Privathaftpflichtversicherung zählt laut Stiftung Warentest zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Doch gerade bei längeren Auslandsaufenthalten versagt häufig der Schutz einer Haftpflichtversicherung aus dem Heimatland. Deshalb ist PROTRIP-WORLD-H speziell auf Bildungsreisen zugeschnitten. Hält sich der Reisende im Ausland bei Gastfamilien auf, schützt auch dort die Haftpflichtversicherung. Schäden, die bei einem Berufspraktikum oder einer Au-pair-Tätigkeit entstehen, sind ebenfalls mitversichert. Damit entspr... | Weiterlesen

20.04.2015: Geschäftspartner, Kollegen oder Mitarbeiter aus anderen Ländern nehmen an Messen oder Kongressen in Deutschland teil, sind potenzielle Kunden, wirken an Projekten mit oder arbeiten als Saisonkräfte. Meist reicht der Versicherungsschutz dieser ausländischen Arbeitskräfte oder Geschäftspartner für den Aufenthalt in Deutschland nicht aus. Ausländische Arbeitnehmer und Selbstständige Ausländische Gäste oder Arbeitskräfte sollten bei einem Deutschlandaufenthalt zusätzlich abgesichert werden. Das gilt auch für Selbständige, die im Ausland leben und nur vorübergehend in Deutschland... | Weiterlesen